» »

Stechen im Kopf - gefährlich?

C=odrixH. hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

seit gestern habe ich immer mal wieder ein kurzes Stechen im Kopf und zwar immer an derselben Stelle rechts an der Seite. Das Stechen strahlt auch aus in meine Nase und dauert nur Ca. 1 Sekunde. Nachdem meine Panikattacken jetzt länger weg waren mache Ich mir deswegen jetzt wieder Sorgen. Wo kommt es her. Ist es was Schlimmes? Es hat keinen speziellen Auslöser und Ich hatte es gestern Ca. 6 Mal und heute vielleicht etwas öfter.

Soll ich zum Arzt gehen? Ich möchte eigentlich vermeiden, dass dadurch diese Angstspirale wieder in Gang gesetzt wird. Ein Ziehen in der Nase hatte ich schon mal, aber ohne Kopfweh und im anderen Nasenloch. Bin erst 21 Jahre, hatte im Juni ein MRT ohne Befund und fühle micheigentlich gesund.

Was Ich sonst noch so an mir beobachtet habe: meine Arme und Beine schlafen extrem schnell ein, Ich habe viel weniger Lust auf Sex und beschäftige mich seit einem harmlosen KH-Aufenthalt auffallend oft und voller Angst mit dem eigenen Tod.

Wäre lieb, wenn mir jemand einen Rat geben kann, was Ich jetzt am besten mache.

VG, C.

Antworten
JPohaKnna84


Ich würde ja auf einen verspannten Nacken tippen. Der gibt bei mir auch gerne mal Stiche im Kopf ab.

Kannst ja mal Lockerungsübungen für den Nacken machen, da findest du viel im Internet. Wenns nicht besser wird, würde ich trotzdem mal beim Arzt vorbeischauen. Gute Besserung @:)

S^imonLBln03


Wenn du ein MRT vom Kopf hast machen lassen und da nichts auffällig war, dann kannst du schonmal beruhigt sein. Denn dort könnte man so einiges erkennen.

Ich habe das auch manchmal und es ist in der Regel harmlos. Vielleicht kommt es auch eher von den Nebenhöhlen oder Stirnhöhlen. Gerade jetzt in der Erkältungszeit nicht ungewöhnlich.

Wenn es natürlich schlimmer wird oder gar nicht aufhört, geh nochmal zum Arzt. Am besten mit dem MRT Befund bzw. den Bildern.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH