» »

Als- täglich mehr Symptome, keine Diagnose

L(uci3x2


Es ging nicht um ALS sondern eine Zungenlähmung. Und nein, die Zunge liegt nicht regungslos im Mund. Liegt zu eine Seite. Ist ja von mehr als nur 1 Nerv oder nur ein Muskel gesteuert.

rMasti:llax9


Das heisst, dass das Draufbeissen bei mir nicht auf eine Krankheit deutet, da ich sie bewegenn kann...?

srympttomi


Ja wenn du die kontrollieren kannst und sie nicht rum spinnt und krampft ist da nix. Ansonsten geh damit zum Neurologen

T ally)we$ijl9x0


Meine Zuckungen haben wieder zugenommen-ich kann einfach nicht mehr :( ich habe so Angst! Schließt ein EMG eine ALS immer aus?

srymptxomi


Ich glaub ich nehm mal wieder die Opipramol :=o

SNp*aYro


@ tellywejil

Wenn es so einfach wäre, dann hätte ich nicht so eine Angst.

Die Qualität des emgs hängt immer vom untersucher ab. Der eine schätzt es so ein, der anderer so. Der Arzt der mich untersuchte hatte erst spontanaktivität gefunden und sich aber dann darauf festgelegt, dass es ein endplattenrauschen war.

Wenn du aber nur Zuckungen Hast, keine Schwäche oder Krämpfe und das emg und die klinische Untersuchung unauffällig waren, dann brauchst du dir bestimmt keine Sorgen zu machen.

TPallYywgeijEl90


Ja, das war bei mir zum

Glück alles unauffällig! Habe auch sonst keine Symptome! Lediglich dieses zucken :(

sFylmptomxi


Dann ist es kein ALS.

Die Zuckungen können voll heftig sein, es gibt davon auch Videos im Internet - das sind so Syndrome und leider kann man da auch nicht viel machen, außer selbst rum probieren ;-)

EPhemjali'ger Nutze!r (#N46948x5)


Danke symptomi. Vielleicht glaubt sie ja mal Euch.

Küchlein, chi und ich haben uns in den letzten Monaten schon die Finger wund getippt. ALLES ausführlichst per PN erklärt.

Aber sie weigert sich strikt eine Therapie zu machen. Ist ja nicht nur ALS-Angst bei ihr. Sie hat ja IMMER sofort Angst vor einer schweren Erkrankung.

Ist halt ein sehr starker Hypochonder, was ja nicht das Problem wäre, dagegen kann man angehn. Aber DAS will sie nicht.

TgallyvweijJl9x0


Doch Joker, das will ich schon! Du kennst aber die Problematik bei mir! Klar ihr habt alle recht, ich bin nur auf Beruhigung aus, die ihr mir nicht mehr geben werdet! Hab die scheisse jetzt ein Jahr - und kann mich einfach nicht dran gewöhnen! Ich will nicht wissen, wie ich abgeben würde, wenn ich die Opipramol nicht nehmen würde! Bei jedem zucken denke ich: oh man, es könnte ALS sein, die noch nicht im

EMG zu sehen ist.. Könnt ihr das ein wenig nachvollziehen?

Emhemal)igder Nutzer (#>469485s)


Nein, ich kanns nicht nachvollziehen. Liegt aber wohl dadran, dass ich gewisse Kenntnisse habe und ein rational denkender Mensch bin.

Tally,

was hättest du wohl am Samstag gemacht, wenn Du mit MEINEN Symptomen, die inzwischen fast Geschichte sind, aufgewacht wärst.

Wache Samstag früh auf und will aufstehen, zack, lieg ich auf der Nase. Häh? Was jetzt los? OK, mal nachdenken. WAS ist nun los? Linkes Bein hat zwar Kraft, aber die Koordination fehlt und im linken Arm genauso. Außerdem starkes Kribbeln in Daumen und Zeigefinger.

TIA? Schlaganfall? Nö, dachte ich mir. Blutdruck war in Ordnung. Kopfweh hatte ich auch nicht, aber was ich schon seit einigen Wochen hatte waren massivste Verspannungen in der oberen BWS und HWS.

Also auf die konzentriert. Triggerpunkte behandelt, von ner Freundin bissi durchkneten lassen und siehe da, Montag wars schon deutlich besser und seit heute sind die Symptome komplett verschwunden.

Montag beim Hausarzt gewesen um ein Rezept für KG zu bekommen. Er bestand auf ein MRT um einfach wirklich neurol. Ursachen auszuschließen. Ich wollte nicht, aber hab mich breitschlagen lassen.

MRT war OHNE Befund. War mir eigentlich klar. Also gehe ich jetzt erstmal wieder zur Physiotherapie um die Verspannungen komplett los zu werden.

Ein Hypo wäre durchgedreht und ein psychisch Gesunder denkt halt rational und bleibt ruhig.

EMhemaligerj NDutzer (?#4694x85)


Ach ja, ich bin übrigens trotz der Symptomatik täglich einige Stunden mit meinen Hunden Gassi gegangen. Halt langsamer als sonst, aber ich bin gegangen. Und wenn ich nach der Gassirunde aufm Sofa lag, hat auch der Oberschenkelmuskel gezuckt.

Na und? Wusste ja was los ist. Inzwischen zuckt er nemmer. Lag halt wirklich an den massiven Verspannungen. Die haben mich die letzten Wochen echt belastet gehabt, aber die Physiopraxis zu der ich immer gehe hatte keine Termine frei und in eine Andere wollte ich nicht.

Jetzt hat die Chefin sich halt ein paar Termine für mich freigeschaufelt um erstmal das Schlimmste in den Griff zu bekommen.

sBymptxomi


@ Tallyweijl90

Jap, ich kann genau das nachvollziehen, weil ich eine Veränderung im EMG in einem Muskel hab und denk "die haben nicht alles untersucht, sicher findet man in noch mehr Muskeln Veränderungen." Der entscheidende Punkt ist aber, dass die Veränderungen im EMG "allenfalls leichtgradig" und "kein Hinweis auf Motoneuronerkrankung" beurteilt wurden. Die waren zu zweit und mein Neurologe, der auch Mitglied im ALS irgendwas ist, hat mich an dieses Krankenhaus verwiesen und sich dort um einen Platz für mich gekümmert.

Mir das immer wieder vor Augen zu führen, hilft.

Aber hier im Forum auszurasten bringt nichts, das hab ich auch schon eingesehen. ;-D

Also: Führ dir vor Augen: Egal, wie heftig es zuckt. Deine Untersuchungen waren unauffällig, du musst lernen, mit deinen Symptomen umzugehen. *:)

s+ymptLomi


Und bei Jokers Symptomatik: Jap, ich wär so halb durchgedreht. Bin ja schon mal aufgewacht und die rechte Körperhälfte war komplett taub. Generell passieren komische Sachen, wenn ich komisch liege. Besonders, wenn ich, wie auf ner stinknormalen Matratze gerade liege. Wenn ich gerade auf dem Rücken liege, hab ich ziehende Rückenschmerzen so, da wo das Steißbein ist (?), ist schon schwächer geworden, war aber mal voll stark.

Auf dem Sofa sink ich so ab der Taille etwas ein und wo der Hintern aufhört, geht es wieder etwas hoch: perfekter Schlaf, nix schläft ein. ??? ;-D

S#parko


Mit sind heut Nacht abwechselnd alle Finger der linken Hand eingeschlafen, das passiert immer wenn mein Arm gebeugt ist.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH