» »

Haldol/Xeplion/Leponex/Tavor abgesetzt, schlimme Wirkung, Dauer?

K8lei6neHex]e21


Du kannst doch nicht den Tag über nur eine Brokkolisuppe Essen ???!! Kein Wunder, dass du zitterst!!!

Übernimm Verantwortung für deinen Körper und ernähr dich anständig!

plelzOtier8x6


Wieso hast du denn nur eine Brokkolisuppe gegessen und sonst gar nichts?

Weil sie unter einer schweren Magersucht leidet. Jeder noch einigermaßen zum rationalen Denken befähigte Mensche würde verstehen, dass dieser Medikamentencocktail und nur eine Suppe am Tag nicht zusammenpassen.

Ich schätze es sehr an Dir, dass Du großen Wert auf Selbstbestimmung legst

??? ??? ???

Ihr Verhalten hat nichts mit Selbstbestimmung zu tun. Das ist einfach nur Suchtverhalten.

LHuciM32


Und neben die Suchtverhalten.

Einfach abrupt Neuroleptika abzusetzen führt eben zu Absetzerscheinungen. Daher schleicht man sie unter ärztlichen Aufsicht aus. Kann sonst zur mehrere Formen von Entgleisungen kommen, psychisch und organisch.

Da hilft vermutlich kein Tavor.

Nichts essen macht das Ganze schlimmer. Also mal wieder ein selbstgemachte Problem.

T{wizggyx19


Hast du den Ärzten, die dir Atosil verschrieben haben, eigentlich gesagt, welche Medikamente du als Depot noch im Körper hast?

nein hatte ich nicht.

Da hilft vermutlich kein Tavor.

was hilft denn dagegen ?

p elzptier8x6


was hilft denn dagegen ?

wie wär's mal mit mehr Essen?

KDleinveHexex21


Hast du den Ärzten, die dir Atosil verschrieben haben, eigentlich gesagt, welche Medikamente du als Depot noch im Körper hast?

nein hatte ich nicht.

Da hilft vermutlich kein Tavor.

was hilft denn dagegen ?

Sagmal, bist du lebensmüde??!! Das ist lebensgefährlich, was du da grad machst! Ich bin dafür, dass man die Polizei informiert.

eLuleo72


Du solltest dringend zum Arzt und dort alles schildern. Ich glaube nicht das du aus der "Sache" ohne fachliche Hilfe wieder raus kommst.

T;wi>ggy19


ich will mir doch helfen lassen. aber nicht in der psychiatrie.

P>Wschb?iexst


Andesrwo kann dir aber keiner helfen!!

Was hast du gegen die Psychiatrie?

Lzuci3x2


Twiggy, du nimmst psychiatrische Medikamente. Dir bleibt 2 Optionen

1. Psychiater

2. Neurologe

Und es ist echt blöd wegen die Depotspritzen nichts zu sagen. Dir ist schon klar, das da eine Höhe Interaktionsgefahr besteht? das manche Medikamenten Psychosen triggern können?

A*licJeimW,onderlxand


ich will mir doch helfen lassen. aber nicht in der psychiatrie.

Vielleicht findet Dein Hausarzt eine psychosomatische Klinik, die Dir helfen kann. Sobald Medikamente im Spiel sind, bist Du halt in einer Klinik oder bei Ärzten besser aufgehoben, als bei einem Psychotherapeuten ohne ärztliche Ausbildung.

A$liyceim!WondelrWlanxd


Aber ich kenne ja gar nicht die Diagnose

AKliceim=WBonUderrland


Twiggy19:

Was genau möchtest Du denn?

Tnwiggxy19


ich möchte nicht wieder mit so starken medikamenten bekommen wie haldol und xeplion . wenn neurolepika sein müssen was schwächeres. das sich das erstmal durchstehe.

und möchte mal mehr essen ohne gleich so zuzunehmen.

P]l%üsch&biest


Twiggy schrieb was von einer drogenindizierten Psychose, wegen der sie 10 Wochen zwangsweise in der Psychiatrie war. Sie wurde medikamentös eingestellt und durfte dann die Psychiatrie verlassen.

Da wurde wohl kein Verlängerungsantrag gestellt.

Psychosomatische Klinik ist gut, aber das kann dauern bis sie dort landet.

Da muss erst ein Antrag gestellt werde, der muss genehmigt werden und dann wartet man auf einen freien Platz. Ich will auch in eine psychosomatische Klinik, mein Antrag läuft seit 3 Wochen.

Kann also 2 Monate dauern, bis ich in der Klinik bin.

Bei Twiggy wird es wohl ähnlich laufen.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH