» »

Sterben Gehirnzellen durch das einatmen von Abgasen ab?

T}rack&maxnoo hat die Diskussion gestartet


also Motoren, Rasenmäher, Autos etc??

Machen die Abgase dumm??

Ernsthafte Frage..

Antworten
ELhemayliger NuZtzerJ (#46Q7193)


Dumm nicht, aber irgendwann mal tot, wenn sie in einem nicht ausreichend belüfteten Raum in entsprechender Konzentration auftreten. Wobei sich 'Tod' bekanntlich schlecht auf Gehirnzellen auswirkt - hab ich mir sagen lassen.

T|rackmxanoo


okay. Wir stellen fest, nicht gut! :D

aber wie siehts draußen an der frischen Luft aus? Wenn ich da Rasenmähe kommen dort auch schon Abgase raus, die ich auch deutlich rieche (nervt auch echt manchmal). Kommt es da auch schon zu vergiftungen?

Oder ist es draußen gar nicht so wild?

E-hemaligEer NuAtzer (#%469485x)


auchsoeine

Abgase sind aber KohlenstoffMONOxid

aruc[hso2einxe


joker91: Hab ich als erstes verlinkt.

Der 2. Teil nur zur Info.

geauloi'se


Trackmannoo, vom Rasenmähen verblödet man nicht.

Du wirst weiter mähen müssen. Deine Ausrede zieht nicht, schöne Grüße an deine Mutter. ;-D

E.hema!liger NTutNzer (#U4694x85)


ups auchsoeine, da war ich wohl etwas geistig umnachtet ;-D hab zweimal auf den selben Link geklickt gehabt.

Eqhemali]ger Nu.tzer' (#4694x85)


Trackmanoo

keine Sorge, das Rasenmähen bringt Dich nicht um

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH