» »

Wer leidet auch schon seit Jahren an Muskelzucken?

gValaxxy31


Der Neuro untersuchte Reflexe, Kraft, laufen etc. Alles war i.o.

EEG ergab ganz kleine und kurze wiederkehrende Abweichung im linken Hirnhälfte.Deshalb Mrt Schädel u. Hws. Schädel alles gut.Hws altersbedingte deg. Abnutzung,Druck etc. ohne Nervenbeteiligung.Für den Neuro nichts aufregendes. Emg und eng nicht gemacht. Chance dass ich Als habe sei klein.Ausserdem dann eh nichts zu machen.Falls schlimmer wird dann melden und das wars....

Sprachstörung ist ständig vorhanden und unabhängig von Zeit und Stresssituation.Zungenoberfläche vorne fühlt sich an einer Stelle wie betäubt an. Habe Wellen am Zungenrand festgestellt..

Ich muss mich sehr konzentrieren bzw. mit dem Mund ausholen um nicht verwaschen zu reden...

Das macht mich fertig..Ich bin so durchgedreht, dass ich ständig die Zunge nach Beweglichkeit hin und her wedle...

Ich hoffe jeden Tag, dass nix neues dazukommt und dass die Wochen vergehen..

Ich hoffe ich halte das noch durch.

Nticole497(7


Jetzt wollte ich Mittagsschlaf machen und was passiert? Meine Hand liegt ganz entspannt neben mir und der Daumenballen fängt an zu zucken.

Nun bin ich wieder voll panisch.

h~eeimfexld


@Nicole ... Du bist im Hashi. Forum gut aufgehoben. Mach Dir das Leben nicht mit dem Gedanken an einen neurologische Erkrankung kaputt.

@ Galaxy,

... EMG gehört bei diesen Symptomen m.M zum Pflichtprogramm. Ich schreib Dir mal eine PN. War in derselben Situation.

NlicoIlea977


@ heimfeld

Ich habe Muskelzucken und mein EMG in der Wade war nicht wirklich in Ordnung.

Das macht mir total panische Angst. Und das hat nix mit der Schilddrüse zu tun. Es wäre schön, wenn es so wäre.

h/eimQfelxd


Nicole, Muskelzuckungen sind bekannte Begleiterscheinungen bei Schilddrüsenerkrankungen. Was heisst denn EMG nicht in Ordnung ? Kannst Du das genauer beschreiben ?

N%icol+e977


Ich bin vor vier Wochen zum Neurologen, weil ich zu dem Zeitpunkt extreme Zuckungen und Vibrationen in der linken Wade hatte.

Der machte nach langem betteln ein Emg in der Wade. Mal war es in Ordnung, mal nicht. Dann stach er noch in den Oberschenkel, das war in Ordnung. Er erzählte was von den Bandscheiben. War daraufhin zum ct, da sah man leicht was.

Habe ihn ne Woche später heulend angerufen um nochmal zu wissen, was da genau war. Er sagte nur genervt am Telefon, Frau Aderholz sie haben keine ALS.

Seitdem lebe ich mit täglicher Todesangst.

POepe819x87


Hallo Leute ich bitte euch vom ganzen Herzen mir zu helfen ich weiß einfach nicht mehr weiter.

Hatte Anfang Januar riesige Angst vor MS da ich immer wieder ein sporadisches kribbeln mal hier mal da am Körper hatte, mein Hausarzt war der Meinung dass ich kerngesund bin, ich bat ihn trotzdem um eine Überweisung zum Radiologen für ein MRT.

Das war mein größter Fehler, seit dem Tag als ich beim Radiologen war ist mein Leben kein Leben mehr.

Als ich da war sagte der Radiologe mir (er war sehr unfreundlich) dass bei mir Auffälligkeiten im Hirn zu sehen sind sogenannte unspezifische Marklagerveränderungen, als ich ihn fragte was das bedeutet sagte er dass kann alles und auch nichts sein das muss ein Neurologe beurteilen. Aber wie er mir das gesagt hat war so schrecklich.

Ich ging heulend zu meinem Hausarzt er rief beim neuro an und machte einen Tag später einen Termin beim neuro.

Als ich da war machte er eine VEP und sah sich den beding und die CD vom Radiologen an. Er sagte ich habe keine MS diese marklager Veränderungen haben viele Menschen ich soll mein Leben genießen. Er sagte ich bin ein Hypochonder!!!! Naja seit dem Tag bin ich nicht mehr ich selbst und bin nur noch am googlen und habe ständige Angst vor MS UND ALS. Warum ALS?

Weil ich jetzt seit 2 Monaten muskelzucken am ganzen Körper habe vorallem aber in den Waden die man manchmal auch nur sieht und nicht spürt aber manchmal sind sie auch so doll dass man die spürt.

Was soll ich nur tun bitte hilft mir. Soll ich wieder zum Neurologen gehen?

LpucKi|32


Nicole.

Wieso lebst du mit Todesangst? Dir wurde eindeutig gesagt, du hast kein ALS sondern ein Rückenproblem.

h2eimRfexld


Nicole, wenn Du es genau wissen willst, musst Du schon fragen was genau nicht in Ordnung war. Lass Dir die Unterlagen zuschicken.

Ich kann Dir nur bestätigen, dass laut meines Neurologen, selbst ein Hexenschuss Spuren im EMG hinterlassen kann.

P,epte1987


Nicole, hat der Arzt dir wirklich nicht gesagt was er gesehen hat?

NAicolxe977


@ lucie32

Würdest du das so hin nehmen? Das zucken der wade ist ja zum größtenteil weg.

@ Pepe

Erst war was zu sehen und dann wieder nicht mehr. Und dann war ne leichte Auffälligkeit.

Zu einem anderen Neurologen soll ich nicht mehr gehen, da das meine Angst nur verstärken würde, laut Psychologe.

Wurde ja ein Emg im muskel zwischen Daumen und Zeigefinger gemacht und wade und oberschenkel. Das ist ausreichend.

BJrad1y_79


@pepe1987 mich wundert auch ein wenig warum der Arzt kein Emg gemacht hat, aber anscheinend ist er sehr erfahren und hat anhand der anderen Untersuchungen kein Anlass dazu gesehen..

So jetzt ist bei mir wieder riesen Angst da :( obwohl es die letzten Tage besser war bekam ich vor ca 1 Stunde ein sehr heftiges Muskelzucken im linken Trizeps bereich! Es hört gar nicht mehr auf! Ab und zu zuckt es auch im Bizeps auf der gleichen seite. Es ist so stark dass man es durch die Jacke hindurch sieht!

Im Gegensatz zu sonst zuckt es ultra schnell... Schon ist die angst wieder voll da. Dass es ununterbrochen so schnell und stark zuckt gehört bestimmt nicht zum BfS oder?

Pje>peh1x987


Nicole mir geht es genau so meine Psychologin sagt ich darf mich nicht mehr damit befassen oder zum Arzt gehen, ich habe erst die Angst vor ms irgendwie in den Griff bekommen und jetzt fängt die Angst vor ALS an. diese blöden muskelzuckungen hören einfach nicht auf, ich nehme Vitamin B und D und Magnesium seit einem Monat aber es bringt alles nichts. Habe Freitag mein Neurologe angerufen und am tel ihm von dem Zuckungen erzählt er sagte mir solange keine anderen Symptome da sind ist eine ALS ausgeschlossen. Als ich fragte welche sagte er mir, da sie so ängstlich bin sagt er mir nicht welche.

Aber bei mir wurde weder eine EMG noch eine NLG gemacht. Ich habe am Dienstag einen Termin dort ich hoffe nur dass alles gut geht denn ich habe einfach keine Kraft mehr

NFicRoleH977


@ Pepe

Ich habe auch keine Kraft mehr. Bin nur noch am weinen. Mein Mann weiß schon echt nicht mehr weiter.

Montag gehe ich in die Klinik und dann hoffe ich, dass ich schnell eine Therapie bekomme.

Musste eben mit meinem Mann und meinen Kindern ne runde Rad fahren. Habt ihr GZSZ gesehen, wo das mit Bommel war? Musste die ganze zeit daran denken.

Wer es nicht kennt, dem werde ich es nicht sagen!

P~epe}198x7


@ bardy.

Als ich vor einem Monat beim neuro war hatte ich ihn ja nichts über diese gezucke gesagt, da war ich ja wegen der "MS" die er anhand der neurologischen Untersuchungen, mein Befund vom Radiologen und VEP ausgeschlossen hatte. Damals haben mich diese Zuckungen nicht mal interessiert erst als ich darüber im Internet las Stoß ich auf ALS und plötzlich stören mich die Zuckungen und machen mir eine Riesen Angst. Ich hoffe am Dienstag kann der neuro mich beruhigen und ein EMG machen und hoffentlich ist der unauffällig.

Ich weiß nicht ob ich mir jetzt alles einbilde oder ob das alles real ist, ich spüre Schwäche an den Gliedmaßen und ein zittern das macht mir so Angst. Lehmungserscheinungen oder Muskelschwund habe ich bisher zum Glück nicht.

Man ich bin so fertig

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH