» »

Missempfindungen durch Hws-Probleme

ahn$ni9x2 hat die Diskussion gestartet


Hallo!

Ich hab nun schon seit über 2 Monate diverse Missempfindungen. Angefangen hat das ganze mit leichtem Taubheitsgefühl in zwei Fingern der rechten Hand. Dann kam ein leichtes Schwächegefühl im rechten Oberschenken hinzu. Beides verging nach einigen Wochen wieder. Dann hatte ich das Taubheitsgefühl plötzlich im Mittelfinger der rechten Hand und ein Vibrierendes/pulsartiges Kribbeln im rechten Unterschenken.

Ich war schon beim Hausarzt und beim Orthopäden. Letzterer stellte eine Fehlstellung der HWS fest. Ich war dann in Therapie deswegen. Nun sind auch diese Missempfindungen wieder weg, nur seit einer Woche hab ich jetzt dieses vibrieren im linken Fuss... ich werd noch verrückt...

Mein Hausarzt meinte das komme alles von der Fehlstellung, nun hab ich aber öfters gelesen, dass das mit den Beinen gar nicht zusammenhängen kann...und beim Googlen stoss ich natürlich nur auf MS :(

Können die Missempfindungen von einer Fehlstellung der HWS kommen? Vielleicht sollte ich noch erwähnen dass das ganze bei mir in einer sehr stressigen Phase begann

Antworten
S!chwa:rz66x6


Warum hört hier eigentlich niemand auf seinen Arzt? In letzter Zeit jede Menge Eerstbeiträgler mit MS Angst, obwohl alles bereits ärtzlich abgeklärt wurde. Was soll ein Laienforum dazu noch beitragen?

[[http://www.med1.de/Forum/Krankheitsaengste/713560/ MS1]]

[[http://www.med1.de/Forum/Krankheitsaengste/713455/ MS2]]

[[http://www.med1.de/Forum/Krankheitsaengste/713758/ MS3]]

[[http://www.med1.de/Forum/Neurologie/713777/ MS4]]

qRuicknuicXk85


Ein Fachmann bin ich leider nicht, aber irgendwas in der Art habe ich auch. In der Regel ist das Wahrscheinlichste auch das Richtige. Also wenn du Probleme mit der HWS hast dann können viele "Empfindungen" davon kommen. Ausserdem denke ich das ein Arzt erstmal mehr Wissen hat als Google. Zumal bei Google bzw. im Net ja jeder schreiben kann was er will. Egal ob er Ahnung hat oder nicht. (so wie ich gerade)

Generall mal ne Frage oder ein Tipp. Was wurde die empfohlen was du tun kannst um deine Beschwerden zu lindern?

Entspannung? Massagen? Sport? Ich denke man sollte überdenken in welche Position man schläft, sitzt oder bestimmte Arbeiten verrichtet und diese mal mit dem Arzt besprechen.

Hast du denn jetzt auch noch ein stressige Phase oder irgendwie etwas was dich belastet?

Ich würde an deiner Stelle versuchen nochmal ein Termin bei einem Orthopäden zu bekommen, evtl. bei einem anderen.

EBhem[aliger N6utzRer (#4694y85)


und beim Googlen stoss ich natürlich nur auf MS :(

tust Du garantiert nicht. Du suchst expliziet nach MS. Warum? Vibrieren im Fuß kann tausend Ursachen haben. Die Unwarscheinlichste ist MS. Warum suchst Du Dir denn ausgerechnet MS von den etlichen aufgezeigt Möglichkeiten aus?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH