» »

Bitte Hilfe beim Deuten neurologischer Tests

a=urno#ra1t2x3 hat die Diskussion gestartet


Liebe Community,

ich habe ein wenig an mir selbst herumgedoktert und einen negativen Babinskireflex (Zehen machen bis auf den Großen der gar nichts macht eine Greifbewegung) und eventuell positives Hoffmann- Zeichen festgestellt.

Muss ich mir Sorgen machen?

Antworten
a$uro|ra12x3


Weiß hierzu niemand etwas?

LFu^c-i3F2


Man sollte ein negative Babinski Reflex haben. Ist normal.

Dein Angdt isst jedoch nicht normal.

a6uNrora(123


Ja das weißich, mir machte eher das positive Hoffmann sorgen.

Eohema2ligeqr Nutze`r (x#469485)


du kannst diese Tests garnicht ordentlich selbst an Dir durchführen und beurteilen kannst Du sie als Laie erst recht nicht.

LVuc(i32


Zudem kann man Reflextests nicht mit sich selber machen.

Die Tatsache, dass du diese Begriffe kennst (wenn nicht verstanden hast) deutet stark auf Hypochondrie hin.

a,uror0a12x3


Ich habe mir youtube Videos angeachaut

Eahemali-geqr NutDzer (#!469485)


du kannst die Tests auch mit Hilfe von youtubevideos nicht richtig ausführen und beurteilen schon garnicht.

Wenn du so Angst vor einer neurol. Erkrankung hast, dann geh zum Arzt.

aVuroora&12x3


Ok.

Ich war heute beim Arzt und die meinte alles ok meine Symptome deuten nichtbauf MS. Aber nachdem ich das mit dem babibskizeichen heute abend sehr oft gemacht habe, ca 30 min später haben meine fußsohlen zu kribbeln begonnen...

Kann das an dem herumdoktern liegen?

L^uci3x2


Ja, natürlich. Hör auf an dir rumzudoktern- bringt nichts. Zudem weißt du nicht wofür diese Tests sind oder wie man sie interpretiert. Geschweige wie man sie korrekt durchführt.

EShemali3ger Nu+tzer ([#469;485)


Wenn Du schon dem Arzt nicht glauben willst, was suchst Du dann hier?

a4ur\ora123


Als ich beim Arzt war haben meine Fußsohlen noch nicht gekribbelt:(

E*hemalilger Nut-zer (6#R469x485)


lass es einfach bleiben.

Du hast immernoch keine MS. Ob Du sie in 10, 15 oder 20 Jahren bekommen wirst, kann Dir Niemand sagen.

Jetzt aktuell, hast Du es definitiv nicht.

Egal ob die Füße kribbeln, die Zunge sich komisch anfühlt, egal ob der Obeschenkel sich taub anfühlt, wenn Du mit dem Fingernagel über die enge Jeans gleitest. Es spricht NICHTS davon für MS.

Nichtmal ansatzweise. Auch nicht theoretisch.

Der Einzige der Dir helfen kann ist der Psychiater.

S(o mmerdsonnme80


Himmel .. hier auf Med1 grassiert die MS ja wie ein grippaler Infekt...

aou&roGrZax123


Aber fußsohlenrkribbeln ist doch ein ms Symptom!!:(

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH