» »

Wer leidet auch schon seit Jahren an Muskelzucken?

e+ikbe gamxe


vlt kann ich hier hilfe finden...leide seit 3 wochen unter muskelzucken angefangen wade links mittlerweile am ganzen Körper zudem schwächegefuehl in den beiden...ich kann zwar alles machen aber habs gefühl schwaeche zuhaben...habe angst vor Krankheiten..

E-hemUaligKer NutlzerZ (#4694x85)


Und was sagt der Arzt dazu?

Vitamin B12 und B6 , Vitamin D, Magnesium, Folsäure, Ferritin, Trasnferrin , TSH, fT3 und fT4

bestimmen lassen

gefühlte Schwäche ist keine Schwäche und hat somit keinen Krankheitswert. Zucken tun viele und sind organisch gesund.

e_ike 5gGame


morgen habe ich ein emg mir wurde letzte woche blut genommen aber was da getestet wurde weis ich nicht bekomme ich morgen gesagt was rausgekommen ist..was mich interessieren würde ob sowas durch Nervosität oder psyche ausgelöst werden kann? ich hab das jetzt schon 3 wochen bin ziemlich fertig antriebslos habs gefuehl ich kann nichts mehr machen zudem habe ich das Gefühl das meine beine zittern

E{hemalhiger NFutzeHr (#46948R5x)


Ja, sowas kann psychisch bedingt sein.

In den allermeisten Fällen ist es jedenfalls nicht organisch.

Smpjarxo


@ jackisback

Ich habe mit einen Test in Internet bestellt und es testen lassen. Möwen wert war im Diagramm Genau in der Mitte. Mehr weiß ich nicht. Und einmal war vit d3 auf 19, glaub ich.

E hema;liger| Nudtzer (#4C69o485)


Diese Heimtests taugen einfach nix. Die Werte sollen aus dem Vollblut im Labor bestimmt werden. Das ist wesentlich genauer.

Sgparxo


Also der Wert von 19 war beim Arzt abgenommen

J\a-ckisbJacxk


@ sparo

Ein wert von 19 nl ist ein starker vitamin d mangel......!!!

Ich hatte einen wert von 29 und das ist leider auch noch ein starker mangel....

Man sollte den vitamin d level auf 100 bringen und halten...

Lg jack

MUimimGauxs5


Jack,

Wie führt man am besten Vitamin d zu? Gibt es da Nahrungsergänzungsmittel?

Kann man vitamin d überdosieren? Oder schadet das nicht? Könnte man es auch einnehmen ohne vorher getestet zu haben,ob man einen mangel hat?

Lg mimi

sKympbtomxi


Lieber testen lassen vorher.

Hab das auch schon mal genommen, wegen Mangel - dann war mein wert normal, aber es hat sich nicht so viel geändert. Dekristol 20.000 i.e. war das dann (verschrieben)

Svpaxro


Aber die Abnahme war auch im Herbst bei mir und ich hab die Beschwerden ja schon seit Anfang des Jahres. Im Sommer ging es mir nicht besser. Die Ärztin hat voneinander leichten Mangel gesprochen. Ich kam es einnehmen, aber wieviel? Irgendwie zweifle ich daran dass das so arge Symptome macht. Und wie erklärt sich, dass meine Mutter ähnliche Symptome hat?

syympUt:omi


Weil ihr evtl. beide so veranlagt seid, dass sich Dinge in Muskelkram äußern?

SAparo


Weiß nicht, aber ich werde es versuchen

BveautifdulDxay89


Vitamin D-Mangel kann viele Gesichter zeigen... Ein Wert bis 20 ist ein starker Mangel, 20-30 ist ein fortgeschrittener Mangel, 30-50 ist ein leichter Mangel und 50-80 ist / wäre ein gesundert Wert.

Vitamin D kann man in dem Sinne nicht überdosieren... Es wird immer wieder behauptet aber man müsste sich auf einmal 1,2 Millionen Einheiten geben um eine Überdosis zu erreichen aber keiner wird wohl so blöd sein...

Das ganze wird als Nahrungsergänzung zugeführt. Über die Nahrung ist es relativ schwierig, am besten ist die Sonne zwischen März und Oktober, danach steht die Sonne zu niedrig um genügen Vitamin D bilden zu können, deshalb kennt man ja auch den Winterblues, der entsteht, weil bei vielen der Vitamin D-Wert absinkt.

Der positive Effekt von Vitamin D ist leider noch sehr unbekannt... Es würde vielen so gut tun, wenn sie da mal ein wenig aufstocken würden weil schaden kann es nicht, es kann nur gut tun! :)z

lwe_ch=ien


Ich hatte vorhin ein starkes Zucken links im Hals. Es war wie ein Blitz/Knall und ich habe meinen ganzen Kopf dadurch bewegt. Wie so eine Art Schaudern. Hatte jemand sowas schon mal? Ich kann das nicht einordnen und sowas besorgt mich dann leide... :-(

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH