» »

Neurologische Ausfallerscheinungen ohne Befund

SzommersFonne8x0


Ich habe das auch ... Kribbeln, Taubheit etc... kommt und geht. Bei mir hat es sich als Borreliose entpuppt - muss natürlich bei dir nicht sein ... Aber die Vorschreiber haben natürlich auch damit recht, dass die Psyche sowas auslösen kann .. zumindest weiß ich, dass die Psyche bei mir sämtliche Symptome verstärkt.

L\ucTi3x2


Hallo,

wie alt ist das MRT? Bandscheibenprobleme können durchaus eine Kribbeln und Schweregefühl (Schwäche) auslösen. Sie drucken ja oft auf Nerven.

Wurden SEPs gemacht? Kann sein die sensiblen Nervenbahnen leicht komprimiert sind. Machen kann man dann Krankengymnastik.

Es spricht nichts für einen Schlaganfall.

M~ec/haWnixc


Ja es wurde alles gemacht ... Sep Eeg Vep usw wie die alle heißen .... Lumbalpunktion gefäse im Kopf und Hals per mrt mit Kontrastmittel .... Nichts.... Nur eine leichte Schrankenstörung aber die Banden sind unterschiedlich.... Bin langsam echt am Ende und weis nicht mehr was ich machen soll

MqechapniLc


Hallo. Ich war heute aufgrund 3 Tage anhaltender pelzigkeit/kribbeln/Taubheit in Gesicht arm und Bein Links wieder in der Notaufnahme. Die Ärztin frage mich alles über meine Beschwerden und was schon gemacht wurde. Sie rief in dem Krankenhaus an wo ich vor 1jahr stationär war. Sie sah sich alle Akten an und Untersuchungen und hilt Rücksprache mit dem Oberarzt. Auch untersuche sie mich körperlich (Kraft laufen Gleichgewicht usw) alles ok. Sie meint ich solle mir keine Sorgen machen und solle Montag zu einer nerven Messung wieder kommen . Aber sie glauben nicht das ich was schlimmes habe auf Grund der Untersuchungen von vor 1 Jahr.

Ich mach mir aber die ganze Zeit sorgen und Angst das die Symptome auf einen drohenden Schlaganfall oder TIA hinweisen.

Egal was ich versuche es geht nicht mehr weg was vorher nicht so war.

t enni\squicxky


Ich habe dieselben Symptome (nur rechts) immer, wenn sich bei mir EBV reaktiviert.

Lasse mal einen EBV-Blot (nicht nur den normalen EBV-Elisa) machen.

M1echaxnic


Hallo!

Seit 3 Tagen hab ich wieder die von mir genannten Symptome und fühle mich nicht wirklich in dieser Welt alles so unreal...

Ich hab wieder die große Angst das es auf einen Schlaganfall deutet. Ich mein die Bilder vom MRT sind ja nun 1 Jahr alt.

Bin echt am verzweifeln

aWlHldCaswaosgeht


Ich hatte das mal über Wochen so ne Taubheitsgefühle am Auge das hat sich angefühlt wie wenn das Lied hängen würde,das war aber nicht so von was es kam keine ahnung ist von alleine wieder weg gegangen.

EMhcemaligYer Nutz$er (#4694x85)


Ich hab wieder die große Angst

Das ist Dein reales Problem. Nicht die Symptome.

KLleineH5e4xe21


Du hast vielleicht eine Blockade in der HWS. Geh mal zum Osteopathen.

Alle Symptome deuten darauf hin.

LuuciT3x2


Die Sache mit TIAs ist, dass es keine Vorboten gibt. Für Schlaganfälle auch nicht.

Daher wie oben gesagt, ist Angst das Problem.

M*echainixc


Hallo danke für die Antworten.

Also nach dem aufstehen gehts mir für eine max 2 std gut und dann fängt es leise weinend wieder an. erst das kribbeln auf der zunge und im gesicht danach der arm und zu letzt dieser benommenheitsschwindel mit leichter übelkeit und müdigkeit.

Ich hab auch probleme beim lesen und kann mich nicht konzentieren.

Ich mein wenn ich keine Symptome habe, hab ich auch keine Angst, die kommt erst mit den Symptomen.

Ich für mich einfach nur schlecht.

fllat@wIhxite


Du hast ja nun einige Tipps bekommen:

- Osteopath

- EBV Blot

- Blutuntersuchung, ob Mineralstoffmängel bestehen (zB Vit B12, Vit D, Magnesium, etc)

Lass das doch mal abchecken.

wenn dabei auch nichts rauskommt, sei froh!

Und ich habe auch eine Frage:

Wie sieht es mit deinem Schlaf aus?

MZecha$nixc


Hallo flatwhite.

Also schlafe eigentlich immer durch. Egal ob 6 7 8 oder soager 12 std. Ich bin danach immer noch müde egal wie lage ich geschlafen habe.

Blutuntersuchungen laufen momentan (Vit D, Magensium, Schilddrüse etc) Vit B12 ist schon getestet und völlig im norm Berreich.

Ich werde nur diese Woche zu nichts kommen da ich ab morgen ins Krankhaus muss da ich 3 PRT bekomme auf grund meines BS vorfalls in der LWS.

Nur macht mich die LWS nicht so fertig wie das andere.

Aapy8rena


Nachdem du organische Auffälligkeiten mit der Wirbelsäule hast, würde ich als erstes (nochmal) ausschließen oder bestätigen lassen, ob es davon kommt oder nicht.

Dann kann es außer Borreliose noch von einer Viruserkrankung kommen, da gibts fiese Sorten.

Und natürlich auch vom vegetativen Nervensystem. Das kann durch vieles gestört sein und Symptome machen.

MuechaEnxic


Hallo Apyrena.

Also Borreliose wurde 3 mal getestet davon 1x im Uniklinikum. Es wurde ausgeschlossen.

Ja aber das mit der Wirbelsäule bezieht sich ja auf den untern rücken. Denke da sind Gesicht arm und Zunge sowie Schwindel ausgeschlossen ?!

Ich hoffe das ich diese Woche gut überstehe was die Behandlung der LWS betrifft und ich schnellst möglich mit dem anderen Problem weiter komme.

Ist das schon chronisch wenn ich damit seit ja gut 7 Monaten rumlaufe und es eig immer heftiger wird?

Sollte ich deshalb noch mal seperat ein Stationärenaufenthalt haben oder es Ambulant abklären?

Ich werde die nächste 2-3 Monate noch nicht wieder in meinen Job zurück können und hab da ne menge Zeit.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH