» »

Neurologische Ausfallerscheinungen ohne Befund

hnemaGn1=984


Hallo,

Mechanc....Mensch.....sei doch verdammtnochmal froh dass du so oft untersucht wurdest und alles wirklich ALLES ohne Befund. Du bis gesund! Danke Gott dafür. Bei dir ist bestimmt irgendwas verspannt. Und ich habe das auch .... Mein Kopf hat eine Art Kältegefühl und manchmal auch an Beinen und Füßen....als wenn Eis drauf liegt. Kommt und geht. Dazu kommt Lhermitte Zeichen....ich habe große Angst dass es MS ist.

Aber ich war noch nicht beim Neuro. Mir geht es eigentlich ganz gut bis auf diese Sachen.

War beim Orthopäden und er will mich auf Rheuma testen ?!? Hat sich meinen Rücken nichtmal angesehen. Ich habe zzt viel Stress. Komisch ist, dass ich vor Ca 1,5 Jahren auch sehr viel Stress hatte und da hatte ich plötzlich ungeheure Angst an ALS erkrankt zu sein weil alles zuckte.

Kurze Zeit danach Angst einen Tumor zu haben....ich sag dir ich kenne mich aus mit ANGST. ich denke deswegen, trotz Lhermitte und Kältegefühl....lass die Ärzte in Ruhe. Es spricht ,ehr dafür dass es von der Angst kommt und Psyche als dass es MS sei.

Angst habe ich trotzdem und ich will mir aufjedenfall so langsam auch mal eine Psychotherapie besorgen.

hheman*19x84


Und noch etwas. Wenn es wirklich Anzeichen für einen Schlaganfall wären....meinst du nicht der Schlaganfall wäre dann schon längst da gewesen?

L2uci:3x2


Zudem sieht man TIAs im MRT.

Psyche kann man nie ausschließen. Das ist Quatsch.

Neuerlich im Krankenhaus saß jemand mit psychisch bedingte "neurologischen" Symptomen seit einige Jahren im Rolstuhl. Jetzt geht es nicht anders - durch mangelnde Bewegung sind Arme und Beine atrophiert. So stark ist die Psyche. Bei ihr war es auch Angst.

h/eCman-19x84


Wahnsinn...nicht zu glauben.

j2esOsy-:8x1


Einzig zwei Werte beim Hausarzt könnten auf einen entzündlichen Prozess hinweisen wurde aber nicht weiter betrachtet.

Was für Werte waren das?

M)echxanic


@ jessy-81

Ich weiß es nicht mehr schon so lange her. Weiß nur das 1 wert erhöht war und der andere zu niedrig. Am Mittwoch muss ich eh wieder zur Blutuntersuchung da werde ich sie nochmals drauf ansprechen.

M2ecRhan%ic


Da sich dieses kribbeln und Taubheit Gefühl im Gesicht arm und Bein links oder auch mal rechts immer wieder auftaucht für Stunden oder nen tag und auch von schwindel begleitet wird, sollte da nicht noch mal ein mrt gemacht werden? Das mit dem Seiten Wechsel war vorher nicht... Ich mach mir ernsthafte sorgen.

Ich bezweifle das es von Nacken und psyche kommt.

Da es im Januar noch nicht so extrem war und auch die Seite nur links betroffen war was nun auch rechts ist. Sprechen fällt mir auch hier und da schwer oder geht nur langsam...

M;e2chaDnic


Und was noch dazu kommt das venlafaxin mein cholesterin auf 330 erhöht hat. Nicht das es da jetzt schon Ablagerungen in den Adern gibt...

hLema)n19784


@ Mechanic

ich verstehe nicht warum du dich so verrückt machst. Du wurdest 100.000 mal untersucht und nix gefunden. Mach Sport, vielleicht brauchst du nur Adrenalin oder irgendwas damit dein Körper endlich wieder normal tickt. Wäre was, dann hätten die es gesehen! Deine Probleme sind bestimmt eine Verkrampfung deiner Psyche die in einer Schleife steckt.

Hast du ein Hobby? Geh joggen du musst abschalten, dein Gehirn denkt zu viel nach

MeechanDixc


Hallo.

Mit den Sport ist es bei mir momentan nicht möglich. Habe eine bamdscheiben rezidiv in der lws. Ja ich wurde schon mehrfach untersucht aber es wird ja immer mehr und intensiver. Manch mal wünsche ich mir nur noch zu schlafen um mal abschalten zu können. Ist ja normal das man psychisch ein wegkriegt wenn man nur mit missempfindungen Rum läuft und alle einen auf die psychosomatische Schiene schieben.

Ich kann nur sagen ich geh weiter zu den Ärzten und lass weitere Untersuchungen machen da mich das alle sehr unzufrieden macht und mich auch schon den Job gekostet hat.

Evtl ist es eine neuritis der hirnnerven oder ähnliches .... borreliose lasse ich nochmals testen. Ist momentan alles andere als lebenswert. Ist denke ich als ausenstehender nicht nach zu vollziehen aber muss ja auch nicht.

Bis zu nächsten mal

Gruß

MYec~haTnic


Hallo zusammen.

Nach nun 1 Monat in dem ich eine Antibiose von 20 Tagen und Gabapentin (300mg) Täglich bekommen haben gehts mir etwas besser.

Das Kribbeln ist weniger geworden. Nur sind leider neue Probleme aufgetaucht. :-( ":/

Ein sehr eigenartiges ich kann es nur alls Helles und Starkes Ziehen im Kopf von Stirn bis zum Hinterkopf über den ganzen Kopf verteilt.

Während dessen ist entweder das Gesicht links oder rechts pelzig und der Oberarm der betroffenen Seite. Starkes Augenfilmmern (Schrift usw wackeln nach oben und unten) ist dauerhaft da mal mehr mal weniger stark. Und zu guterletzt Benommenheitsschwindel und übelkeit mit ab und an leichten Kopfschmerzen.

Ich möche eigentlich ungern wieder ins Krankenhaus Fahren da ich befürchte die nehmen mich nicht für voll und falls doch das etwas schlimmers dahinter steckt. Evtl immer wieder auftretende Durchblutungsstörungen o.ä ...

Habt ihr noch Anregungen für mich?

Danke

pOhoCbikexrin


Ein sehr eigenartiges ich kann es nur alls Helles und Starkes Ziehen im Kopf von Stirn bis zum Hinterkopf über den ganzen Kopf verteilt.

Während dessen ist entweder das Gesicht links oder rechts pelzig und der Oberarm der betroffenen Seite. Starkes Augenfilmmern (Schrift usw wackeln nach oben und unten) ist dauerhaft da mal mehr mal weniger stark. Und zu guterletzt Benommenheitsschwindel und übelkeit mit ab und an leichten Kopfschmerzen.

Hört sich für mich ganz klassisch nach einer starken Migräne mit Aura an. Die selben Symptome habe ich auch wenn es mal wieder akut ist.

Mcech-anixc


Hallo phobikerin.

Wenn es nur ab und an wäre würden ich dem zustimmen. Nur ist es ein fast anhaltender dauer Zustand. Mal mehr mal weniger. Heute war es extrem. Auch die Ärzte haben mehrfach bestätigt das es sich nicht um eine migräne handelt.

Momentan steh ich halt da wie der Fels in der Brandung ohne Diagnose.... Ich beführchte das es TIA's sind da es ja Höhe Punkte gibt wo es mir richtig schlecht geht.

Meine Frage an die Erfahren....

Sieht man Alte TIA in MRT oder nur akute die nur kurze Zeit her sind bzw nur die gerade da sind? Das würde mir schon helfen wenn ich da eine Antwort bekommen könnte. Und nein ich woll nicht Googlen ihr wisst warum.

Danke euch allen

afgnexs


Hast Du mal eine psychosomatische Klinik erwogen?

MTechSanic


Ja habe ich habe auch schon dort 7 Sitzungen und es wurde für nicht weiter nötig befunden.

Meine oben genannte frage wäre mir immer noch von Bedeutung.

Danke

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH