» »

Schmerzen und ähnliches

BJluekiii hat die Diskussion gestartet


Hallo

Ich bin 22 Jahre alt und war vor ein paar Jahren bei einem Neurologen wegen schmerzen im linken Arm. Auch spür ich bis heute den Arm nicht so wie vorher. Er hat die nerven gemessen und stellte fest dass die nerven im linken Arm langsamer sind als die rechten und schickte mich in ein Krankenhaus für Neurologie. Die machten dort das selbe stellen zufälliger Weise auch das selbe fest sagten aber weiter nichts dazu. Nach einiger Zeit ging das auch wieder weg.

Vor ungefähr 3 Monaten hatte ich das selbe Problem wieder nur viel stärker dazu noch ein komisches kribbeln im Kopf bzw an der Kopfhaut und konnte ca 3 tage nicht mehr richtig gehen. Die Beine taten nicht weh sie fühlten sich einfach nur komisch an und irgendwie auch schwer. Ich wollte zum Arzt der hatte Urlaub und die Vertretung war nicht da.Und da ich nicht so gut gehen konnte wollte ich nicht noch weiter gehen zu einem anderen Arzt. Es ging wieder weg.

Zur Zeit hab ich ab und zu ein "Krampf" in der linken hat villt 10 sek in der Zeit kann ich mit der Hand nichts machen, meine Beine bzw knie werden manchmal weich und geben nach dass ich mich immer halten muss damit ich nicht gleich Falle. Auch das kribbeln im Kopf kommt und geht meine Augen spielen "verrückt" und ich hab einen komisch Schwindel. An manchen Stellen am Körper spüre ich nichts, selbst wenn ich mich selbst ganz fest kneife spüre ich wenn dann nur ein kleines picken sag ich mal...

Kennt das jemand? Kann mir jemand helfen bitte? :/

Danke schon mal (:

Antworten
E~hemqaligerj NuCtzer (a#46719x3)


Hast du Befunde erhalten? Bzw. einen Entlassungsbrief aus dem Krankenhaus?

Vor ungefähr 3 Monaten hatte ich das selbe Problem

Und seitdem warst du nicht bei einem Arzt?

BUlNue!iii


Ne hab ich nicht war nur ambulant da die sagten wie gesagt das selbe und mehr nicht...

Ne seit dem war ich nicht beim Arzt weil es ja besser wurde..

B?igqBanyg#Jule


auch, wenn man ambulant in einer klinik untersucht wird, werden berichte geschrieben. ich würde mir den ambulanzbericht und den bericht von dem niedergelassenen neurologen besorgen und mich nochmal bei einem neurologen vorstellen.

das die ärzte garnichts dazu den verlangsamten nlg-werten sagten, kann ich mir nicht vorstellen. wie seit ihr damals den verblieben? solltest du dich nochmal vorstellen, wenn es schlimmer wird? irgendwas müssen die doch gesagt haben?

BwlueCiii


Ja genau das ist es mir wurde nur gesagt ich soll mir keine sorgen machen das wäre noch in Ordnung

Hatte nach nem Brief gefragt der wurde aber beneint ich brauche das nicht da ich nix habe ich soll mir ibuprofen holen dass ich das nicht Verträge und Schmerzmittel auch nicht hilft war dem auch relativ egal "ja dann müssen sie halt mit leben"

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH