» »

Wer leidet auch schon seit Jahren an Muskelzucken?

N,ickMDox1


Kennt jemand Zuckungen im Gesicht? Nicht Augenlid - eher Wange, Augenbraue, Kinn, Mundwinkel. Kann sowas durch Müdigkeit kommen? ???

n9ico06x6


@ nickmo1

Habe ich auch manchmal. Eher aber seltener an diesen Stellen. Ist auch wenns zuckt nur kurz. Ist eher ein kleines Zucken.

Bei Stress und Aufregung fällt mir das bei mir auf

Pgeupe19x87


@ nico

Ja habe zwei, beide sagten dass schmerzen nichts mit der ALS zutun haben erst dann wenn die Muskeln soweit abgestorben sind und die Belastung nur noch auf die Gelenke und Sehnen gehen.

Er hat mir irgendwas von zwei Arten von Nervensystemen erzählt, er meinte ALS befällt nicht das System was für Schmerzen empfinden zuständig ist. Leider nicht mehr im Kopf was er genau gesagt hat.

Habe auch schmerzen, denke aber kommt eher in dem Vitamin D mangel, und mein Rücken zuckt immer noch.

L)uci3E2


Vermutlich dass ALS die motorische und nicht die sensorische Bahnen betrifft ;-D

Es gibt dicke motorische Nerven und viel feinere sensorische Bahnen.

Daher ist es möglich Taubheit ohne motorische Ausfälle zu haben und auch anders rum.

Eine Freundin von mir hat eine ganz aggressiven Muskelschwund Erkrankung. Sie kann sich kaum noch bewegen. Durch Muskelschwund und weil die Muskeln so schwach sind, ist ihre Wirbelsäule quasi aus Titan (ohne Versteifung würde sie ersticken). Wir müssen immer für sie kratzen, da sie ja alles normal spürt. Und nein, Sie hat kein ALS. Fiese genetische Erkrankung die immer! in die Kindheit/Pübertät beginnt und leider sehr rasch verläuft. Und erblich ist.

Luucit32


Lidzuckungen sind ein Zeichen für Stress.

l}e_cfhixen


Hallo, lebe auch noch...

Hat hier jemand auch ganz feine Zuckungen, die nur mit genauem Hinsehen beobachtbar sind und die man nicht fühlt? Ich habe das jetzt schon ein paar Wochen am linken Oberarm im Bereich Ellbogen in Richtung Trizeps.

JuettDy3x1


Habe ich auch öfters allerdings an den Waden sehr oft sogar

P0epei198x7


Ja habe ich an den Waden 7/24 seit 9 Monaten durchgehend

n^ico<66


@ le chien

Aufgrund dieser feinen Zuckungen zwischen dem Ellenbogen und Trizeps bin ich vor paar Wochen wieder in die Angstspirale gerutscht. Nachdem sich das dann wieder nach 2 Tagen etwa beruhigt hat, gingen die Zuckungen wenige Tage später in der Arbeuge des selben Armes die Zuckungen los. Richtig Salvenartig.

In den Armen zuckt das bei mir munter weiter. Meist so 1-3 mal am Tag zwischen 1-6 Zuckungen und dazu habe ich schmerzen seit ca 6 Wochen an beiden Unterarmen im Bereich der Ulinarisnerven. Seit ich vor Monaten gelesen habe auf Orthopäden Seiten was das sein kann und ich da auch gelesen habe, das da Differentialdiagnostisch u.a. ALS ausgeschlossen werden muss, habe ich das halt im Kopf :(v

N.icXkNMox1


Heute habe ich gesehen, dass die Waden unglaublich oft zucken, dazu zuckt es auch "motorischer" überall anders recht häufig. Nun dachte ich, ich könne nach dreitägiger Sportpause eine kleine Runde joggen. Nach ca. 500m taten mir sofort Knie- und Fußgelenke weh, dann auch die Waden und die Oberschenkel hinten und teils vorn. Eher ein ziehender Schmerz, außer der penetrante in den Gelenken. Der Schmerz ist auch jetzt nach dem laufen noch relativ stark. EIn Mix aus Gelenkschmerzen und Muskelkater, dumpf, ziehend, zum verrückt werden. Was könnte das sein? Atrophie, also dadurch Gelenlschmerzen? Oder vom Rücken? Trotz der Schmerzen kann ich, auch wenn es saumäßig wehtut in beiden Beinen, noch auf Hacken und Zehenspitzen stehen. Also scheint (wenn falsch berichtigen!) keine Schwäche aus zu sein. Wie kann ich testen ob es vom Rücken kommt? Teils zieht es beim laufen auch über den Po in beide Beine. Die letzten Tage hätte ich schon das gefühl nicht so beweglich zu sein, alles etwas träge und die Beine fühlten sich schwer an.. ":/

PBepe31987


Habe seit 2 Tage generalisierte schmerzen in den Beinen und Armen abwechselnd immer vor paar Sekunden!!!

L]uKci3x2


@ NickMo

Klingt ganz klassisch nach falschen Schuhwerk. Laufschuhe überdenken, kann sonst richtig schmerzhaft werden und die Hüfte auch betreffen.

sCymp<txomi


Aufgrund dieser feinen Zuckungen zwischen dem Ellenbogen und Trizeps bin ich vor paar Wochen wieder in die Angstspirale gerutscht.

Jo, habe ich bei Liegestütze neuerdings.

Oft auch feine, bis jetztnicht sichtbare Zuckungen, die sich wie Spinnenweben anfühlen (kennt man vom Fahrrad)

gtal,aDxxy31


Liebe Leidensgenossen

Melde mich halbwegs auf die Beine zurückgekämpft zurück. Auch dank Chemie :-|

Ich habe jedoch eine Fobby gegen die Dunkelheit entwickelt, die ich lichttechnisch Schrittweise versuche zu überwinden...

Habe aber ein neues Problem zurückgewonnen: ständig das Gefühl, dass mir eine Stelle auf der Zunge sich wie betäubt anfühlt. So ca. Mitte der Zunge gegen die Zungenspitze...

Kennt das jgmand?

BEeau t8ifulDsay89


hi galaxy!

Darf ich dir was empfehlen? Kauf dir ne Philips Living Colors. Da kannst du ganz schwach Licht anlassen und das ist erst noch farbig! Kennst du die Farbtherapie? Wenn meine Ohren meinen, sie müssten mich nerven, schlaf ich oft mit violettem Licht ein weil dies (mich) sehr beruhigt :-)

Die (gefühlte) Taubheit auf der Zunge kann von diversen Medikamenten kommen. Kann sein, dass du da minimal allergisch drauf reagierst. Zudem sind auch deinen Nerven gespannt wie Gitarrensaiten. Da kommt es noch viel einfacher zu ner Überreaktion. Ich hatte das oft bei Homöopathischen Kügelchen gegen nervöse Beschwerden. Nahm ich zuviel wurde die Zungenoberfläche leicht taub...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH