» »

Wer leidet auch schon seit Jahren an Muskelzucken?

MjimimXausx5


Also hast du auf Grund der Übelkeit wahrscheinlich auch weniger gegessen...

SWparxo


Ich denke schon. Ich weiß im Nachhinein nicht, ob mir wirklich übel war oder ich nur extrem erschöpft war. Weil jetzt bin ich an einigen Tagen auch noch arg erschöpft und dann hab ich auch diese Übelkeit/Appetitlosigkeit. Was mir auch auffällt dass ich immer wieder Nasennebenhöhlenschwellungen habe und auch der rächen so zu ist. Habe dann auch immer einen Kloß im Hals.

M{im#im;aus5


Ich hatte gestern und heute nen leichten Krampf links an der Zunge...das ist mal wieder aufbauend... :-/

MPimi;maxus5


hey symptomi,

wann hast heute Termin beim neuro?

s\ymWpxtomi


Huhu,

gestern um 5 ;-D

Kam natürlich nicht raus, was die Zuckungen auslöst. Gut war, dass er mir wieder versichert hat, dass es kein ALS ist. Also dass er zumindest davon ausgeht, dass es nichts bösartiges ist und ich müsse das mit der Zeit, in der sich wahrscheinlich keine Schwächen etc. entwickeln werden einfach annehmen und der Medizin wieder vertrauen, dass wenn die sagen, dass da nichts ist, da nichts ist.

Er hat mir lang und breit erklärt, dass kein ALS Patient Faszikulationen als alleiniges Erstsymptom hatte. Das Wort multifokale Dings Neuropathie ist gefallen. Nur so zwischendurch.

Wir haben dann die Muskeln in der linken Hand, die mir Sorgen machen, besonders den Kleinfingerspreizer im Ultraschall angeguckt, da ist keine Atrophie und die Muskel funktionieren alle. Wir haben bis zum Arm hoch geschallt (fettfreie Unterarme übrigens, obwohl ich in der Körpermitte peinlich stark auseinander gegangen bin wegen Angst-Essen :-( ) und gesehen, dass beim Beugen des Arms der Nerv, der den kleinen Finger Muskel versorgt, immer über so eine Kante springt am Ellenbogen. Ich erinnerte mich sogar, dass manchmal zu merken. Er hatte dann auch n Kollegen gerufen. Das wäre eine Erklärung dafür, dass der Nerv genervt^^ ist und im kleinen Finger Muskel zuckt bei leichten Bewegungen.

Das habe ich jetzt auch ein Jahr und er funktioniert noch. Kein Plan, aber war interessant zu sehen und beruhigt mich in die Richtung, dass es auch sowas harmloses sein kann.

Aber die generalisierten Faszikulationen sind damit nicht erklärt. Kollagenose hält er damit nicht zusammenhängend, aber ich bin mit meinem Crohn jetzt bei einem guten Gastrienterologen, der auch Rheumatologe ist.

Ich hab bei beiden diese Woche Blut abgegeben. Neuro guckt nach Gangliosid Antikörpern und Gastro/Rheuma Check auf Kollagenose. Anfang März Darmspiegelung. :)^

Sfom=meYrsJonnex80


Symptomi - das freut mich. Du bist ja wirklich umgehend untersucht worden.

Meine Neuro versichert mir auch immer das ich "ALS frei" bin - zeitweise glaube ich ihr das sogar ;-)

SJpaxro


Das hört sich doch nach einem sehr kompetenten Arzt ab, der sich viel Zeit genommen hat. Da würde ich auch grad mal hingehen.

Mbi?m#imaDuxs5


symp,

Das hört sich ja alles richtig gut an :)^ .

Dann kannst jetzt erstmal beruhigt sein.

Hoffentlich ist der neue neuro,wo ich bald hin muss auch so gut.

syy7mptoxmi


Zum ende des Gesprächs hin habe ich noch mal tief durchgeatmet, Hände auf den Tisch gelegt und gesagt, dass ich nicht gehen will, ohne alles gefragt zu haben. Sonst sind wieder fragen offen, die mich umtreiben und verrückt machen. Ich also so gesagt, linke Hand und so, neurogener Umbau? Im EMG? Und er meinte dann, er untersucht gerne immer wieder und wir können jetzt gerne nochmal im Ultraschall gucken, wenn der frei ist. Ich war im siebten Himmel ;-D und dann hat man das ja auch gesehen mit dem Ellenbogen!

Zunge auch im Ultraschall btw. perfekte Zunge hat er gesagt.

Ich fühle mich sehr ernst genommen und er hat auch z.B. selbst ALS als eine Krankheit, die mit Zucken vergesellschaftet ist, aufgezählt, um sie dann auszuschließen. Aber es gäbe eine Reihe von Neuropathien und deshalb wurde mir ja Blood abgenommen.

Aber manchmal findet man auch keine Erklärung, es gäbe aber Forschungsgruppen, die sich mit so Krankheiten oder Symptomen beschäftigen. :[]

SOparxo


Ich glaube, wir hoffen alle, an einen Arzt zu geraten Der uns auch so ernst nimmt.

MNi,mima:us5


Und er denkt,der neurogene Umbau hängt damit zusammen,dass dein Nerv am ellbogen immer über diese kante springt?

s%ymp%tomi


Ja, es ist halt auch nur ein allenfalls leichtgradiger neurogener Umbau ohne komische Wellen oder so. Er sagt, das wäre eine Erklärung dafür, aber natürlich nicht für die generalisierten Faszikulationen. Aber wenn ich nervlich eh anfällig für sowas bin, ...

Kann schon sein alles, zwar Engpässe und so, aber kein verdickter Nerv, kein Karpaltunnelding bis jetzt, aber immer wieder gereizt. Ständig in der Armbeuge vorm PC. Also echt mehr als 8 Stunden teilweise. Und Handy und so.

Ne zeitlang hatte ich auch, wenn ich die Ellenbogen auf die Oberschenkel gestützt habe, sofort so ein Wursteln in den Oberschenkelmuskeln. Ist jetzt wieder weg.

Letztens als ich schrieb, dass alles voll schlimm ist, war auch voll so. Und jetzt wieder gar nicht mehr.

s~ymptoxmi


Sparo, ich war erst bei einem Neuro/Psychiater hier, der hat mich null ernst genommen. Sie zucken? Sie leben! Freuen Sie sich! Hat NLG gemessen und gesagt, da ist nichts. Aber das hat er vorher schon gesagt. Ohne jegliche Untersuchungen. Für mich als studierten Hypochonder beruhigt und funktioniert das natürlich nicht.

Bin dann extra zu einem u.a. ALS Spezialisten und auch als Selbstzahler beim ersten Termin, weil ich sehr sehr verzweifelt war.

HLacks_tock


3 Wochen Augenlied Zucken...u. Zunge ab und an.

S`paro


Augeliefzucken ohne Unterbrechung?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH