» »

Schwindel, Kopfschmerzen, Übelkeit, Unwohlsein

x@xPrinncess hat die Diskussion gestartet


Hallo, das hier ist mein erster Beitrag hier, weiß nicht ob er zu diesem Thema passt aber ich hoffe das jemand vielleicht helfen kann.

Also, angefangen hat es letzten Samstag, wir waren auf einem Fest und ich hatte einen Radler getrunken, es war sehr warm aber ich habe auch vorher viel Wasser getrunken und auch gut gegessen. Als wir an einem Stand standen bin ich auf einmal umgekippt, das nächste was ich weiß das meine Freunde meinen Namen sagten und ich auf dem Boden saß, sofort kamen Leute von der Rettung die auch meinen Blutdruck und Blutzucker untersucht haben - alles in Ordnung.

Ich bin dann am nächsten Tag zu meinem Hausarzt weil er zugällig gerade Wochenenddienst hatte um mich mal durchchecken zu lassen weil mir immer noch erwas schwindelig war.

Sie wusste auf die schnelle auch keine Antwort und gab mir zur Stärkung etwas Magnesium mit nach Hause. Sie sagt ich solle bis Mittwoch abwarten und dann nochmal vorbeikommen - sie hat mich auch Krankgeschrieben. Mittwoch war keine Besserung zu sehen/fühlen also bin ich gleich morgens nochmal zum Arzt. Sie hatte mir eine Überweisung ins Krankenhaus in die HNO Ambulanz geschrieben, da bin ich auch danach gleich hin, weil ich mich nicht traute mit dem Auto zu fahren wegen des Schwindels fuhr mich mein Vater ins KH. Dort machten sie dann nur einige "Schwindeltests" und Höhrtests, laut ihnen war das Gleichgewichtsorgan in bester Ordnung.

Bin dann nochmal zu meinem Hausarzt weil es nicht besser wurde dazu kamen auch noch Kopfschmerzen und eine leichte Übelkeit. Die HNO Ambulanz meinte es hätte was mit meinem Kreislauf zu tun, meine Hausärztin meinte nicht. Ich bin total verwirrt ??? Sie hatte mir dann homöopathische Tropfen gegen Schwindel mitgegeben. Die soll ich jetzt bis Montag versuchen wenn keine Besserung da ist soll bekomm ich noch ne Überweisung für einen Neurologen oder einen Internisten.

Hatte das schonmal jemand und weiß wie es da jetzt weitergeht?

Ich spür ja das was nicht in Ordnung ist :-|

( Bin weiblich/ 17 Jahre alt / und ca. 176 groß / 63 kg - falls das auch noch weiterhilft)

Tut mir Leid das der Text so lang geworden ist,

Liebe Grüße

Antworten
m_usicKus_x65


Du hattest wohl eine "Synkope", eine kurze [[http://www.kinderarzt.at/de/lexikon/subject/kreislaufschwaeche-bei-kindern-und-jugen Ohnmacht.]]

[[https://de.wikipedia.org/wiki/Synkope_%28Medizin%29 ...bei Wikipedia]]

Bei dem warmen Wetter am besten keinerlei Alkohol trinken. Und nicht zu lange stehen, ohne sich zu bewegen. Immer mal wieder ein paar Schritte gehen.

Wann ist bei Dir das Blut zum letzten Mal untersucht worden? Vielleicht hast Du etwas Eisenmangel. Auch der - ziemlich häufige - Vitamin-D-Mangel kann zu Kreislaufproblemen beitragen.

xtxPFrincAess


Blut ist schon länger keines mehr untersucht worden, aber ich werde am Montag mit meiner Ärztin mal reden ob wir es mal damit versuchen sollen.

Vielen Dank :)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH