» »

Als- täglich mehr Symptome, keine Diagnose

B{eaut"i{fulDay8x9


Ich kann auch selten auf Zehenspitzen stehen weil ich sofort nen Krampf bekommen... Sobald ich 2 Wochen Magnesium täglich nehme wird es besser... Nehm die Sachen weiter und es wird bessern...

O=li.19x73


@ Beachouse,

was meinst du mit nicht auf den Zehenspitzen stehen? Einen 45 Grad winkel schafft kaum ein Erwachsener. Kannst Du die Ferse hochhalten und so laufen, dass die Ferse nicht den Boden berührt? Wenn ja, ist das ok.

Magnesium braucht bei einem Mangel viele Wochen, bis der Mangel ausgeglichen ist, weil der Körper immer nur einen kleinen Teil aufnimmt. Wenn Du noch andeer Nahrungsergänzungsmittel nimmst, kann es übrigens sein, dass die Aufnahme weitgehend neutralisiert wird (Calcium blockiert zB die Magnesiumaufnahme).

Und wahrscheinlich hast du in den letzten Tagen ständig probiert, auf den Zehenspitzen zu stehen. Diese ungewöhnliche Belastung hat die Muskeln überlastet und es kommt zu Krämpfen.

Wie schon an anderer Stelle geschrieben ist es viel wahrscheinlicher, dass Du heute tödlich verunglückst als das du ALS hast. Das musst Du einfach begreifen, sonst ist es die Angst, die Dich irgendwann umbringt.

LG

O

B;eac8hho?us`e83


Na ihr sagt ja das es alles keine ALSsymptome sind, richtig? Also kein ALS bei mir!

MLazikexen


Na ihr sagt ja das es alles keine ALSsymptome sind, richtig? Also kein ALS bei mir!

DAS WIRD DIR SEIT GEFÜHLTEN 15 SEITEN GESAGT !!!

BNeXautifbulDay8x9


Unglaublich... :|N

E hema!ligert NutzerV (#559824x)


[[http://www.med1.de/Forum/Krankheitsaengste/703010/]]

Ein Beitrag von mir von vor paar Jahren, hoffe das hilft euch weiter =)

E)hNema_ligekr NutzVer (#5x59824)


huch, ist ja gerade mal ein jahr her =)

B^ea=ch}hoxuse8x3


Ich finde die Symptome halt komisch und erschreckend. Sorry

M1azUikexen


Ja. Aber sie passen nicht auf ALS, egal was Dr. Google sagt. Selbst sein Neurologe hat ja keine ALS-Anzeichen gesehen - und der ist richtiger Arzt!

Du machst aus jedem noch so kleinstem Symptom ne Katastrophe - man kann sich auch viel ein bilden wie nichts ist.

Und dabei igrnorierst du konsequent die Ratschläge und Hinweise der anderen. Wie z.B. dass du beim Arzt warst und den mit deinen Ängsten nicht konfrontiert hast. Nein, lieber im Forum die Diagnose anzweifeln %-| anstatt ihn näher auf deine Symptome eingehen zu lassen

Du sagst, du bist in therapeutischer Behandlung und trotzdem schürst du hier Ängste um nichts..

O@li19x73


@ Beachouse,

noch eine Anmerkung / Frage: war es bei Dir auch so, dass die Symptome schlimmer wurden, nachdem Du über ALS gelesen hattest und davor Angst bekommen hattest?

Oli

B2eac<hJhousex83


Hexe Oli,

leider kannte ich die Symptome schon vorher! Meine Muskeln zucken schon seit zwei drei Jahren. Und ich hatte schonmal solch ALS Angst! Fast vor ein Jahr. Damals wurden auch EMG und sämtliche Test gemacht. Natürlich alles ohne Befund. Hatte mich damals schon sehr in die Symptome und Berichte reingelesen.

Frage mich immer nur wenn alles keine Symptome sind warum schildern denn soviele genau das? Bzw. warum findet man bei Wikipedia und co. genau das?

Bbe0achXhouZse83


Sorry, sollte Hey Oli heißen! Nicht Hexe :-)

Bmeau?tifu>lDayx89


Muskelzucken ist ein normaler Vorgang des Körpers. Jemand schreibt einen Beitrag, jemand anderes liest es und fühlt sich auch angesprochen weil er es eben hat (stinknormale, alltägliche Zuckungen die lebensnotwendig sind für den Stressabbau des Körpers!) aber nie richtig wahrgenommen hat. Man lässt sich "anstecken". Danach ist man getriggert (Ängstler) und durch den Stress verspürt man sie mehr und mehr und mehr... So geht es dann weiter mit dem Rattenschwanz...

Wikipedia ist ein Netzwerk an Informationen welches absolut JEDER bearbeiten kann. Ich hab Bock eine falsche Information hinzuzufügen und schon besteht diese Information im entsprechenden Artikel. Selten wird ein Artikel wirklich dauerhaft auf Herz und Nieren geprüft ob es stimmt oder nicht.

Die Google-Suche funktioniert mit Such-Algorhythmen. Je mehr etwas gesucht wird oder resp. je mehr von dir gesucht wird, desto eher erscheinen diese Suchresultate als erstes in der Anzeige. Leider, in eurem Fall...

Das Zuverlässigste Medium ist von mir aus gesehen weiterhin der Arztbesuch. Wenn der sagt, es ist alles gut, dann kann man diesem auch vertrauen.

Snommner[sonn7e8x0


@ Beach

Ich hab das schon mehrfach geschrieben..... Der Oberarzt der hiesigen Neurologie bezeichnete Zuckungen ohne weitere Symptomatik als "wertlos" ... ich finde dieses Wort fabelhaft!

Momentan hab ich kaum oder weniger Faszis bzw bemerke ich sie nicht. . Aber was mir auffällt ist, dass an jeder roten Ampel meine Waden zum Zucken anfangen ;-D

O<l0i19"7x3


@ Beachhouse,

wenn du schon 2 bis 3 Jahr zuckst bist du sowieso raus. Bei dem Zuckungen unter ALS handelt es sich um die Todeszuckungen eines Muskels. Da bei Dir aber noch kein Muskel Tod ist, kann es keine ALS sein. Wenn ich schon so lange zucken würde, wäre ich vollends entspannt (komme erst auf 9 Monate).

LG

O

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH