» »

Wer leidet auch schon seit Jahren an Muskelzucken?

SNommaer6x7


Da klinke ich mich doch gleich mal bei Asturias90 ein und kann nur sagen, heute hat mich auch die "Angstspirale" im Griff... Habe seit Tagen Schmerzen in BEIDEN Waden... gestern war ich bei der Physiotherapie und da sagte mir die Therapeutin, dass das Muskelverhärtungen sind... !! Muss ich mir hier Gedanken machen? Könnte das im Zusammenhang mit *** stehen?

Es ist auf beiden Waden!! :-(

Wer weiß was hierzu??

Kommt das auch evtl. bei BFS oder CrampiBFS vor?

Freue mich, wenn jemand was dazu sagen kann!

Vielen Dank

B"eautif}ulDaxy89


Eine Muskelverhärtung ist doch kein Weltuntergang...

Medizinische Massagen, warme Umschläge, warme Bäder und im schlimmsten Fall entzündungshemmende Medis wirken da relativ schnell :)^

S!o4mmXer67


@ BeautifulDay89

:-x

Du bist auch so'ne treue Antworter-Seele :-) Danke dafür!!

Du hast Recht! Aber wie schon gesagt, eigentlich ist alles gut, aber dann kommt sowas und schon biste mittendrin in der Spirale!!!

Ich hab nur immer mal wieder damit zu tun und genau das verunsichert.. gerade weil es beide Beine betrifft.. :-/ !!! Kommt also so bei *** so nicht vor??

A;s7turikas9x0


@ beatifulday89

Da muss ich defintiv auch mal ein klares Danke aussprechen! Es ist einfach so nervig! Man fragt sich eben "Warum habe ich dieses Zucken?" Man sucht nach Gründen! Kein Arzt kann einem wirklich erklären, wie gutartige Zuckungen entstehen! Fakt ist: Sie nerven und in Verbindung mit Dr. Google machen sie auch noch unruhig.

Jeder der Ärzte hat gesagt, dass in meinem Fall ein EMG nicht notwendig ist...das ist denke ich auf jeden Fall kein schlechtes Zeichen, aber ich wäre doch etwas beruhigter, wenn einer von ihnen eventuell eines bei mir machen würde, denn wenn da nichts raus kommt, könnte ich die Sache einfach komplett vergessen, denke ich (hoffe ich)! Allerdings sehe ich auch viele hier, die ein gutes EMG hatten und trotzdem noch beunruhigt sind...es ist eben ein hin- und her...

@ Sommer67

Zu den Verhärtungen hab ich ja in der PN etwas geschrieben! Ich vermute die hängen auch mit Anspannung zusammen! Denn durch Anspannung innerlich können auch Verspannungen kommen! :)

BTeauctifoulDaxy89


Als ich 2x tief in der Spirale war habe ich mir oft gewünscht, dass mir jemand zuhört... Da das bei mir kaum jemand getan hat, versuche ich wenigstens so gut es geht anderen irgendwie Halt zu geben... Auch meine Mittel an Resourcen und Fachwissen ist begrenzt aber um das Fachwissen geht es meist nicht sondern dass einfach jemand da ist, der einem zuhört und wieder auf den Boden holt :-)

Treibst du viel Sport? Kann daher kommen. Oder du belastest deine Füsse nicht richtig beim normalen Laufen wodurch sich die Muskeln mehr anstrengen müssen. Das kann mit der Zeit krampfig sein für die Muskeln in den Waden was eine Muskelverhärtung begünstigt.

S;omm2er67


@ BeautifulDay89

Ich gehe zum laufen... und es kann schon sein, dass ich eine Fehlbelastung habe.. trage auch Einlagen, mit linksseitiger Erhöhung 1 cm, und es kann schon sein, dass durch Angst, Anspannung und Fehlbelastung dies bei mir zum Dauerthema geworden ist!!! :-(

Danke Dir für Deine Unterstützung... so macht das Forum echt Spaß... man ist einfach nicht alleine :-x

O)li19x73


Zum Thema Muskelverspannung:

Diese sind ein typisches Stresssymptom. Bei der ALS (jedenfalls, 2. MN, also Zuckumngen) kommen diese eigentlich nicht vor. Also ist das vollkommen unspezifisch.

O

SComme+r67


Hey Oli,

Danke für Deinen Beitrag!

Auch mal ein dickes Lob an Dich.. Du bist auch so eine "treue Seele" in puncto Antwort!.. Außerdem haben Deine Aussagen immer einen absolut vernünftig klingenden Inhalt! :-)

Schönes WE!! :-)

a]aWtxz


Hey Leute,

kann mir jemand helfen meinen EMG Befund insbesondere hinsichtlich der Krankheit die wir alle so fürchten zu interpretieren? Untersucht wurde nur(!) der Tibialis Anterior Rechts also quasi am schienbein.

"Bis auf Faszikulationen keine weitere pathologische Spontanaktivität. Leichter chronisch neurogener Umbau mit vermehrt verbreiterten, polyphasischen PMEs. IFM nicht ganz dicht."

Klinische Untersuchung war komplett ohne Befund.

Danke:)

Oeli1x973


@ Aatz,

1. Du hast Faszis, was Du wahrscheinlich bereits wusstes. Bei ALS würde es eine darüber hinausgehende pathologische Spoantanaktivität geben (wurde verneint) und es wäre ein akuter neurogener Umbau zu sehen (im Gegensatz zum leichten chronischen, den es häufig bei BFS gibt)

2. Da klinisch alles ohne Befund war und auch das EMG nicht auf die ALS hinweist, musste der Arzt auch keine weiteren Muskeln anstechen. Ich würde mal vermuten, Du bist entweder privat versichert oder hast ein EMG gewünscht, sonst hätte er es bei der Ausgangslage vermutlich nicht gemacht.

3. Jedenfalls brauchst Du auf Basis diese Diagnose nichts Akutes befürchten.

[bin kein Arzt, aber das Fehlen pathologsiche Spontanaktivität und keine Anzeichnen für einen akuten neurogenen Umbau schließen die ALS nach allem was man so liest praktisch aus]

Wünsche Dir eine schönes WE...

Oli

A}sturriaxs90


@ Oli173

Ich muss mich hier auch mal bei dir bedanken!

Ein riesen Lob an dich, dass du hier so nett die Angsthasen Fragen beantwortest!

Ich muss mich hier nochmal nachversichern.

Erstmal: Ich hatte heute wieder ein Krafttraining! Schön für mich war die Tatsache, dass ich auf der Beinpresse trotz lange nur Eigengewichttraining 160 Kg * 10 Wdh geschafft habe.

Ich zucke nun bald seit 10 Wochen!

Ich war Insgesamt bei 6 Ärzten!

2 Hausärzte, 4 Neurologen.

3 Neurologen haben mich klinisch ausführlich untersucht, der 4te hat mich ausführlich klinisch untersucht und ein NLG gemacht. Jeder von geht von "gutartigen Faszikulationen" aus. Das Wort BFS ist nicht gefallen. Niemals! Sondern einfach "gutartige Faszikulationen". Der letzte Neurologe sagte wortwörtlich "Die kommen und gehen in den meisten Fällen irgendwann auch, keiner weiß wann, keiner weiß, wie genau sie entstehen, aber sie haben keinen Krankheitswert.

Meine Zuckungen sind mal besser, mal schlechter. Prinzipiell bemerke ich sie NIE während ich aktiv bin. Sobald ich mich entspanne, merke ich sie allerdings. Es gibt Zuckungen, die sind stark spürbar, es gibt welche die sind nur sichtbar. Es gibt bestimmte Punkte an denen sie immer wieder mal auftauchen, es gibt Punkte, an denen sie nur einmal waren, aber prinzipiell zuckt es am gesamten Körper.

Ich treibe mittlerweile wieder relativ viel Sport. Ich kann mit ziemlicher Gewissheit sagen! Schwäche habe ich nicht. Arm- und Beinumfänge sind seitengleich.

Ich habe psychisch immer ein hin und her. Es wechselt von "Optimismus" bis hin zu richtigem "Pessimismus", der mich teilweise in die Verzweiflung treibt.

Heute ist wieder so ein Tag (nach ein Nacht des viel Zuckens, die mir den Schlaf geraubt hat( an dem ich wieder sehr pessimistisch bin.

Ich frage mich: WARUM zum Geier hat kein Neurologe ein EMG gemacht? Wirklich nicht notwendig in meinem Fall? Oder wollen sie einfach meinen "Verlauf" beobachten! Oder weil ich kein Privatpatient bin?

Ich bin wieder sehr verunsichert!

Kann mir jemand helfen?

Luuwcix32


Weil in deinem Fall kein EMG notwendig ist. Hat nichts mit Privat- oder Kassenpatient zu tun.

Besteht nur einen Verdacht auf etwas pathologisches wird sofort ein EMG gemacht.

Gutartige Faszikulationen ist der deutsche Übersetzung von BFS. Daher in deinem Fall wurde es öfters erwähnt.

ArstMuhraias9x0


Aber wieso haben hier so viele Leute EMGs bekommen ? 😌 Und ein Neurologe wollte nochmal einen neuen Termin im neuen Quartal machen! Meine Freundin meinte, weil er dann nochmal abrechnen kann ... oder meint ihr er vermutet doch was?

LEu9cix32


Er kann nochmal abrechnen und hofft vermutlich dass du dich dadurch beruhigst.

EMGs hatte ich wegen pathologische Reflexe und verminderten Kraftgrad, danach Verlaufskontrolle/Botox korrekt zu spritzen (Spastik). Viele hier hatten EMGs, weil Ärzte sich absichern wollten, Leute bestanden drauf oder in einem Fall privat dafür bezahlt hat.

A'sturxias90


@ Luci32

Das mit dem nochmal abrechnen hat meine Freundin auch gesagt ! Als ich ihn auf EMG angesprochen habe, hat er klipp und klar gesagt "das ist nicht notwendig bei Ihnen und ich will ihnen unnötigerweise ersparen in Ihren Muskel zu stechen". Er hat ein NLG gemacht , weil ich sagte, dass ich mal Wirbelsäulen Probleme haben und das war ebenso wie die klinische Untersuchung ohne Befund.

Ich hab tatsächlich auch nur die Faszikulationen, mehr nicht ...

Was hast du denn, dass du diese ganzen Symptome hast ?

Lg Daniel

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH