» »

Soll ich zum Arzt ?

O<liv"grün hat die Diskussion gestartet


Hallo

Ich hatte vor etwa 2 Monaten eine Lumbalpunktion und habe Rückenschmerzen , vollem an der Stelle wo sie eingestochen haben . Langsam mache ich mir Sorgen, also soll ich zum Arzt, oder ist das Normal ? :[]

Antworten
E4hema}lige8r Nutgzer (#4x69485)


Geh ruhig mal zum Hausarzt und lass es kontrollieren

O-livgr6üxn


Ok

Danke

J]an+umani


Bevor aus so einer Behandlung mit einer wahrscheinlich dickeren Nadel als zum Blut abnehmen, ein größerer Spätschaden entsteht, sollte man wenigstens das mal beim Hausarzt äußern und sagen, es ist einem deutlich aufgefallen und macht Sorgen.

Wenn die Stelle an dem Einstich noch immer sehr gerötet ist und einen Vorhof hat, könnte es eine Entzündung sein, die man jedenfalls weiterbehandeln sollte.

Schau Dir die Stelle genau im Spiegel an oder frage eine Vertrauensperson (Verwandte, Freunde) ob sie Dir sagen können, ob die Stelle ungewöhnlich gerötet aussieht.

Aktuell habe ich erst zu spät gemeldet, dass mein Fuß taub ist und die Zehen nicht mehr nach oben gehoben werden können. Jetzt sage ich mir, warum habe ich Idiot das nicht früher dem Hausarzt gemeldet. Man sollte immer auf sein Bauchgefühl hören, der erste Eindruck zählt.

Damit meine ich, lieber bei Verdacht einmal zuviel zum Doc, als einmal zu wenig.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH