» »

Gehäuftes Auftreten von Migräne mit Aura nach massivem Stress?

bVlue-kleon)ie hat die Diskussion gestartet


Guten Abend.

Ich würde mich gerne mit Betroffenen austauschen, die auch unter Migräne mit Aura leiden. Wie geht es Euch damit und ist es bei Euch auch so, dass die Migräne gerade in oder vor allem nach stressigen Lebensphasen verhäuft auftrit?

Ich war in den letzten viereinhalb Wochen permanent unter Druck, da meine Oma einen Schlaganfall hatte und die ganze Zeit im Krankenhaus lag und ich mit meiner Mutte rund meiner Tante (die extrem schwierig ist) dauernd hingefahren bin. Leider ist sie letztes Wochenende durch eine Darmentzündung und Nierenversagen verstorben.

Die ganze Zeit habe ich funktioniert und hatte nicht diese Migräne Attacken.... allerdings jetzt wo die Ruhe einkehrt fühle ich mich fix und fertig. Ich hatte diese Woche schon zwei Migräne Attacken mit Aura. Bin innerlich total unruhig und habe sehr starke Nackenschmerzen. Dazu kommt, dass ich das Gefühl habe, dass mein Kopf nicht wirklich funktioniert. Denken fällt schwer, habe das Gefühl, dass ich mich nicht artikulieren kann, aber wenn ich dann rede klappt es doch....ich fühle mich extrem erschöpft und ausgelaugt...

Kennt Ihr das vielleicht ??? Würde mich freuen, mich austauschen zu dürfen.

Liebe Grüße

Antworten
SapringJc!hilxd


Hallo blue-leonie,

herzliches Beileid zu Deinem Verlust.

So geht es mir auch, wenn ich Stress habe oder hatte. Und genau so geht es mir auch, wenn ich Migräne habe bzw. Aura. Leider weiß ich nicht, was man dagegen machen kann. Außer sich zu schonen und das Übliche, Pfefferminzöl etc.

Meine Oma ist auch krank und das Wochenende, wo ich zu ihr gefahren bin, hatte ich furchtbare Migräne. Und auch jetzt immer noch immer wieder Kopfschmerzen oder diese Ausgelaugtheit. Es beschäftigt mich sehr, dass ich nicht bei ihr bin. :-/

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH