» »

Zyste im Gehirn-Ursache?

Srpaxro hat die Diskussion gestartet


Was heute im MRT und der Arzt Stelle eine kleine Zyste fest. Er sagte, das käme schon mal vor.

Jetzt würde ich gerne mal wissen, woher so etwas kommen kann. Im März hatte ich bereits ein

MRT und dort wurde keine Zyste festgestellt.

Der Arzt sagte, meine Beschwerden, die muskelzuckungen, muskelschwäche im Bein und Muskelverkrampfungen sowie Gewichtsabnahme und Erschöpfung und erhöhte ANA-Werte könnten nicht Davon kommen und man solle sie in einem halben Jahr kontrollieren.

Weiß einer eine Antwort?

Antworten
SMpa'rxo


Weiß da Niemand Bescheid?

L@ucOi3}2


Was genau für eine Zyste ist es?

Wo liegt es?

Wo kommen sie her? Sie sind angeboren.

Szpa:rxo


Der Arzt sagte mir nicht wo sie liegt und was es für eine Zyste ist. Ich weiß nicht woher sie kommt.

Ich weiß nur, dass ich im März ein

MRT hatte und man sie da noch nicht gesehen hatte.

CdrWak!y


Also ich hab ne dvd mit den bildern mitbekommen.

S"p5alrxo


Ich hab die jetzt mal angefordert.

cUriOechajrlie


Mein Patenkind hatte von Geburt an eine sehr große Zyste am Hirnstamm, hat auch epileptische Anfälle gehabt als Neugeborenes.

Aber nun ist sie 8 und das Teil verursacht keinerlei Beschwerden. Das Gehirn hat sich daran "gewöhnt".

S\parxo


Also von Geburt an habe ich sie nicht, ich hoffe aber dass sie auch nichts ernstes is

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH