» »

Wer leidet auch schon seit Jahren an Muskelzucken?

Ljucpi3x2


Bin erst seit eine Woche krankgeschrieben und zahle seit 23 Jahren die Beiträge selber. Und jetzt immer noch, da selbstständige Juristen. Daher muss ich arbeiten, Krankschreibung und nicht Erwerbsfähigkeit ist überflüssig. Darf nur nicht mehr medizinisch arbeiten.

Wenn du weiter oben schaust, wirst du sehen, dass einige hier durchaus Arzthopping betreiben. War nicht auf eine bestimmte Person gerichtet.

B]eautimfulxDay89


rakete16878

Das ist nicht frech. Es ist leider die Wahrheit bei der viele nicht mehr mitdenken. Aber natürlich gibt es immer Ausnahmen. Ich habe bloss mal in die Runde gefragt, das ist nicht verboten :-)

Du warst in 20 Jahren nur selten krank geschrieben. Was ist bei dir denn jetzt der Auslöser für deine aktuelle Angst? Ist etwas vorgefallen was die Angst ausgelöst hat bei dir?

r2akZete1&6878


Nein ich hAbe körperliche Beschwerden das macht mir Angst- ansonsten komm ich gut damit klar vielen Dank

Sollte dies von meinem" Sprung in der Schüssel " kommen unterschreibe ich das gerne

B3eautif2ulDGay8x9


Den Sprung in der Schüssel haben wir alle! ;-D Nur können einige mit leicht gesprungenem Geschirr noch gut funktionieren und andere machen sich Sorgen, dass die Schüssel jederzeit auseinander fällt :-)

Ich habe auch Angst-Zeiten hinter mir... Sonst würde ich nicht so reden. Ich weiss wie das tut...

r!akeIted16878


JuraStudium, Medizin und Psychologie? ? Und 23 Jahre berufstätig. ..wow :)^

Lkuci3x2


Habe immer während meine Studien gearbeitet und ziehe nebenbei 3 Kinder groß.

Krankheit ist etwas was man überwinden kann. Kostet aber sehr viel Energie. Und mir geht es besser unter Stress als ohne. Ohne merke ich Behinderungen viel stärker. Schlaf ist überbewertet :-)

rBake}te16l87x8


Ja das ist der Punkt - genauso ist es bei mir . Ich liebe es meine Kinder zu versorgen, meine Arbeit meinen Sport - nix zu tun widerstrebt mir.Wäre ich unwiderruflich krank ....nicht vorstellbar - das ist die Angst.

Lmuci53x2


Auch mit dauerhafte Lähmungen, starke Schmerzen und Anfälle geht das Leben weiter. Es muss.

Snposkaxr


Termin beim Arzt war super. Er hat ALS wieder ausgeschlossen, meint aber, dass ich eine handfeste Angststörung habe.

L6uci3x2


Das ist keine Überraschung.

B+eaut7if#ulDayx89


Siehst du! Und an dieser kannst du arbeiten und dein Leben bekommt wieder viel viel Freiheit und die Lebensfreude und -qualität steigt wieder! Nimm es als Ansporn! @:)

SUommeyrsonGne80


Schön dass alles passt - nimm es auch an.

Auf ins Leben!

Sdposkxar


Wisst ihr was ich aber dennoch nicht verstehe. Man sagt ja immer dass bei ALS im 1 Motorneuron (bulbär) das EMG nicht verändert ist , warum macht man dann aber ein EMG der Zunge, hat das dann überhaupt irgendeine Bedeutung? Das verunsichert mich noch!

LpuciC3x2


"Termin beim Arzt war super. Er hat ALS wieder ausgeschlossen, meint aber, dass ich eine handfeste Angststörung habe."

Denke an diesem Satz.

DU HAST KEIN ALS!

r_akedte1b6878


Ich muss zum Zungen EMG...War leider nicht so positiv.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH