» »

MS, Restless Legs und andere Weh-Wehchen ...

HEori:doxs hat die Diskussion gestartet


Hallo!

Hab mich hier neu angemeldet, da ich etliche Krankheiten hab und mich darüber gern mit anderen Betroffenen austauschen würde!

Also: Mal die MS & Restless Legs beiseite, ich hab da noch ein anderes Problem: Da ich nur noch schlecht laufen kann, bin ich dazu verdammt, die meiste Zeit zu sitzen. Das hat nun zur Folge, daß ich "durchgesessen" bin, d.h. die Poknochen (weiß nicht, wie die richtig heissen) drücken das Fleisch kaputt (hört sich blöd an ...). Habe mir nun ein Sitzkissen besorgt (Gummiring), um die "Problemzone" zu entlasten.

Das sollte man aber nicht zu lang verwenden, da man dann ein "Fenster-Ödem" bekommen kann. Was ist das nun wieder?

Meine Frage an Euch: Da ich ja sicher nicht der Einzige mit diesem Problem bin, würde ich gerne wissen, was ihr dagegen tut?

Was gibt es für Möglichkeiten?

Danke für Antworten & Gruß Horidos

Antworten
L:uci3x2


Hallo,

wichtig ist das die Po trocken bleibt (Schwitzen usw. ist ungünstig), da sonst die Haut kaputt geht - vermutlich was du mit durchgesessen meinst, und kann sich entzünden.

Fensterödem: d.h. wo das Loch ist, sammelt sich Wasser in die Zellen. Unbequem.

Abwechslung ist immer gut. Man muss ja auf Druckstellen achten. Verschiedene Kissen am Tag benutzen, Handtuch drauf um Feuchtigkeit aufzunehmen. Wunde schnell versorgen lassen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH