» »

Als- täglich mehr Symptome, keine Diagnose

OWli1697x3


@ oerkenblomsten,

es gibt bei Dir gleich viele Gründe, die eine ALS ausgeschlossen machen:

1. Mehrere Spezialisten haben dich untersucht. Ein guter Neurologe kann eine ALS sehr leicht sicher identifizieren.

2. Du zuckst seit 1,5 Jahren. Da müssten schon mehrere Muskeln komplett ausgefallen sein. Die längste jemals berichtete Zeit zwischen ersten Zuckung und kompletter Lähmung des Muskels lag bei 8 Monaten.

3. Bei der ALS wird nichts besser, egal wie viel Nahrungsergänzungsmittel man schluckt

4. Auch passen Taubheitsgefühle nicht zur ALS

5. Zittern passt nicht zur ALS

6. Alle Deine Symptome passen zum sog. BFS (benign faszikulation Syndrom)

Finde Dich damit ab, dass Du halt einfach zuckst und das es keinen Krankheitswert hat. Ernähre Dich ausgewogen und lass selbst ausgesuchte Nahrungsergänzungsmittel'(jedenfalls auf Dauer). Nur wenn ein Arzt einen Mangel feststellt, sollte man dauerhaft was nehmen. Höchstwahrscheinlich ist den Problem psychosomatischer Natur (was Du sicherlich weisst). Stell Dich dem...

LG

Oli

oJerkmenbl"omxsten


lieber oli,

ich danke dir sehr für dein bemühen, mir die angst zu nehmen!!!! es fällt mir nur so schwer, z.B. das mit den 8 Monaten zu glauben, da ich oft auf alstdi Forum amyotrophic herumsurfe und es dort so viele gibt, die bis zu 2 jahre nach symptombeginn erst diagnostiziert wurden? wie kann das denn sein? lg, katja

O0li1~9x73


@ Katja,

ganz einfach: weil sie nicht beim Neuro waren. Viele schieben eine Schwäche oder Ausfallerscheinungen auf das Alter und geben dem keine Beachtung. Daher gehen sie nicht zum Neuro. Ich gehe jede Wette ein, dass ein Neuro die Krankheit auch bei denen schon viel früher diagnostiziert hätte - Ausnahmen kann es bei der vererbten Form der ALS geben (idR Patienten deutlich unter 40), die viel langsamer voranschreitet, aber voraussetzt, dass ein Elternteil ALS hatte. Und nochmal: ein Großteil der Symptome passt gar nicht zur ALS.

Ganz wichtig: Du solltest es unbedingt lassen, in solchen Foren zu lesen, da dies Deine Angst nur verstärken wird. Wenn Du Angst vor Autounfällen hättest und würdest dann ständig in Foren von Unfallopfern lesen: was würde passieren? Richtig: deine Angst vor einem Autounfall würde sich nur verstärken.

Ich habe mit mir selber vereinbart, dass ich nur noch hier in den Foren lese und auch zu nichts mehr Google. Seit dem geht es mir viel besser.

LG

Oli

Ich

Bneachxhous=e83


Olli,

mein linker kleiner zeh fühlt sich taub an. Bzw. wenn ich ihn anziehe oder versuche zu bewegen habe ich da ein komisches Gefühl als wenn es steif wäre. Ist das normal?

B@e!avch{hous8e8x3


Also ich mein keine spastik

BReac!hhous?e8x3


Oder eine Art Sensibilitätsstörung im Schienbein? Ich spüre dort die Hose beim gehen viel deutlicher als rechts! Ich fühle den Stoff der auf der Haut hin und her geht.

M6azfikexen


Willst du die Woche nicht nochmal mit deinen Schilderungen zum Arzt? %-|

BweachdhoXunse8x3


Bin gar nicht da sondern auf Tour. Kann erst übernächste Woche zum Arzt. Leider

MQaRzikexen


Tja. Dann wirste damit leben müssen. Und es ist kein ALS.

B#eachhMouse8x3


Ok, aber ich kann heut nicht mal lange auf Zehenspitzen stehen. Oli, sagtest du nicht, das wenn das noch geht ist alles ok?

BJepach)house&83


Auch das mit den kleinen Zeh?

MQaztikexen


Hab' doch mal Geduld, anstatt mehrere Beiträge hintereinander zu schreiben, auch Oli wird ein Reallife haben.

Ich Klink mich jetzt hier aus. Du solltest umgehend nen Neurologen aufsuchen und mit deinem Therapeuthen reden. Deine Hypochonderei liegt jenseits von Gut & Böse und wird langsam gefährlich.

B}eautriful_Dayx89


Hypochondrie und Angststörung hier ist massiv. Arbeite intensiv daran und die anderem "Symptome" werden sich im Nichts verlieren...

OvlBi197x3


@ Beachhouse,

da ALS nur die Motorik und nicht die Sensorik befällt, fühlt man da nix. Also kann es bei Dir keine ALS sein.

Oli

ByeacahhTouse83


Aber ich kann nicht mehr auf den Zehenspitzen stehen. Bekomm sofort ein Krampf im linken Unterschenkel. Ich nehme jetzt seit Samstag Keltican Forte und B12 B6. Magnesium sogar schon eine Woche täglich 400mg ohne Besserung

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH