» »

Hilfe beim Emg Ergebnis...

K]ay81


Hallo...Danke erstmal für die vielen Info's!

Ich bin nunmehr 34 Jahre jung und hoffe das ich nochmal soviel schaffe ;-)

Also...Kupfer wurde bei mir nicht kontrolliert.!

Ich zitiere jetzt mal:

Auffallend:In der Eiweißelektrophorese leichte Verminderung der Alpha 2 Globulinfraktion sowie relative Vermehrung ️Der Gamma-Globulinfraktion,Eisen 34,7,Transferrinsättigung 61%...

Bei dem Tip mit der Hämochromatose habe ich gestaunt,lese viele meiner Beschwerden wieder,Voralpen Oberbauchschmerzen für die nie eine Organische Ursache gefunden wurde (Magenspiegelung etc.)

Dank und Gruß

prelz%tiMer86


...wie gesagt: wenn nur eine Elektrophorese gelaufen ist, sollte auch noch eine Immunfixation gemacht werden, weil Letztere sensitiver bei der Detektion von abnormen Proteinen ist.

Kupfer könnte man ggf auch mal bestimmen.

K|ayx81


Guten Morgen...

bin schon wieder am verzweifeln...hatte gestern einen ziemlich harten Arbeitstag, den ich gut gemeistert hab.

Allerdings hier paar Zuckungen und mal dort.

Abends hatte ich ziemliche Probleme mit den Handgelenken und schmierte diese mal mit Voltaren ein.

Nun, nach zwei Stunde Schlaf aufgewacht mit extremen Muskelzuckungen in den Händen, fühlte sich an wie ein

einzelner Stromschlag vom Rücken aus, der z.T. den ganzen Unterm bewegen ließ.z.T. zappelten aber auch nur einzelne Finger ":/ echt beängstigend :(v :(v

Nach zwei weiteren Stunde Schlaf aufgewacht, diesmal die Handkanten Handgelenk Incl. der zwei kleinen Finger komplett taub, nach kurzen schütteln alles wieder gut.

Habe auch den Eindruck das an der rechten Hand die Vertiefungen zwischen den Sehnen größer werden ":/

Was kann so etwas hervorrufen? Kann das ganze auch von der HWS kommen? Das irgendwo dort der Nerv gereizt wird?

Habe momentan ein Gefühl der Kraftlosigkeit in bd. Unterarmen/Händen, kann aber meinen Alltag gut meistern ohne Komplikationen oder das mir was aus der Hand fällt.

War am Donnerstag zum MRT der HWS, bin mal gespannt ob das was rauskommt.

Bin euch für jeden Tip dankbar...

Gruß Kay

pRelztRierx86


Das können einfach unspezifische Reizustände der Nerven sein. Jedenfalls hat das nichts mit ALS zu tun.

K2aay8x1


Hallo Pelztier und alle Anderen ;-)

erstmal Danke für Deine Antwort...von der A**- Schiene hab ich mich eigentlich verabschiedet, obwohl es bestimmt noch

eine Weile dauert bist der Spuk aus dem Kopf raus ist >:(

Aber irgendwas muss ja diese Probleme verursachen...

Reizzustände der Nerven...ja, klingt plausibel...was kann man machen um die Nerven zu beruhigen?

Werde mir am Montag mal ein TENS Gerät beim Discounter gönnen, probieren ob das was taugt.

Mich auf jeden Fall macht dieser Zustand mürbe, da ich den ganzen Tag gefordert werde (Arbeit,Haus,Familie) und

eigentlich nervlich und körperlich down bin :-/ Manchmal schleppt man sich einfach nur so durch den Tag...

Ich hoffe das vielleicht noch ein paar Tips kommen, auf jeden Fall ein Dankeschön an Pelztier, Joker und Luci für Eure

Hilfe, ich werde Eure Tips auf jeden Fall nächste Woche beim HA ansprechen und hoffe wir kommen weiter...

Wünsche Euch ein schönes Wochenende...

Gruß Kay

K^aHyu8x1


Hallo...

so, wollte mich auch wieder mal melden ;-)

Leider hat diese Woche befundmäßig nix ergeben...Neurologe vertröstet mich auf den Krankenhaus-Termin nächste Woche, einzig das MRT der HWS kam ich's haus geflattert, mit ein paar Kleinigkeiten ":/ Wer sich's mal anschauen möchte, hab's im Orthopädie-Forum gepostet!

Leider muss ich zu meinem Schrecken feststellen das sich entlang meiner Unterarme eine ziemlich lange Delle bildet (wenn ich z.B. mit der flachen Hand auf den Tisch drücke deutlich zu sehen), was natürlich meine Angst in Richtung A** wieder stark fördert. Leider kann ich mich mittlerweile nichtmehr auf meine Objektivität verlassen, da das andauernde "Muskelbeobachten" mir schon wahnhaft erscheint. Meine bessere Hälfte meinte aber auch das es "komisch" ausschaut. ":/ ":/

Muss aber jedoch sagen das ich meine Arbeit ohne größere Probleme verrichten kann...(Säcke mit 25kg Inhalt schleppen geht...)jedoch sind die leichten Schmerzen in den Händen und Unterarmen immer noch da...

Habe mich in die Problematik Thoraric-Outlet ein wenig eingelesen und muss sagen da sind meine Symptome auch gut wiederzufinden, würde meine dauernden bläulich verfärbten Hände erklären, eventuell auch die Befunde und Sachen Schmerzempfindlichkeit etc im Befund?!Am Unterarm habe ich unter Belastung eine starke Aderzeichnung bis in die Hände!

Das Arm- bzw. Handeinschlafen im Schlafen/Liegen ist unverändert...wenn ich Liegestütze mache zieht ein elektrisches Gefühl in den Daumen bzw. Zeigefinger... ":/

Alles wieder sehr eigenartig für mich...

Hoffe ihr könnt mir ein wenig weiterhelfen :)^ :)^

LG Kay

S{paarxo


Bläulich verfärbte Hände deuten raynaudsyndrom hin und können ein Hinweis auf eine kollagenosesein. Das musst du checken lassen, wird bei mir auch gerade abgeklärt

K#aty81


Hallo...

wollte mal meine altes Thema wieder hochholen da ich ein paar Fragen an Euch hätte...

Zunächst einmal gibt es eine neue Diagnose: sensorische Polyneuropathie durch Hypothyreose?!

Das grenzwertige EMG Ergebnis der Hand konnte bei der zweiten Untersuchung nicht bestätigt werden.

Also gehen die Mediziner nun von einer sensorischen aus.

Nun zu meiner Frage:

In der Liquoruntersuchung wurde der Herpes Simplex Erreger gefunden. Der Wert dazu:

-HSV-1/2-IgG i.S. VE :_______ Soll:<9 ____Ist:15

-HSV-1/2-IgG AK Index :_____Soll:AI<1,5 ____Ist:1

Der Hausarzt ist der Meinung das der HSV Erreger das Nervensystem nicht beeinträchtigt, im Netz stehen aber gegenteilige Meinungen.

Da ich immer noch auf Ursachensuche bin und mich von den Ärzten ein wenig verlassen fühle hoffe ich Ihr könnt mir vielleicht weiterhelfen.

Danke erstmal!!

Kay

Sipa&rxo


Ich bin kein Arzt aber wenn sagt man nicht, das Babys bei zu frühem Kontakt mit dem herpesvirus eine Hirnhautentzündung bekommen können?

E2hemaliger` Nutzuer (#L5667x75)


Ja, das ist definitiv so! Aber auch erwachsene können betroffen sein. Aber je älter, desto geringer das risiko.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH