» »

Irrationale Angst vor Schädeltrauma?

M4eraixn hat die Diskussion gestartet


Ich bin eben gegen eine Schranke gerannt!

Ich weiß zu 100 Prozent, dass ich die Schranke komplett mit den Armen abgewährt habe!!!

Habe auch keinen Schmerz oder irgendwas gespürt!

Als ich dies grad meiner Mutter erzählte, meinte sie ich solle sofort in die Klinik fahren, denn manchmal spüre man "gewisse Schläge, ab einer heftigen intensität" nicht mehr, und vielleicht wäre mir die Schranke zudem noch auf den Kopf geknallt, und so heftig, dass ich es nicht mehr gespürt hätte!!!

Hallo ???

Sie flippt grad voll herum, weil sie an ihrer Meinung festhält!

Ich weiß doch was ich gespürt habe - und was nicht!!!

Könnt ihr mir mal etwas dazu schreiben?

Sie macht mir hier total die ANGST :-o :-o :-o :-o

Antworten
d6o}omhTide


Wenn man sonst keine Probleme hat. The German Angst.

MPoodFy


Wenn du nicht bewusstlos oder ähnliches warst und dir sicher bist dich daran zu erinnern, sehe ich keinen Grund, warum der Stoß

so heftig gewesen sein sollte wie deine Mutter befürchtet. Du hast ja keinen Filmriss?!

Klingt nach ner Alltagsdusselei ohne großartige Auswirkungen! @:)

Afndyh160x471


sie bezieht sich wohl darauf das man sagt:"kleinkind auf kopfgefallen und weint nicht ab zum Arzt" da geht man dann von so starken hirnverletzungen aus ,das der schmerz nicht mehr gespürt wird.

aber bei erwachsenen geht man nicht mehr davon aus,da man dann die anderen neurologischen ausfälle auch bemerken würde.

und beulen sieht man immer

E7heom\aliger Neutzer x(#469485)


Lass Dich nicht verrückt machen. Denn wäre die Schranke so heftig gegen Deinen Kopf geknallt, wärst Du sehr warscheinlich bewusstlos umgefallen.

Myeraxin


Ja, denke ich doch auch. Hab währenddessen mit meinem Kumpel telefoniert, und auch noch im Supermarkt weitertelefoniert, bis ich bei meiner Mum in die Wohung kam.

Ich weiß doch zu 100 Prozent, dass ich mit den Armen die Schranke noch abgewährt habe.

Ich hätte doch verdammt nochmal einen Schlag auf meinen Schädel gemerkt!

MEerWain


Da ich aber Zwängler bin, und meine Mum mir diesen Mist jetzt einredet, macht es mir die Sache auch nicht leichter!!!

Zwänge, die ewige Krankheit des Zweifeln!!!

LOiese;lott#e40


Und wo wäre dann die Beule am Kopf? ":/

Ethemaliger NAutzer (#Y4694x85)


Tja, dann geh halt zum Hausarzt, damit Mama und Du beruhigt sind. Für die Klinik ist das aber garantiert kein Fall.

MDeraixn


Geh auf keinen Fall zum Arzt, wo ich doch weiß, das nix war!

Lzucy4p71D1


Dann greif oder fahre mit der Hand/Finger über die Stelle und wo es dann weh tut mit Hepathromb 30 000 Creme eincremen.

CUomsraxn


Du schreibst hier einen Text in klar verständlicher Sprache und fast fehlerfreiem Deutsch.

Ich glaube, motorisch und geistig ist bei dir durch die Schranke kein Schaden entstanden ;-D

Lass die Notaufnahme den echten Notfällen und beruhig deine Mutter.

M{eraixn


Hier schreiben einige von "Beulen, und Stellen die ich eincremen soll". :)

Aber es gibt ja keine Beule!

Meine Mum wollte mir quasi einreden, dass ich es vielleicht nicht gemerkt haben könnte, dass mir die Schranke eventuell auch noch auf den Kopf geknallt wäre! :)

Aber dass ist sie ja meiner Meinung nach nicht, denn ich habe sie mit den Armen ja abgefangen.

Meine Mum meinte, dass man diesen Schmerz, wenn die mir auf den Kopf geknallt WÄRE nicht IMMER merkt... ":/ ":/ ":/

allph!a_woelfMin2\010


Schick Deine Mutter in die Notaufnahme...

LFucyb4711


Ich bin eben gegen eine Schranke gerannt!

was genau ist ??? ??? ???

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH