» »

Senenscheidenendzündung Handgelenk

M!ickXe hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

Habe das Problem das ich Sehr häufig eine Entzündung im rechten Handgelenk bekomme. Habe das Problem schon seid ich ca14 bin. Bin jetzt 30. Damals wurde mir immer gesagt das meine Knochen noch zu weit auseinander sind, das sich das aber noch verwachsen würde und es damit sich von selbst erledigt. Leider war das nicht der Fall.

Nach ner Runde Gokart fahren mit meinen Jungs, vor ein paar Monaten, war es mal so schlimm das nichts mehr ging. Also ab zum Arzt, der mich zum Facharzt weiter geschickt hat. Auf den Röntgen Aufnahmen stellte er fest, das der Knochenabstand noch immer zu groß ist und er rieht mir unbedingt was zu machen, da es sonst passieren könne das es mit der Zeit immer steifer und unbeweglicher wird und somit dann noch schlimmer.

Er wüsste nicht weiter, aber er leitet mich an einen absoluten Fachmann weiter.

Da war ich dann sechs Wochen später auch. Der hat mich durch die Röhre geschickt. Meinte dann das nichts entzündet ist ( war ja auch klar nach sechs Wochen) und er da nichts machen würde ist halt so. Knochen zuviel Abstand, soll mein andern Arzt halt nochmal fragen.

War nach zwei Minuten wieder draußen von diesem Besprechungs Termin. Bei dem vorherigen Arzt war ich nicht mehr, den der hat mich ja weiter geschickt zum ober Spezialisten......

Weiß jemand was ich noch machen kann?! Oder hat sonst ne Idee?

Habe zur Zeit ständig Beschwerden. Mache viel Sport, Radfahrer bissl Kraftsport im Winter, Angeln. Grade eben nen Keller Raum gestrichen und jedes mal danach hab ich schmerzen im Handgelenk, sodas ich mich erstmal Weng schonen muss, was mich wirklich tierisch nervt.

Am meisten angst habe ich davor das es Wirklich schlimmer wird und ich meine Hobbys nicht mehr ausüben kann, oder es Wirklich irgendwann steif und unbeweglicher wird.

Wäre für jeden Tipp sehr dankbar.

Mfg Micke

Antworten
E,hemali3gerK Nutzer "(#54c542x1)


Micke .. wenn es einen Sehnenscheidenentzündung ist, hilft nur Ruhe, damit sich die gereizten Sehnen erholen können.

Grade eben nen Keller Raum gestrichen und jedes mal danach hab ich schmerzen im Handgelenk, sodas ich mich erstmal Weng schonen muss, was mich wirklich tierisch nervt.

Ist quasi der KLassiker, um sich eine Sehnenscheidenentzündung zu holen.

Also Schonung, evtl hilft Physiotherapie und/oder Schmerzmittel, mir hat simple VoltarenSalbe geholfen, allerdings über einen langen Zeitraum. Lass Dich zu einem gescheiten Neurologen überweisen, und evtl zu einem Orthopäden.

Wenn Du zusätzlich viel am PC bist, besorg Dir eine ergonomische Mouse und eine Handgelenksauflage.

Und in den nächsten Wochen weder Wände streichen noch Eisen verbiegen oder Radfahren. Sowas dauert lange und bedarf der physiotherapeutischen Unterstützung.

Karpaltunnel ist ausgeschlossen ?

M ongxer


Du solltest dir eine zweite Meinung einholen, ob es wirklich eine SSE ist. Deine Probleme könnten auch von harten/verkürzten Muskeln und Sehnen herrühren, die machen ähnliche Beschwerden und die Ärzte sind gerne mal schnell mit einer SSE Diagnose. Sollte es keine Entzündung sein, dann ist Schonen nämlich genau das Falsche.

Das mit den Knochen und zu viel Abstand habe ich nicht ganz verstanden. ???

JUuSngeo Berg!fxee


Ruhe, gut verbinden. Sportsalbe hilft, Propolissalbe auch. Hast du viel am PC zu tun und hebst die Maus falsch? oder über der Tastatur? Ich hatte das 7 Jahre lang vom Klavierspielen; als ich damit aufgehört hab, war die Sehnenscheidenentzünding vorbei, kann heut alles ganz normal tun, auch am PC. Ich hatte nur so eine verkrampfte Haltung über den Tasten, dass es das ausgelöst hat. Hab Minigolf gespielt seither, PC-Job, alles

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH