» »

Wer leidet auch schon seit Jahren an Muskelzucken?

M@imimaxus5


Ich hatte mich ja auch damit abgefunden,dass es sich eventuell um zurückgehendes Fettgewebe handelt oder dergleichen. Bis ich eben gestern bei der Physiotherapeutin war,die mir dann sagte,dass die muskeln diese dellen verursachen und ich meine pomuskeln trainieren soll... . somit wurde meine theorie,dass es sich um fett-oder bindegewebe handelt...wieder über den haufen geworfen. Und dass die dellen vom muskel kommen,wollte ich ganz und garnicht hören :|N .

Die dellen sind symmetrisch,ja. Eine delle ist aber tiefer als die andere. Wenn ich mich nach vorne beuge,treten extrem meine sitzknochen hervor und daneben sind diese dellen zu länglichen vertiefungen geworden...hatte ich früher nicht... .

Is halt komisch alles.

J]ackis*ba!ck


Hallo Leidensgenossen,

Habt igr auch ständig Faszikulationen?.....ich leide nun fast 2 jahre an Fastikulationen, Muskelkater, brennen, jucken, pieksen, drücken, strohmschläge, zucken, stechen, krämpfe, wie tausend fliegen auf der haut, hotspots, und komische bewegungen unter der haut, in den letzter Zeit zunehmend, es bewegt sich über all was im sekundentakt, und das als dauerzustand, vibrieren summen, muskelschmerzen krampfartig, ziehen....kribbeln, parästhesien..unsw. Innerliche Zuckungen und das im Akkord. Je nach Körperhaltung, schnelles ermüden und Krämpfe auch innerlich....habe den Eindruck dass der muskeltonus extrem erhöht ist, da ich auch innerlich ein ständiges vibrieren beben verspüre...

Fühle mich schlapp müde ständig ausgepowert....meine körperliche Kondition hat sich verschlechtert, fühle meine beine wie blei...und auch an anderen stellen.....kraftlos....habe aber keine klinische schwäche....

Naja muss weitergehen

Grüsse

Jack

sBtIarbu)ck3x4


Irgendwie haben alle das selbe.

Das ist immer nur ein wenig anders.

Das ist eine vegetative Überregtheit.

Zucken, kribbeln, Muskelschmerzen,

vibrieren etc.

Zu den Vibrieren im Körper habe ich auch eine Frage an euch:

Kennt jemand Vibrationen auf einer ganz kleinen Fläche, die sich so anfühlen wie eine Minimücke die unter der Haut summt? Und das immer an der selben Stelle? Und bei mir ist dieses "brummen" immer rhytmisch. Also wirklich alle 4 Sekunden

l-unikx75


Hallo Starbuck, na ja, so wi ne Mücke von der Größe nicht, eher schon großflächiger. Meistens in einem Fuß oder einer Wade. Dann auch absolut rhythmisch alle paar Sekunden, und vom Gefühl her eher wie so'n implantiertes Handy auf Vibrationsalarm >:(

sAt7arbuxck34


Hat jemand schon rausgefunden wieso das so ist? Hatte ein Neuro ne Erklärung warum das so rhytmisch ist?

S.ommerso!nne8x0


nein .. benigne Faszkulationen hieß es vom Neuro.

Ein Internist meinte sowas könne auch von Übersäuerung kommen. .

Mein Borreliose Arzt meint es kommt von der Borreliose

Eine andere sagte "Es gibt halt Funktionstörungen"

.. Meine Erfahrung ist dass Angst und Selbstbeobachtung alles verstärkt. .

so das ist wie Multiple Choice ;-)

lquni`k75


zum Summen hatte ich schon die Theorie (weiss nichtmehr ob vom Neuro oder Internisten) das es hochfrequentes Fibrilieren sei, durch eine Art Fehlstrom. Ich glaube ich habe das so verstanden, dass sich durch einen Nervensrtom ein Potential aufbaut, was sich dann bei Erreichen einer gewissen Schwelle entläd, daher die Regelmäßigkeit. Wie gesagt, genau konnte ich das nicht nachvollziehen.... das Gute ist, das sowas bei mir so maximal 1-2 Tage andauert...ich meine, dass mir Vitamin B12 in solchen Summphasen hilft, aber ist nur eine Vermutung.

Was bei mir jetzt gerade eine Woche relativ gut ist, ist das Schmerzempfinden, es zuckt momentan noch, wenn überhaupt, milde, und diese Muskelschmerzen sind halt momentan weg, hatte ich über so viele Tage noch nie... Vielleicht ein Zusammenhang mit meinerm Pollen/Propolis Experiment, aber man soll den Tag ja nicht...usw...finde das trotzdem spannend und werde mich mal weiter mit dem Bienenzeugs behandeln und gucken was passiert.

sutarb@uck3x4


Hattet ihr euch eigentlich auch mal Rheumatologisch untersuchen lassen?

Mal nach Antikörpern gucken lassen?

Fibromyalgie ist glaube ich eine von vielen Rheumatologischen Erkrankungen die auch solche Symptome hervorrufen können.

S$ommejrsoYnnex80


Jep habe ich alle Rheuma Faktoren durch . nie was auffälles .. ausser dann eben nach Auftreten einer Wanderröte der Borreliosebefund. Das Blut war in Wien und in Augsburg. .. die Standardlabors sind leider nicht so fit in dieser Angelegenheit ..

S`pa_ro


Die Aussage, dass Summen fibrillieren sein könnte, macht mir mal wieder etwas Panik, denn sind fibrillationen nicht genau das, was bei ALS im emg gefunden wird.

Mein ANA , n unspezifischer rheumawerte ist wie gesagt arg erhöht, warum weiß man nicht, da sonnst alles normal ist.

SWommers@onnDe80


Sparo ... das hat Lunik so für sich zusammengereimt und hier sein äe Theorie geteilt ... mehr nicht

e1ike xgame


bei mir kribbeln schon 2 tage der daumen und der zeigefinger jetzt auch noch und die innenfläche der hand :-( woher das jetzt wieder kommt würde ich gern mal wissen und morgens sind beide hände steif

B;eautif~ulDa4y89


engpass-syndrom? ulnarisrinnen-syndrom? karpaltunnelsyndrom? schon mal in die richtung geschaut?

e=ike gxame


muss ich wohl wieder zum neurologen meine finger sind auch taub wenn ich nachts wach werde und muskelschmerzen habe ich auch in den beinen und armen und die zuckungen werden auch nicht weniger...gestern habe ich jetzt aus reiner neugier nochmal auf dem sportplatz paar bier getrunken die stimmung wird besser und ich achte da nicht mehr so drauf es ist zwar nicht ganz weg das schmerz und unwohlbefinden in beinen händen und armen aber besser ich verstehe das nicht...und heute wieder alles beim alten

Beea0utif0ulDa<y89


Wenn du morgens mit steifen und geschwollenen Händen und tauben Finger aufwachst, kann es sehr gut eines dieser Syndrome sein...

Kleiner Finger und Ringfinger deuten auf das Ulnarisrinnen-Syndrom hin. Daumen, Zeig- und Mittelfinger deuten auf das Karpaltunnelsyndrom hin.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH