» »

Diagnose Depression. Zweifel & Angst & Verzweiflung

E%hem&aligmer Nu<tze4r (#45[887x1)


Anstatt Psychopharmaka zu verschreiben ist es durchaus sinnvoller Tryptophan und auch Phenylalanin (Aminosäuren zu nehmen). Ist billiger und hat keine Nebenwirkungen.

Ja, aber Vorsicht! Tryptophan sollte man nicht mit SSRIs kombinieren. Nun ist Mirtazapin kein SSRI, aber auch wenn Tryptophan rezeptfrei ist, bedeutet das nicht, dass man es einschmeissen sollte, ohne auf Wechselwirkungen zu achten.

Ich nehme selbst abends seit Monaten eine Kombi aus Mianserin, L-Tryptophan und GABA - aber bei mir geht's da um den Schlaf, gegen eine Depression wäre das viel zu niedrig dosiert.

E!hemaligeRr NhutzeFr (#45887x1)


Machst Du noch Sport? Wie oft, wie lange?

ERhemaliFger Nutzver (#5265892)


Deshalb habe ich ja auch geschrieben: "Anstatt"

EShemal7iger N^utzer 9(#45c887x1)


Sorry, überlesen :-)

Mit Mianserin/Mirtazapin ist die Kombi aber nicht wirklich gefährlich, soviel ich weiss. Man sollte das immer mit einem Arzt abklären. Mein Doc hatte nichts dagegen, da ich Mianserin in der niedrigsten Dosis nehme.

H4annBahW5e


Oftmals ist das was Ärzte als Burn Out oder Depression bezeichnen lediglich ein Mangel an Mineralstoffen/Vitaminen und Mineralstoffe.

Hast du Belege für diese Theorie? Halte ich für ziemlich gewagt- noch immer werden fast 50% aller Depressionen nicht als solche erkannt und behandelt.

Wenn deine Theorie stimmt, warum gibt man dann nicht bei Depressions-Symptomen erst mal pauschal ein Breitband-Multivitamin? Damit müsste man deiner Theorie zufolge ja einige Patienten beschwedefrei kriegen. :-/

s;trangQeman


Dankeschön für alle Antworten:)

Die Laborwerte checken lassen geht über den Hausarzt? Oder muss man da speziell wohin?

Habe mich während meiner Fitnesszeit nur noch einseitig ernährt und bin auf einen Körperfettanteil von 8% gekommen.

Jap hat der Arzt auch gemeint aber eigentlich hab ich kaum Schlafprobleme.. Deswegen wollte ich das mirtazapin auch nicht mehr nehmen.. Hab nur nicht bei Citalopram schlafen können weil die Nebenwirkungen so heftig waren - vielleicht hat der Neurologe das falsch verstanden. Ich war nur noch müde und benommen und wurde danach noch schlechter drauf.

Ich weiß nicht. Man hat mehrmals ein größeres Blutbild gemacht aber dort waren keine Auffälligkeiten.

Tippfehler 40 Grad ja ;-)

Kann man nicht einfach ins Krankenhaus gehen und die checken einen einmal komplett durch? Mein Hausarzt Haut kaum Mittel um was zu testen..

sAtr.angxemaxn


Sport mache ich grad nicht mehr weil mein Körper einfach nicht mehr mitmacht. Höchstens bisschen kicken oder Volleyball mit Freunden ;-)

Ich will halt keine Medikamente nehmen bevor ich hundertprozentig weiß was ich habe.. Mein Neurologe hat gesagt es ist komisch und er kann sich nicht erklären woher meine Depressionen kommen (okay das wird häufig der Fall sein).. Mir geht's einfach mies obwohl alles gut ist. Meine Freunde haben auch schon gesagt was los ist ich bin so anders. Man erkennt mich gar nicht mehr.. Etc

EWhemalhige5r Nutz,er (#5g2589x2)


Mit Multivitamin sicherlich nicht. Ich sehe aber gerade, dass ich oben zweimal Mineralstoffe anstatt Aminosäuren geschrieben habe. Also Aminosäuren/Vitamine und Mineralstoffe.

Wie ich schon schrieb haben gerade Aminosäuren einen erheblichen Einfluss auf die Stimmungslage. Das ist allgemein bekannt, wird aber aus unerfindlichen Gründen eigentlich nie untersucht und somit nicht behandelt. Man greift viel lieber mal ganz schnell zu Psychopharmaka.

E[hemalEigMer NuCtzer (#525C8x92)


Hast Du Dich mal auf EBV testen lassen? Aber ich glaube Jule hatte dazu schon was geschrieben.

sIt&raWngemxan


Sowas wäre mir schon wichtig abzuklären bevor man sich Turbo Tabletten gibt.. Wie oft werden die Dinger einfach geschrieben.

Was ist EBV?

E;hemal$igezr N`utzer U(#52x5892)


Pfeiffer'sches Drüsenfieber oder Epstein Barr Virus genannt.

Solltest Du vielleicht mal nach heute oder am Montag gleich im Blutbild testen lassen.

Frag dann auch mal nach den Aminosäuren. Die musst Du zwar wahrscheinlich selber zahlen, aber bei GanzImmun (Labor in Mainz) kostet das Aminogramm mal gerade 50 EUR. Das sollte drin sein.

Und ich würde auch noch Zink/Mangneisum, Vitamin B6,B12 und Vitamin D untersuchen.

A$liBcei;mWon{dexrland


Ich will halt keine Medikamente nehmen bevor ich hundertprozentig weiß was ich habe..

Vernünftige Einstellung.

Mein Neurologe hat gesagt es ist komisch und er kann sich nicht erklären woher meine Depressionen kommen

%-| :|N

Bist Du mit Deinem Hausarzt zufrieden? Hat der Neurologe was gefunden? Wenn nicht, wie wäre es mit einer Überweisung Deines bisherigen oder gegebenenfalls eines neuen Hausarztes zu einem psychologischen Psychotherapeuten, der es erst mal ohne Medikamente probiert

sbtranbgeman


Nein das hat man speziell nicht untersucht. Mein Hausarzt ist total komisch.. Hat mich ernsthaft schon gefragt ob ich Drogen nehme. Da denk ich mir halt schon auch meinen Teil.

Der Neurologe ist eig echt super aber er ist halt kein Psychotherapeut. Er hat mir schon gesagt dass ich unbedingt einen brauch aber hab den Termin erst im September. Wenn ich zu 100% weiß dass ich depressiv bin wegen xy und nicht wegen einer Krankheit oder bestimmten Mangel dann wäre alles glaub viel einfacher. So grüble ich den ganzen Tag nur sinnlos rum.

APlikcei(mWfondNerlxand


Hat mich ernsthaft schon gefragt ob ich Drogen nehme.

Nimms nicht persönlich. Das wird eine Routinefrage (bei Deinem Alter) sein. Er muss die Dinge eingrenzen/ausschließen. Das ist sein Job.

Gut ist, dass Du schon im September einen Termin beim Psychoterapeuten hast.

Hast Du jetzt eine neue Freundin?

So grüble ich den ganzen Tag nur sinnlos rum.

Solche Phasen kann man haben. Versuch es halt einzuschränken. Dich abzulenken.

Squnflowjer_x73


Die Drogenfrage ist Standard (oder sollte es sein, spricht eher FÜR den Arzt). Und faktisch ist es so, dass gerade bei jungen Männern oft bpsw. Cannabis eine Rolle spielt. Google mal "amotivationales Syndrom". Ist eine Cannabis-Nebenwirkung und kann erstmal was Depressivem ähneln.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH