» »

Als- täglich mehr Symptome, keine Diagnose

EJhem.aliger N/utze`r (#4a69485)


Naja, eine ALS kannst Du auch mit med. Gerät nicht verlangsamen. Es gibt so langsame Verläufe. Aber eher in der juvenilen Form.

Das einzige was Du bei ALS machen kannst ist, die Symptome erträglicher machen. Aber mehr geht bis jetzt leider noch nicht.

Allerdings wurde rein medizinisch bei der TE noch nie ein Hinweis auf ALS diagnostiziert. Wurde noch nie was gefunden, was den Verdacht medizinisch zulassen würde.

Sgpbaro


Natürlich habe ich Angst daran erkrankt zu sein. Allerdings denke ich es muss eine Krankheit geben, die dieser sehr ähnlich ist, denn ich habe jetzt schon von vielen mit Muskelzuckungen und Schwäche,

Einschlafen der Finger und Krämpfen gelesen, die sich alle keine Diagnose hatten. Und damit mein oh keine psychische Krankheit. Wei weiß, vllt

Is es ne Stoffwechselstörung oder n Virus oder ne Reaktion auf Umwelteinflüsse. Wer weiß. Es kommt als jedenfalls Nähe und bereitet Angst.

Ich werde heute nochmal mit dem Arzt

Wegen der muskelambulanz reden. Dann muss ich zur mir eben zu einem andern Neurologen gehen, der mich überweist, da mein Termin erst im Januar ist

LSuci3x2


Stephen Hawking hat kein typische ALS. In dem Hinsicht hatte er Glück.

BIeautifsuklD[ay8x9


Naja... Glück ist da fast der falsche Ausdruck... Wenn ich aussuchen könnte zwischen einer Krankheit die mich heftig aber relativ kurzfristig tötet oder einer Krankheit die mich langsam dahin rafft würde ich mich dann doch für "heftig aber kurz" entscheiden... Von daher weiss ich nicht ob man da von Glück reden kann. Schlussendlich ist es aber ALS, nicht typisch aber trotzdem die Krankheit...

Einschlafende Finger? Die Stichworte Karpaltunnelsyndrom und Engpass-Syndrom am Ellbogen sind hier aber auch schon gefallen was sicher eher der Fall wäre als eine seltene Krankheit wie ALS... :-/ Und Zuckungen gehören zum täglichen Leben. Würden Muskeln aufhören zu zucken, dann müsstest du tot sein denn die sind ständig in Bewegung... Grade letzte Woche hat mein oberes Augenlid über Tage hin gezuckt... Was solls... Jetzt ist es wieder weg :-)

S]paro


Kanaltunnel ist ausgeschlossen worden. Und schon komisch dass viele Leute generalisierte faszirkulationen als Beiwerk zum karpaltunnelsyndrpm haben. Außerdem habe ich das auf beiden Seiten. Auch unwahrscheinlich. Es komme immer wieder die gleichen Erklärungen, die aber einfach in der Zusammenschau unwahrscheinlich sind

Sepaxro


Und die ganzen Leute hier, die Angst vor als haben, Phasen das, weil die keine andere Ursache für ihre Symptome finden können

BleautdifuSlDayx89


Ok, aber ein KTS kann trotzdem auf beiden Seiten auftreten. Ein alter Arbeitskollege von mir hatte es beidseitig und praktisch zeitgleich...

Aber bei Zuckungen oder ähnlichem gleich an ALS zu denken ist wie bei Schwäche gleich an MS oder bei Kopfschmerzen gleich an einen Hirntumor zu denken... Aber sooo viele Sachen können genau so viele Ursachen haben... Psyche, Psychosomatik, Stress, Umwelt und und und...

EPhemaliOger 0Nutze5r (#469x485)


weil die keine andere Ursache für ihre Symptome finden können

nicht finden können, sondern finden wollen

Sbparxo


Oh, ich habe schon einige andere Ursachen finden wollen. Angefangen mit magnesiummangel über schilddrüsenstörung und jetzt bin ich bei kollagenose und dennoch, gab es bei allem etwas was nicht passte. Außerdem, ist die Angst bei ner

Tödlichen Krankheit nun mal am größten.

Naja, was mir jedenfalls immer wider aiffält ist, dass die Muskelschmerzen in den Beinen deutlich schlimmer werden, wenn ich meine Periode habe. Woran das liegt, weiß ich nicht

T,allyweixjl9x0


Also ich hab immer schmerzen in den Beinen wenn meine Periode kommt! Oftmals auch zur Mitte des Zyklus-hab ich mir noch nie Gedanken drüber gemacht 🤔

EMhe[maliger1 Nut]zer (~#4694x85)


Ähm Tally,

Du brauchst auch nicht auf den Zug aufspringen. Diese Periodenschmerzen haben mit der Periode zu tun und NICHT mit Deinen zwei geliebten Hirngespinsten namens ALS und Hirntumor.

Fang jetzt ja nicht wieder damit an, sonst ....

T0allyMweijxl90


Nein, nein- ich wollte damit sagen, dass es scheinbar Frauen gibt, die solche Schmerzen in ihrer Periode haben und man sich darüber keine Gedanken machen muss - hab das seitdem ich meine Periode habe ..

Bgea_utif&ulDxay89


Hab ich auch während diesen Tagen... Absolut normal

S2paxro


Echt, Krämpfe in den Beinen? Ok

BLeaut*ifulDa/y89


Jup... Zieht sich meist an der Innenseite der Oberschenkel entlang. Manchmal sogar bis in die Waden... Hochlegen tut am besten, massieren hilft dabei aber weg geht es manchmal nur wenn die Tage deutlich schwächer werden...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH