» »

Missempfindungen / Verspannungen / geklemmter Nerv?

qkuick#nicxk85 hat die Diskussion gestartet


Hallo Leute

möchte euch mal von meinen Problemen berichten.

Angefangen hat es 2005 mit Schmerzen im linken Brustbereich. Hatte mit damals 19 Jahren Angst um mein Herz und bin nach einer unruhigen Nacht zum Arzt. Der bzw. die kam nach einer Unterschuchung zu dem Schluß das es wohl ein eingeklemmter Nerv oder sowas war. Und das Herz ist okay. Im Laufe der nächsten Jahre kam es alle paar Monate mal wieder und ging dann auch wieder. Ich machte damals kein Sport oder ähnliches. Ausser Radfahren.

2008 hatte ich Magenprobleme, null Apetitt und vor allem morgens so ne leichte Übelkeit, ohne Erbrechen oder ähnliches. Gab nach Ultraschall und Atemtest keinen Befund wurde aber nach einer Woche besser.

Besuch beim Orthopäden wegen Schmerzen in Brust, kein Befunde ausser lockere Gelenke.

2011 trat ein Zwangsgedanke auf.

2012 wieder die gleichen Magenprobleme und der Zwangsgedanke wurde heftiger, weswegen ich in eine Psychatrie kam. Dort wohl durch die Medikamente Panikattacken und wieder vermehrt Brustschmerzen.

EKG wieder ohne Befund.

Nach Klinikaufenthalt begonnen mit Fitnesstraining und progressive Muskelentspannung

2013 Therapie wegen des Zwangsgedanken am laufen. Ohne Medikamente permant Magenprobleme keinen Apetitt, nichts runterbekommen. Teilweise das Gefühl von Herzstolpern und Herzrasen.

Langzeit Blutdruck, langzeit EKG, Magenspiegelung, Atemtest, Ultraschall alles ohne Befund.

2015 viel Streß auf Arbeit. Und jetzt spielt alles verrückt, Schmerzen in der Brust, teilweise auch merkwürdiges Kribbeln z.B. nach Selbstbefriedigung, Druckgefühl im Hals, Gefühl als wäre ein Loch im Bereich Oberbauch/Brustbein & evtl. Nerv im Hüftbereich eingeklemmt, ausserdem habe ich wohl schon eine leichte Herzhobie.

War schon beim Orthopäden, der hat mir physio Therapie und MRT und Neurologie überwießen. Beim Röntgen und Untersuchung wieder nur lockere Gelenke sonst in Ordnung.

Nun trotzdem die Frage, kennt jemand sowas oder hat Erfahrungen damit gemacht? Was kann ich tun, oder was sollte lieber ganz sein lassen.

Vielleicht noch zu mir, bin männlich 30 Jahre alt, 182 groß und 65 Kilo. Also sehr Schlank, Beruflich bin ich Mechatroniker, d.h. viel in Bewegung dann Teilweise auch über längere Zeit, in ungünstigen Positionen. Heben muß ich selten etwas. Und Vielleicht so 50% sitzende Tätigkeiten.

Antworten
SPiem8onBiln03


Könnte viel psychisch sein, vor allem, weil so schon so einiges körperliches abgeklärt wurde. Druckgefühl am Hals, Kribbeln, etc. das sind alles Anzeichen von Ängsten. Können sie zumindest sein. Was hast du denn für Phobien?

Lfuwcix32


Sofort dieses Gefühlt kommt, solltest du deine Entspannungsübungen durchführen und nicht warten bis es schlimm wird.

Ärztemarathon ist in deinem Fall zu vermeiden, da es die Symptomen verschlimmern kann.

q/uickn,ickx85


Ich habe so eigentlich keine Phobien, ich bin halt allgemein eher vorsichtig und grübel dann gern.

Das einzige halt ist die Angst vor irgendwas mit dem Herz. Wenn die Schmerzen kommen.

Heisst psyschich das es reine Einbildung ist? Oder kann jetzt trotzdem was mit nem Nerv oder so sein.

Das drücken im Hals ist so eigentlich weg. Dafür jetzt so ein Gefühl im Bauch wie ein riesen Loch. Denke es wird besser wenn ich was essen. Aber klassischer Hunger ist es nicht, und es kommt auch recht schnell wieder.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH