» »

Als- täglich mehr Symptome, keine Diagnose

EThema^l2igerO Nutzer b(#46x9485)


symptomi,

du hast trotzdem kein ALS. Warum nicht? Wurde Dir schon mehrfach erklärt. Aber interessiert Dich ja nicht, da Du ja ein Einzelsymptom hast, das bei vielen Erkrankungen vorkommt, ABER du hast es ja in einem ALS-Erfahrungsbericht gelesen, also hast DU für DICH selbst ALS diagnostiziert. Obwohl so rein garnichts bei Dir dafür spricht. Aber es prallt ja ALLES an Dir ab.

Du hast die Symptomatik jetzt schon so lange. Wäre es ALS, würde es Dir schon bedeutend schlechter gehen und Du hättest eine völlig andere Symptomatik.

Also verabschiede Dich endlich mal von diesem Gedanken. Ich gehe sogar so weit, dass ca 50% Deiner Symptomatik inzwischen rein psychischer Natur ist.

sEymptMomxi


Ich hab doch nicht nur ein Symptom, Mensch. Das könnte man langsam verstanden haben.

LOucix32


Warum liest du Berichte über ALS? Durch dein Angst programmierst du deine Körper die geschilderte Symptomen zu produzieren.

Zwischen gut und bösartige Zuckungen kann man mittels ein EMG leicht unterscheiden. Auch wenn der Körper in den Moment nicht zuckt.

Also komm runter von der ALS Trip und hör auf danach zu googlen.

Eohvemal;iger UNutzerl (#46 948x5)


Viele Symptome aber nur eins was AUCH bei ALS vorkommen kann. Aber ansonsten eben NIX was auf ALS hindeutet.

Keine Pyramidenbahnzeichen

Keine klinische Schwäche

Keine Lähmungen oder Spastiken

Keine Schädigung BEIDER Motoneurone, wobei nur das 2te per EMG ermittelt wird.

soympt_omxi


Ich habe Lähmungserscheinungen, z.B. gestern konnte ich plötzlich nicht mehr den Zeigefinger rechts beugen, ohne mich stark anzustrengen und danach ein paar Sekunden Muskelkatergefühl im Unterarm.

Zungenzucken und ich kann z.B. links die Zehen nicht so einfach hochziehen wie rechts. Direkt nach dem Versuch wieder dieses Muskelkater Gefühl im linken Schienbein. Den kleinen Zeh kann ich nicht mehr bewegen.

Ach. Ich wiederhole mich.

Ich habe seit einiger Zeit auch Nackenschmerzen wie ich sie noch nie hatte. Und genau das hatte zB ein Als betroffener der in den Medien war auch in Verbindung mit Muskelzucken, mehr hatte er von der Als zunächst nicht gemerkt.

EahemaliTger NutzeVr (#4Q69485)


ALS-Lähmung sind permanent

Also hast Du KEINE

Ach was solls, warum soll man Dir eigentlich alles 100 mal erklären. Interessiert Dich ja eh nicht.

Fakt ist, dass Du mit dieser Symptomatik kein ALS haben kannst. Auch wenn Du es anderes siehst.

Aber klar, Menschen, die aus beruflichen Gründen viele ALS-Patienten gepfelgt und versorgt haben, können ja keine Ahnung haben.

s#y@mptoxmi


Naja, du stürzt dich bei einer längeren Beschreibung eben nur auf ein Detail, das Z.B. nicht für ALS spricht und lässt alles andere unkommentiert und unhinterfragt und vor allem kannst du deine Aussagen nicht begründen. Das dafür nötige Fachwissen unterscheidet auch einfach den Krankenpfleger vom tatsächlichen Neurologen, der tiefergehende Erfahrungen mit ALS Patienten und der Diagnostik hat.

ENhRe5mal<igerO Nutzer (#4m6948x5)


ja klar hat ein Neurologe mehr Erfahrung in der Diagnostik. Aber bei Dir hat noch KEIN Neurologe jemals den Verdacht auf ALS erwähnt. Wie auch? Ist ja nix vorhanden, was auf ALS hindeuten KÖNNTE.

Und Du checkst na nichtmal, dass ich KEIN ER bin.

sdymptoomi


@ Joker91

Ich habe mich zwar nicht geschlechtsbezogen geäußert und weiß auch nicht, was das jetzt mit dem Thema zu tun hat :-|

Aber. Klar, ich habe schon mal irgendwo gelesen, du seist weiblich, das heißt für mich aber nichts, denn es kann ja falsch sein und es ist in einer fachlichen oder wasauchimmer Unterhaltung ohnehin bedeutungslos.

Da ich es jetzt bin dir persönlich weiß, werde ich drauf achten

SZpaxro


Ich hab auch erhebliche nackenprobleme kann meinen Kopf kaum noch halten und habe dabei immer Schmerzen und denke manchmal, vllt kommt ja alles da her... Aber ich hab ja auch Zuckungen in der Zunge... Das kann ja nicht am backen liegen.

s*ymp:tKomi


*von

S;paro


Schon wieder? Oh man, ich geb mir jetzt Mühe... Ich meinte auch, dass das zucken der Zunge nicht am Nacken liegen kann. Mensch... Und ich will Deutsch-Lk gehabt haben.

spympRtomi


Ne, diesmal wollte ich meinen eigenen Beitrag korrigieren. Oh man. Awkward. Ich hatte btw auch deutsch LK. ":/

Oder du meintest... mich jetzt nicht.

Egal! Lol.

Offtopic Ende.

Der Nacken verbindet ja schon Kopf/Gehirn und Körper/Rückenmark. Kann mir vorstellen, dass daher auch einiges kommt. Mir schlafen jetzt zb nicht jede Nacht die bestimmten Finger ein, es kommt schon drauf an, wie ich liege, hab ich das Gefühl.

sGymEptomxi


Wenn ich im Sofa sitze und mich auf ne bestimmte Weise abstütze, schlafen genau kleiner und Ringfinger ein, klingt wie Ulnarisnervproblematik irgendwie, aber wurde auch bei intensiver neurologischer apparativer Untersuchung nicht festgestellt.

pReVlztxier86


Mein Fuß platschte nur noch so auf den Boden"

Anzeichen der Fußheberschwäche. Wenn der Neurologe hier untersucht hätte, hätte sie nicht mehr auf den Hacken gehen können. Wahrscheinlich hätte es sich um KG 3 gehandelt. Bei KG 2 kommt dann der typische Steppergang zum Vorschein.

Den kleinen Zeh kann ich nicht mehr bewegen.

Warum auch immer das ist, das ist kein Anzeichen einer Fußheberparese, wenn du trotzdem auf den Fersen gehen kannst (und auch wenn es nur paar Schritte sind). Denn wenn der Muskel, der den großen Zeh hebt, schon vollständig gelähmt wäre, dann hättest du auch schon massive Probleme mit der Dorsiflexion des Fußes gegen Schwerkraft (denn der n. peroneus steuert Fuß- und Zehenheber), wenn du nicht dein ganzes Gewicht auf den Füßen hast (sondern z.b. sitzt und den Fuß nach oben zu ziehen versuchst).

Selbst ich, die eine KG 2 Fußheber-Parese hat, und den Fuß kaum mehr (nur paar mm) gegen die Schwerkraft anheben kann, kann den Zeh noch bewegen, zumindest, wenn die Bewegung nicht gegen die Schwerkraft geht.

Demnach handelt es sich bei deinem Problem mit dem Zeh um ein Problem nicht-neuromuskulären Ursprungs.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH