» »

Als- täglich mehr Symptome, keine Diagnose

sHchnec0ke198x5


In erster Linie Borderline-Persönlichkeits-Störung und dazu noch ein paar anderer netter Sachen. Bezog mich in meinem Beitrag hier auf BL *:)

a;lldaQswasxgeht


Und welche Symtome?

sdchn\eckeu1985


PS: Der genaue Wortlaut meines Psychiaters war: Emotional-instabile Persönlichkeditsstörung.

Und ich war dahin immer so rational, so überzeugt von meiner Emotionslosigkeit, meiner Rationalität, meiner Stabiltät. Das hat für einige Zeit so ziemlich alles weggerissen, was ich glaubte, über mich selber zu wissen (rational, kühl, emotional distanziert-kalt usw. usw.)=.

s-chnenc#ke1x985


Symptome:

Selbstverletzung, gestörtes Essverhalten, gestörte Sozialbeziehungen, Selbsthass / Selbstablehnung, Schwierigkeiten mit sozialen Beziehungen, traumatische Erlebnisse in der Kindheit / im Elternhaus, extreme Dysmorphophobie, gestörtes Körper- und Essverhalten usw. usw..

Als erstes habe ich nach Selbstverletzung / Schneiden gegoogled.

aOllda%sbwagsge>ht


Ok

Und wie geht es dir jetzt?

s*chnectke1e98x5


Im Vergleich zu vorher (und das bezieht sich auf den Zeitraum ab 6 Jahren) wirklich gut. Natürlich immer noch mit Um- und Abwegen. Aber z.B. keine Suizidgedanken zu haben (die hatte ich nachweislich ab dem Alter von 9 Jahren) fühlt sich schon toll an.

:-)

a;lld0aswasxgeht


Freut mich das es dir wieder besser geht.

:)^

axlld1asw/asgxeht


Schnecke.

Wie lange hat es gedauert bis du das akzeptieren konntest?

SZpOarxo


Ja, ich habe auch eine Schwäche in Arm und Bein.

Ich finde es sehr gut dass du offen mit deiner Persönlichkeitsstörung umgehst. Wenn man das erst mal akzeptiert und angenommen hat, geht es aufwärts.

aclldas}was!geht


Sparo

Hadt du das einseitig oder wo hast du diese schwäche?

S^paJro


Im rechten Bein und im linken Arm und der Hand. Außerdem hab ich Probleme beim schlucken und sprechen und beim Lachen.

E{hemalige@r Nutz/e.r (#4Y6948x5)


soweit ich weiß hat bei Sparo noch kein Arzt die Schwäche bestätigt. Ist also keine echte klin. Schwäche sondern ebenfalls nur gefühlt.

a.lldasswausgehxt


Ja das nicht aber man merkt ja wenn da was ist also um Gottes Willen ich will hier wircklich nichts bei beschwören.

Ich sage ja auch nicht das es da oder davon kommen muss.

Aber irgendwo kommt es halt her.

E(hejmalsiger Nu@tzer' (#46"9485)


08.01.16 09:33

Nein, ich kanns nicht nachvollziehen. Liegt aber wohl dadran, dass ich gewisse Kenntnisse habe und ein rational denkender Mensch bin.

Tally,

was hättest du wohl am Samstag gemacht, wenn Du mit MEINEN Symptomen, die inzwischen fast Geschichte sind, aufgewacht wärst.

Wache Samstag früh auf und will aufstehen, zack, lieg ich auf der Nase. Häh? Was jetzt los? OK, mal nachdenken. WAS ist nun los? Linkes Bein hat zwar Kraft, aber die Koordination fehlt und im linken Arm genauso. Außerdem starkes Kribbeln in Daumen und Zeigefinger.

TIA? Schlaganfall? Nö, dachte ich mir. Blutdruck war in Ordnung. Kopfweh hatte ich auch nicht, aber was ich schon seit einigen Wochen hatte waren massivste Verspannungen in der oberen BWS und HWS.

Also auf die konzentriert. Triggerpunkte behandelt, von ner Freundin bissi durchkneten lassen und siehe da, Montag wars schon deutlich besser und seit heute sind die Symptome komplett verschwunden.

Montag beim Hausarzt gewesen um ein Rezept für KG zu bekommen. Er bestand auf ein MRT um einfach wirklich neurol. Ursachen auszuschließen. Ich wollte nicht, aber hab mich breitschlagen lassen.

MRT war OHNE Befund. War mir eigentlich klar. Also gehe ich jetzt erstmal wieder zur Physiotherapie um die Verspannungen komplett los zu werden.

Ein Hypo wäre durchgedreht und ein psychisch Gesunder denkt halt rational und bleibt ruhig.

Joker91

a~lldas?wahsgeht


Ja ich weiß das verspannungen einiges anrichten können.

Aber siehst du wad ich meine lässt dich mal kurz massieren und Schwups wird es besser und so ist es bei mir eben nicht und ich bin schon seid 6 Monat beim Physiotherapeuten in Behandlung.

Ja es gibt Tage an denen ich das am arm kaum merke auch die Zuckungen sind mal mehr mal weniger aber nicht weg nie seid nem jahr.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH