» »

Wer leidet auch schon seit Jahren an Muskelzucken?

SWchwwarz1walWdbue


@pelztier86

Wie erklärst du dir Faszikulationen, die bei bestimmten Körperhaltungen oder Bewegungen auslösbar sind (zum Beispiel, dass der Hypothenarmuskel zuckt, wenn man den Ellenbogen in einer bestimmten Weise auflegt)? Mit Übererregbarkeit? Das ist meines Wissens kein Zeichen einer MND, oder liege ich falsch? VG

S&pxaro


Die haben mir bin unten gegen den Fuß gehauen und dann hat der gezuckt. Rechts etwas öfter als links.

Kann normal sein, muss aber nicht.

Was nicht normal ist, ist meine immer noch bestehende Atemnot. Husten kann ich nicht mehr so gut und wenn ich es schaffe dann zucken sämtliche Muskeln in Bauch und Rücken. Ablenkung hilft leider nicht. Naja, wir werden sehn.

L_ucXi32


Wenn man das Ellenbogen auflegt (was man nicht so oft tun sollte) klemmt man den Nerv ab -> Zucken, Taubheit -> Kribbeln.

Cloni, auffälligen EMG/NLG und gesteigerten Reflexe können übrigens auch bei eine einfachen Bandscheibenprotrusion auftreten. Bandscheibenerkrankungen müssen nicht schmerzhaft sein. Auch reicht ein abgeklemmten Nerv. Also auch bestimmte pathologischen Reflexe haben oft ganz banale Ursachen. Ist man weiblich ist das Risiko höher.

Ein Bandscheibenprotrusion in der BWS kann Atemschwierigkeiten auslösen. Dann kann auch Husten schwierig werden. Würde auch mangelnde Bauchhautreflex erklären.

S.chwgarzQwaldbfue


@Luci32

Das man ggf. den Nerven klemmt, ist mir klar, aber früher hatte ich das nicht, außer "einschlafen" der Hand natürlich. Aber nicht das rhythmische Zucken in der Handkante. Ich könnte mir zumindest vorstellen, das Übererregbarkeit die Ursache ist.

E+richj14a8


Ich habe das Zucken ab der Handkante auch bei bestimmten Armstellungen. Habe das aber erst seit kurzem, seit ich Probleme mit dem ulnaris habe. Es gibt Tage da kann ich meinen Unterarm nirgends auflegen da sonst mein kleinfingerballen zuckt. Im Unterarm sind auch die Muskeln verhärtet. Vor allem der carpi ulnaris und der drückt auf den Nerv. Mal mehr mal weniger. So zumindest meine Theorie. Neurologe hat keiner verminderte lng festgestellt. Nur am Karpaltunnel. Hab aber gelesen, dass durch verhärtete Muskeln, vor allem durch diesen, ein Pseudokarpaltunnel auftreten kann. Wie auch immer, so langsam finde ich mich damit ab. Auch mein Fuß wird langsam besser, zuckt zwar noch aber das komische Gefühl ist weg (siehe im krankheitsangst Forum)

Slparxo


Zuckungen der Handkante hab ich auch und im Daumenballen, das scheinen beliebte Orte dafür zu sein. Genauso wie die Wade.

@ luci

Hatte eine MRT der Wirbelsäule und da war nichts auffällig, leider. Dachte ganz am Anfang auch an einen Bandscheibenvorfall und nicht gleich an was tödliches. Auch jetzt denke ich, dass vllt nur ein Nerv eingeklemmt ist und ich daher Luftnot hab, aber die vertretungsärztin sagte, das gäbe es nicht

McimAimaus5


sparo,

Zucken bei dir beide daumenballen? Zucken die dann häufiger? Oder ist es über den tag verteilt nur ab und zu ein einzelner Zucker?

Mußt du wieder irgendwann zum neuro zur kontrolle? Oder sollst du erst wiederkommen wenn es schlimmer wird?

s9ymeptoxmi


Sichtbare Zuckungen im Kinn anyone?

Lguc_i32


Verspannung?

sMympxtomi


Ich kann alles normal bewegen. Im Kinn zuckts, die Lippen vibrieren und kitzeln sogar auch und die Zunge wie beschrieben.

Was kann da verspannt sein?

MBimTimHausx5


Symptomi,

Zuckt es denn die ganze Zeit am Kinn? Bei mir spinnt seit vorher der linke unteram und im linken daumenballen spüre ich auch so ganz feine Zuckungen... :-|

l[unik7x5


ich habe jetzt auch noch ne Frage, eigentlich beschäftigen mich die letzten 3 Jahre ja mein Beine, bzw. Waden und sporadische Zuckungen mal sonstwo.

Ich habe jetzt seit einer Woche stechende, krampfartige Schmerzen auf Höh der Schulterblätter und rechts rumstrahlend in den Rippenbogen, Trizeps und in den Hals. Gibt es da irgendein Zusammenhang, kennt das jemand von euch? ???

Sxparxo


@ mimi

Also der Daumenballen zuckt nicht ununterbrochen aber schon so 5 mal am Tag ne Minute oder so.

Soll erst ein einem halben Jahr wieder zum neuro.

@ lunik

Ja, das Gefühl hab ic auch. Hast du auch Atemnot?

S pakro


Hab seit geraumer Zeit auch wieder wiederholt hitzeempfindungen entlang der Nerven, kennt das wer?

l%uniAk7x5


@ Sparo

Nein, Atemnot habe ich nicht, höchstens subjektiv, wenn ich Panik habe. Das Hitzegefühl kenne ich glaube ich, ich empfinde das als Brennen, wie als ob Säure durch die Adern fließt, hat aber mittlerweile nachgelassen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH