» »

Neurologische Ausfallerscheinungen ohne Befund

MVechaxnic


Hey ihr!

Heute ist mir was neues passiert....

Ich hab dieses ständige kribbeln und ziehen mitten immkopf und der Zunge dazu Kamm heute das mein Gesicht links schlagartig anfing zu kribbeln und ich das Gefühl habe die ganze zeit ich verlier gleich das Bewusstsein.... Auch mein linkes Bein fühlt sich schwächer an .....

Wieder zum DOC oder nicht ?

MRechQani{c


Dazu kommt das ich auch seit n paar Tagen immer wieder Sachen lese die garnicht so dort stehen

E'hemaliger GNutzerM (#46O9485x)


Nein, der Arzt kann und würde da heute eh nix machen.

Du versteifst Dich einfach zu sehr auf die Symptomatik und dann kommt halt immer was Neues dazu.

Nein, es ist immernoch kein Zeichen für einen Schlaganfall.

Nein, es ist auch kein MS. Die wurde definitiv ausgeschlossen.

EBhemalig6er Nutzzer ((#4x69485)


klingt ein bischen nach Hyperventilation.

LsuFcpi32


Aus psychologischen Sicht solltest du MICHT zum Arzt. Durch die viele Diagnostik verfestigst du die Symptomen.

Jetzt weiß du, dass die letzte Symptome harmlos waren, daher entwickelt der Körper neue Symptomen.

Teufelskreis.

Ursache beheben!

MWechdanixc


Hey hallo.

Also die Physiotherapeutin kann mir nicht helfen mit meinen Problem.... Ich bin zwar verspannt in Nacken und Schultern aber das würde die Symptome in Gesicht und Zunge nicht erklären sag sie.

Neurologen Termin ist in 3 Wochen.....

Geh jetzt noch zum Zahnartzt da ich wohl Nachts stark die Zähne zusammen Presse was mir jetzt tagsüber auch aufgefallen ist.

Was neu ist das ich seit Tagen nun neben dem kribbeln auf der Zunge auch ein metallischen Geschmack habe... Der Rest ist beim Alten mal mehr mal weniger aber immer da. Hin zu kommt so gut wie Garkein Appetit mehr Übelkeit und 6 KG Gewichtsverlust.

Termin beim Psychologen ist auch in 4 Wochen erst.

Nun ja das es evtl doch was schlimmeres ist lässt mich nicht los da die Symptome ja garnicht mehr verschwinden nicht mal 1 min.... Selbst nach dem aufwachen sind die schon da :/.

Naja soviel von mir

Lfucis3x2


Warum noch mal Neurologe? Ist doch im Krankenhaus alles abgeklärt worden.

Mcec&hanic


Wegen der Migräne geschichte......

a<lld=aswasxgeht


Das hab ich schon seid über einem Jahr das meine rechte kopfhälfte immer mal wieder kribbelt und sich auch leicht taub anfühlt.

SxommeBrso%nne8E0


Mechanic auch ich habe das und zwar ziemlich regelmäßig. .. versuch dich nicht reinzusteigern

mEuhkuxh2k


Nimmst du irgendwelche Medikamente?

MQecchaxnic


Nein keine Medikamente ....

Ich Versuch auch mich davon abzulenken so gut es geht aber klappt nicht immer

m0uhkuhx2k


Aber es ist morgens wenn du aufstehst besser und wird dann im Laufe des Tages schlechter oder?

MmechEanic


Nein ich geh damit schlafen und steh damit wieder auf.....

Das macht mich alles sehr skeptisch.....

MbecAhanixc


Ich noch mal.

Bei mir ist schon wieder die Angst da das es doch was in Kopf ist.... Die ganze Zeit dieses kribbeln im Kopf und der Zunge und das sehen ist anstrengend ...

Sicher das die keine Durchblutungsstörungen in Kopf sind :/

Irgend was stimmt doch da nicht

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH