» »

Wer leidet auch schon seit Jahren an Muskelzucken?

p$hoybikerxin


@ beautifulday89

Wäre schön wenn es so einfach wäre, wobei ich mit Therapie eher eine Sportpause und evtl Einlagen vom Orthopäden meinte.

Und ja anständige Schuhe können manchmal ausreichen, bei mir leider nicht.

es ist aber definitiv nichts schlimmes und dein Einwurf mit den Schuhen war schon sehr gut, wenn das Problem nicht nicht so lange besteht dürfte das helfen.

Bxo1


Na dann auf zur Pilgerreise ins schöne Innsbruck ;-D

War natürlich nur Spass ;-)

Danke "Phobikerin" für diesen Beitrag und weiterhin alles Gute :)^

MSimimOaups5


Wie sieht es dann aus mit schmerzen in der hüftgegend? Die habe ich nun schon seit 9 Monaten und es wird schlimmer. Es ist nicht das gelenk. Es ist der muskel,der schmerzt. Jetzt spüre ich in der Gegend Hüfte und Oberschenkel auch eine schwäche und seit gestern zuckt es da äuch ständig .... ":/ Wieder etwas was mir sorgen macht.

Es heißt ja immer,dass man bei ALS erst ganz am Schluss schmerzen hat. Aber wenn die Muskeln beginnen ihren Dienst aufzugeben, versuchen ja andere Muskeln dies auszugleichen...dann entstehen ja Fehlbelastungen und dies führt wiederum zu schmerzen,...oder nicht? :-/

npiemandx00


Nein Schmerzen entstehen nur, wenn man mal wieder blöd umgekippt ist. Mein Kollege hat es mal so beschrieben: Was man denkt kommt einfach nicht mehr an.

Da versucht dann auch nicht ein anderer Muskel die Aufgabe zu übernehmen. Versuch mal rein mit Gedanken einen Bleistift zu bewegen, genau das Gefühl, das du dabei hast hat der ALS Betroffene wenn er versucht den gelähmten Muskel zu bewegen.

OOli1(97x3


@ Minimaus,

mit schmerzen in der Hüfte / Po, ausstrahlend in den Oberschenkel fing es bei mir an. Durch KG und den Versuch, aufrechter zu sitzen wurde es besser.

Gerade Angstpatienten haben verkrampfte Muskeln - auch im Rücken - und dadurch können die Schmerzen entstehen. Kannst ja mal unter Pirifornis Syndrom googeln. Ist nichts Schlimmes und dürfte auch bei Dir gut passen. Wurde bei Dir schon mal ein MRT der Lendenwirbelsäule gemacht. Habe meinem Orthopäden gestern die Zuckungen gezeigt, der sehr überrascht war, dass der Neuro nichts findet. Meinte, es könnte theoretisch was auf den Nerven im Bereich der LWS drücken (Banscheibenvorfall). Mache jetzt erstmal 4 Wochen spezielle Übungen und wenn es nicht besser wird, dann MRT...

ALS macht erst dann Schermzen, wenn für jeden klar ist, dass es ALS ist. Im Frühstadium kommt das so nach allem was ich gelesen habe nicht vor.

Oli

NMell97x5


@ Mimimaus

Ich habe auch Schmerzen in der Hüfte, hauptsächlich rechts und nach Belastung.

Die Zuckerei ist echt belastend.

Ich habe den Faden hier zwar komplett gelesen, aber mir nicht gemerkt, wer sein Blut auf B12 und D3 testen ließ. Ich hatte damals Mängel. Naja... zuckt ja wieder...

*:) Nell

pThobiiker*in


@ Nell75

Und alle anderen hier:

Ich habe auch schmerzen und Was Oli schreibt stimmt, wie mir der Professor sagte sind schmerzen KEIN Erstsymptom und kommen wenn erst vor wenn die Muskulatur schon stark abgebaut hat.

Und ich habe auch einen bestätigten Vit D Mangel, B12 normal.

B~o1


@ Nell

ich bin ja auch ein Zucker, mal mehr, mal weniger (aktuell wieder mehr).

Letzten Sommer hatte ich D Mangel seit dem sustituiere ich fast regelmäßig alle 2 Wochen dekristol 20.000. Spiegel ist seit dem i.O. gut im mittleren Bereich.

Vit. B12 hatte ich zwar keinen Mangel, war aber im unteren Bereich. Ebenfalls subcutan 1 mal im Monat 3mg B12 und 20mg Folsäure.

So wirklich geändert hat sich jedoch nix.

NZell7'5


Ich hatte damals heftigen Mangel und habe dann auch substituiert. (Irgendwann war das Gezucke weg und meine Angst vor xxx auch.) Ich hatte natürlich auch mehrere EMG's etc...

Seitdem nehme ich täglich D3 und B12 damals auch subkutan 1x wöchentlich. Irgendwann habe ich kein B12 mehr spritzen lassen. Naja und jetzt zuckt es wieder. Seit zwei Wochen lasse ich es wieder spritzen, aber die Zuckerei macht mir eben totale Angst. Eben weil ich dieses Schwächegefühl im linken Bein habe. Morgen wieder EMG. Meine Nacht wird furchtbar werden. :�(

*:)

NPell!7l5


@ Bo

Hast Du den normalen Wert checken lassen oder diesen speziellen? Wenn ich jetzt wüsste, wie der heisst... ???

TBhceb;lack|ponxy


@ Mimimaus5

Bei mir ganz genauso. Wie alt bist du denn?

Bxo1


@ Nell@

ich denke den normalen, welchen besonderen meinst du?

Jetzt beruhige Dich, den Unterschied zwischen Gefühlter Schwäche und klinische Schwäche (=Lähmung) kennst du doch, oder? Und hast du eine Lähmung? -> Nein, also versuche Dich zu entspannen. abzulenken und morgen bekommst du die Bestätigung dass Dir die Psyche ein Schnippchen schlägt :)_

b(ayaxla


Mimi, Nell,

habe genau die gleichen Schmerzen in der Hüfte. Wird immer ein bisschen schlimmer wenn ich mich so bewege, dass die Stelle "zusammengedrückt" wird - beim sitzen zB.

Man liest bezüglich Schmerzen ziemlich verunsichernde Berichte. Wie das mit dem lesen halt ist :-D

Aber danke an alle die hier dahegen argumentiert haben, das beruhigt.

Ich halte mich auch immer noch an die Regel, dass der Schaden ergo die Schmerzen usw bei einer schlimmen Krankheit irreversibel wären. Da bei mir weder Hüfte noch Fußheber jeden Tag schmerzen, bin ich dahingehend hoffnungsvoll.

Dass bei einer normalerweise sitzenden Tätigkeit meine Füße nach 8km laufen heute weh tun, dürfte ja selbstverständlich sein.

Wir lassen uns nicht unterkriegen! :)*

N3ellx75


*:) Bo,

ich habe schnell in meinen alten Unterlagen geschaut. Es ist der Holotranscobalamin-Wert. Mein Neurologe hat damals gesagt, dass unbedingt dieser Wert auch überprüft werden soll.

Aber das wurde bestimmt bei Dir gemacht. Du hattest ja sehr viele Untersuchungen.

*:)

Ovli1097x3


Eins ist klar... bei ALS wird es nie besser, sondern nur schlechter.

Bin heute ohne Grund umgeknickt und habe mir das Aussenband angerissen. Da wär sie nun wieder die Angst vor *** Geht aber auch wieder vorbei, hoffe ich.

LG

O

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH