» »

Benommenheit, Ohrenschmerzen, Kopfschmerzen.....

E6lleCnMaRxa hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

Ich bin sehr verzweifelt und hoffe hier eine Antwort zu finden...

Mir geht es seid bald 2 Jahren immer schlecht.

Druck auf dem Kopf, Kopfschmerzen ( ab und zu ), Benommenheit, als wäre ich nicht richtig anwesend, häufige Verwirrtheit, Ohrenschmerzen, starke Müdigkeit...mein Freund hat mich nun drauf aufmerksam gemacht das ich in der Nacht mit den zähnende knirsche...aber kann das sein das alles daher kommt?

Oder doch alles psychisch ?

Und natürlich war ich auch schon bei sämtlichen Ärzten...Hno, Neurologie, mrt hws und Kopf, Blutuntersuchung beim Hausarzt...

Alles in Ordnung, nur eine Schilddrüsenunterfunktion wurde diagnostiziert, doch daran, hat mein Hausarzt gesagt, kann es auch nicht liegen das es mir so schlecht geht.

Vielleicht hat ja hier jemand ne Idee...danke....

Antworten
B#igBang:Jule


also das zähneknirschen, sollte es nicht einmalig gewesen sein, kann theoretisch schon solche beschwerden verursachen. schau mal [[http://www.onmeda.de/krankheiten/zaehneknirschen-symptome-2892-4.html hier]].

der zahnarzt wäre dabei der richtige!

mAusic%us_x65


Die Schilddrüsenunterfunktion sollte [[http://www.internisten-im-netz.de/de_schilddruesenunterfunktion-behandlung_22.html behandelt werden.]] Ebenso das Zähneknirschen - damit solltest Du dich an einen Zahnarzt oder einen Kieferorthopäden wenden.

Wurden folgende Blutwerte untersucht: Ferritin, Vitamin D, Vitamin B12 (bzw. Holo-TC) ?

E1lle&nMaRxa


Is das nicht klar das wenn meine Hausärztin die Unterfunktion rausgefunden hat mir auch Medikamente verschreibt? Ist alles schon seid über nem Jahr in Behandlung. ;-)

Mit den Vitaminen weiß ich nicht genau, hab ich auch schon drüber nachgedacht...sollte ich mal nachfragen...

BvigBan{gJule


dann solltest du das mit dem zähneknirschen auch noch abklären/behandeln. ob ein vitaminmangel besteht auch noch prüfen und ansonsten wurdest du ja gut auf den kopf gestellt.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH