» »

Nackenversapnnung aber nur einseitig?

A/lmvaxnder hat die Diskussion gestartet


Hallo,

Ich habe wie so viele hier mit extremen Nacken(Rücken)verspannungen zu kämpfen. Ich habe es geschafft den Tonus durch Sport, Gymnastik und Wärme zu senken, so dass der gesamte Rücken ein wenig lockerer und schmerzfreier ist.

Aber an der HWS auf der rechten Seite bekomme ich die Verspannungen einfach nicht weg und von da aus hab ich das Gefühl, je stärker das da verspannt, desto mehr Symptome (Augen, Arm->Finger, Ohrgeräusche etc.) hab ich.

Mein Job ist vorm PC und ich bin Rechtshänder, bin aber bereits seit 3 Monaten krank geschrieben und habe für die wenige Zeit die ich jetzt noch vorm PC sitze die Maus auf die linke Hand umgestellt...

aber die Verspannungen rechtsseitig bleiben vom Kopfansatz zur rechten Schulter und hinunter zum BWS Übergang, also der gesamte rechte Trapez... hat wer ne Idee warum nur rechts so stark? bzw. hatte das mal wer und hat es weg bekommen?

VG Alex

Antworten
BWigCBalngJuxle


verspannungen können natürlich auch nur einseitig sein.

warst du denn damit schonmal bei einem arzt/orthopäden?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH