» »

Wer leidet auch schon seit Jahren an Muskelzucken?

ZHie~rfisxch


Noch mal an Lucie

Kann es vielleicht doch sein,.dass ein Vorfall in der Lendenwirbelsäule irgendwie Druck auf das Rückenmark ausübt?

Es heisst ja, das Rückenmark endet bei L1 und oder L2.

Ich weiss nicht mehr genau wo mein Vorfall liegt, aber könnte es sein dass er doch den Hinterstrang geschädigt haben könnte ??? ?

Z~ievrfiscxh


Weil, habe im Netz gefunden wo jemand einen Vorfall in der Lws hat, der laut Mrt auf das Rückenmark drückt

Aber Im Rückenmark sind doch die Hinterstränge

Also muss es ja doch möglich sein, dass die Schädigung bei mir dann auch durch den Vorfall in der Lws kommt?

Lucie, bitte erkläre mir nochmal, wo genau emtspringt der Hinterstrang?

Viell hattest Du gar nicht so unrecht?

Frage mich dann halt nur, warum man meist im Netz liest, dass das Rückenmark nur in der Hws und Bws geschädigt werden kann??

Bitte gib mal Bescheid

S{omxmer6x7


@ Asturias90

Du hast gefragt, wie die "Zuck-Frequenz" so bei uns ist... Ich habe auch über den Tag verteilt, mal mehr oder weniger Zuckungen, d.h. an einem Tag merke ich schon beim Aufwachen, dass das ein "zuckiger" Tag wird, dann krabbeln mir an unterschiedlichen Stellen in den Waden die kleinen feinen Zuckungen durch... das gibt sich dann aber, wenn ich auf den Beinen bin und dann klopft/zuckt es mal an unterschiedlichen Stellen kurz über den Tag verteilt... Schätzungsweise wie bei Dir... Es gibt auch wenige Tage, da zuckt es nur maximal 5 mal am Tag...Ist echt schlecht zu sagen... ich probier es momentan mit Pregabalin in den Griff zu bekommen, die mir der Neurologe verschrieben hat... hab aber erst vor ner Woche damit angefangen und kann da noch nicht so viel sagen, weil das langsam eingeschlichen werden sollte...

Was mich echt nervt, ist dass dann seit genau der Zeit der Zuckungen (bzw. etwas davor) mein rechter Daumenballen bei gewissen Bewegungen schmerzt.. auch mal mehr mal weniger... (untersucht mehrfach - ohne Befund)... ich werde wohl echt langsam alt ;-o!!!

Ljucix32


Zierfisch:

Ein Hinterstrang verläuft von die Sacralmark (untersten Wirbeln) über die LWS. Die 2. höher Bahn läuft dazu lateral (BWS & HWS).

Also Schädigung durch ein LWS BSV ist durchaus möglich.

ZPierf[isch


Danke. :*

SPo-mmerx67


:°( Bei mir zuckt jetzt seit 13 Uhr der rechte Oberschenkel.. das hatte ich noch nie ... Was ist das ??? Vorher wars immer nur kurz und an unterschiedlichen Stellen, aber jetzt hat sicht das auf den rechten Oberschenkel verlagert.. :-( Ist das ein schlechtes Zeichen?

Wer weiß was?

Loucix32


Nein. Ist keine schlechtes Zeichen.

S%omm>erx67


Danke Luci für die Antwort ;-*

Aber was steckt dahinter und warum kommt das.. Eigentlich dachte ich, mit den Pregabalin wird es besser.. so meinte zumindest meine Neurologin... :-(

ApstAurviaxs90


@ Sommer67

Also was die Zuckungen angeht: sind sie bei dir "nur" in den Waden? Siehst du die Zuckungen ? Klingt von der Symptomatik ähnlich wie bei mir !

Schmerzen im Daumenballen können ganz unterschiedliche Ursachen haben ! Mach dir da keine Gedanken ! Solange du alles bewegen kannst und v.a. Die ärztliche Untersuchung oB ist, sage ich: Stress dich nicht!

Was dein Zucken im Oberschenkel angeht , würde ich mir auch kein Stress machen. Bei diesem BFS sind ja auch so genannte "Hotspots". Ich hatte das auch über längere Zeiträume! Mal in der Wade, mal im trizeps, im Oberschenkel. 24/7 zucken. Ist irgendwann weg gegangen.

Leider verschlimmert Selbstbeobachtung das Ganze 😔

SVommexr67


@ Asturias90

Hab dir eine Nachricht geschrieben.. LG :-)

ScommYer`67


Aaaaaaaahhhh.. ich werde noch verrückt, mein Schenkel zuckt seit 13 Uhr 😣.. Es zuckt im übrigen auch sonst mal überall kurz, aber der Oberschenkel toppt alles..... MEP häthe aber sicher was angezeigt, wenn...🙈

L#uci3x2


Ja hätte es. Bei mir sind MEG, EEG und NLG pathologisch obwohl ich für mich keine wahrnehmbare Symptome habe. Laut Neurologin bin ich schwer beeinträchtigt, nicht erwerbsfähig und zeige 0 Krankheitseinsicht...

A/stusrias9b0


An dieser Stelle tatsächlich mal eine Frage an ALLE!

Wie ist denn die Frequenz eurer Zuckungen?

24/7 Dauerzucken? Alle paar Minuten/Stunden ? Teilweise Zeiten völlig ohne Zucken?

Würde mich mal interessieren?

Bei mir ist es tatsächlich stark abwechselnd...komisch!

O<li1x973


@ Asturias,

inzwischen seit Monaten 24/7 in den Waden. Zwischen 20 und 100 Zuckungen pro Minute. Dazu vibrieren in den Unterarmen und dadurch ausgelöst Zittern der Finger (unterschiedlich stark, auch 24/7). Dann gerne auch noch variable Hotspots für ein bis zwei Tage in Oberarm, Rücken, Po, Ohr, Oberschenkel, Gesicht - kam eigentlich alles schon mal vor.

Das es nun schon so lange geht und an so vielen Stellen, dürfte es nichts schlimmes sondern wirklich BFS sein. Mit dem Gedanken ist es gut auszuhalten....

LG

O

sKymptOomxi


Hi Leute, ich hab hier mal wieder ein bisschen rumgelesen und gesehen, dass ein paar User wild waren wegen eines veränderten Tibialis SEP. Das hatte ich auch in einer Untersuchung vor 1,5 Jahren oder so, linksseitig. Wofür kann das stehen, wurde das beantwortet?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH