» »

Extreme Müdigkeit, Schwitzen, Schwindel - Was ist nur los?

reaup=e201x5 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich habe nun seit Monaten verschiedene unerklärliche Symptome.

Angefangen hat es vor Monaten mit gelegentlichem Schwindel, insbesondere bei längerem stehen. Blut, EKG und Kopf-MRT sowie neurologische Tests waren unauffällig.

Zeitweise kamen häufige Extrasystolen, nächtliches Herzrasen, Schweißausbrüche in Verbindung mit Panikattacken dazu. Auch kardiologische Untersuchungen (EKG, Bel.EKG, LZ-EKG und Ultraschall) unauffällig.

Sehr häufig kommt extreme Müdigkeit dazu. An manchen Tagen fühle ich mich als hätte ich seit Nächten nicht geschlafen und mir fallen ständig die Augen zu. Außerdem immer extremer Schweiß vor allem im Bereich der Schultern und Nacken.

Eines Nachts kam extremer Schwindel dazu beim Bewegen des Kopfes. HNO diganostizierte Lagerungsschwindel. Da das ganze aber immer schlimmer wurde und laut HNO dann doch nicht mehr danach aussah kam ich in die Neurologie. Blut, MRT und Sono der Halsschalgadern waren normal. Der Schwindel wurde zwar besser und tritt kaum noch und wenn nur sehr leicht auf, aber müde und abgeschlagen bin ich extrem. Hatte zwar Tage dazwischen an denen ich den ganzen Tag arbeiten (körperlich) konnte, aber heute z.B. fällt mir jede Bewegung schwer und ich habe das Gefühl gleich einzuschlafen, trotz ausreichend Schlaf.

Ich habe mittlerweile echt Angst, dass da doch etwas ernsteres nicht erkanntes dahinter steckt. Was kann das nur sein? Ich habe keinerlei Stress oder andere Probleme (worauf es mein Hausarzt auch schon schieben wollte). Die einzigen Probleme sind die gesundheitlichen ........

Hat jemand eine Idee? Was kann das sein? Möglicherweise war das mit dem extremen Schwindel tatsächlich nur vom Gleichgewichtsorgan wie der HNO erst meinte und nur zufall, dass das jetzt noch dazu kam.

Aber was ist mit den anderen Symptomen? Der Abgeschlagenheit und Müdigkeit? Dem Schwitzen etc.

Würde mich freuen wenn jemand Ideen hätte. Im Moment ist das so kein Leben mehr wenn man sich nur noch im Bett verkriechen will und noch dazu Angst hat.

Vielen Dank!!!!!

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH