» »

Können das noch Folgen einer Lumbalpunktion sein?

FIiref{lyx86 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich hatte vor zwei und drei Wochen jeweils eine Lumbalpunktion. Die erste war unangenehm weil der Arzt leicht den Nerv erwischte was sehr ins Bein zog. Die zweite war ok.

Bis auf paar Tage leichten Druck im Rücken keine Nebenwirkungen.

Seit gestern verspüre ich zwischen den Wirbeln ein starkes Drücken, ähnlich wie während der Punktion als die Nadel drin steckte. Bücken geht gar nicht und beim Laufen zieht es hinten übers Gesäß in beide Beine. Fieber habe ich nicht, weshalb ich nicht von einer Infektion aus gehe.

weiss jemand, ob sich so spät noch ein Bluterguss bilden kann, der aufs umliegende Gewebe drückt?

Zum Arzt kann ich erst nächste Woche.

VLG

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH