» »

Faszikulationen und Als

c&hris3t~ianm`03x5 hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen.

Ich muss meine Frage leider hier stellen, weil ich mir selber albern vorkomme, wenn ich damit zu meinem Hausarzt gehe. :-(

Ich habe seitdem ich ein Kind bin Faszikulationen insbesondere in den Waden. Ich weiß noch, wie ich mit 6 Jahren meinen Kinderarzt gesagt habe, dass ich Luftblasen in den Beinen habe. So hat es sich jedenfalls angefühlt. ;-)

Jetzt bin ich durch Zufall auf einen ALS Artikel gestoßen. Seitdem schlafe ich beschissen und bin hochnervös.

Meißtens kommen die Faszi's Nachts und in den Waden.

Sobald eine kommt, werde ich hochgradig nervös und schiebe Panikattacken. Ich habe das Gefühl, dass das das Auftauchen noch eher verstärkt. Wenn ich mich konzentriert beschäftigte kommen sie nur einmal kurz und gehen dann weg. Aber heute morgen, hatte ich das Gefühl, meine Beine kochen, soviel "Luftblasen" waren da. Leider kann ich keine "Gegenprobe" machen und konzentriert nicht dran denken.

Würdet ihr mir raten zum Neurologen zu gehen oder kann man sagen, dass wenn es eh seit der Kindheit da ist (eigentlich seitdem ich denken kann), dann kann es kein ALS sein?

Würde mich freuen, wenn mir jemand kurz Rat geben könnte, dass würde meine nächtliche Schlafenszeit erhebelich verlängern.

Viele Grüße

Antworten
Acpyrexna


Schau doch mal im Forum, da gibt es bereits x-Fäden zu genau diesem Thema.

E*hemmaligFer Nu\tzer (2#4694x85)


nö, kann nicht ALS sein.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH