» »

Schmerzzustände durch Wirbelsäule

EVisalnglexr hat die Diskussion gestartet


Hallo Freunde

Ich wurde 2000 zweimal an der Lendenwirbelsäule operiert und das Mysterium nahm

seinen Lauf . 2006 Nr.3 und 2010 Nr.4 dabei wurden die Wirbel LWK4 ,LWK5 und Kreuzbein versteift ,zwischendurch immer wieder kleinere Eingriffe . Schmerzmittel wurden immer mehr und stärker . Nun habe ich über die Jahre alle meine Zähne verloren, Herzinfarkt und Niereninsuffizienz und noch einige andere Gebrechen bekommen. Das Morphin hat meinen ganzen Körper durcheinander gebracht doch nun hat mein Neurochirurg mir eine Schmerzpumpe (SynchromedII 40ml) implantiert. Jetzt sind wir bei die oralen Medika runter zu fahren und die Pumpe hoch. Hat Jemand Erfahrungen mit der Pumpe und wie hoch ist Eure Medikation .Würde mich über Eure Erfahrungen freuen.

Mit Grüßen Eisangler

Antworten
cMrieCchfarlixe


meinst Du Mysterium oder Martyrium? Weißt Du denn nicht, ob was schief gelaufen ist? Oder warum Du operiert wurdest?

Ich hatte solche Pumpen nur temporär, aber sie waren eien echte Erleichterung. Hoffentlich geht es Dir bald besser. Kannst Du noch laufen, vielleicht an Krücken oder Rollstuhl?

Mein Schwager hat Bechterew.... schlimmer Sache, wenn mit dem Rücken was nicht passt.

E+isa>nglxer


Ich hatte einen Bandscheibenvorfall 1996 und mich vier Jahre nur mit Spritzen vom Hausarzt über Wasser gehalten doch dann ging es nicht mehr und ich fand einen Neurochirurgen. Der Professor sagte gleich das ich zu späht komme denn die Nervenwurzel sei schon zu sehr gereizt was nicht mehr richtig operabel ist. Zehn Jahre später wurde die LWS versteift weil ich absolut nichts mehr tragen konnte ohne Schmerzen und der Operateur sagte mir nachher das er eine Schraube in den Bauchraum versenkte . Von da an fällt mir das linke Bein beim Gehen aus und habe verfluchte Krämpfe dort drin. Ja was soll man da noch machen ? Rente gibt es nicht und arbeitsfähig bin ich auch nicht mehr .

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH