» »

Weiße Stellen im Mrt, Zyste im Kopf

THestXARHxP


@ steph-bounty

Nervenwasser- U- hab ich schon gemacht. Das war wegen der Flecken auf meinem Gehirn, da dachten sie, es wär entzündlich.

Das tut nicht weh, wirklich!

Allein, ob eine Entzündung vorhanden ist oder nicht, kann man meiner Meinung nach eh am Blut feststellen, und die OP war absolut nötig, weil ich durch den Tumor einen riesigen epileptischen Anfall hatte. Das Ding musste sowieso raus, damit ich nicht noch mehr Anfälle kriege. Die Nervenwasseruntersuchung wollten sie rein aus Sicherheitsgründen machen.

Soll ich mich tatsächlich stationär aufnehmen lassen und diesen Mist untersuchen lassen?! Und was ist an dem "Befund" ungewöhnlich für mein Alter

Steph-Bounty, ich würde nicht hingehen. Du hattest keinerlei wirkliche Ausfälle, sondern eher psychosomatische Geschichten, wie mir scheint.

Man hat immer irgendwelche Sachen, die dem einen oder anderen Arzt komisch vorkommen!

Dir fehlt total die Bewegung, glaube ich. Wenn du mehr Sport treiben würdest, dann ginge es dir definitiv besser - du wärst weniger ängstlich, glaubs mir! Dass du deinen Kleinen nicht alleine lassen willst, kann ich verstehen und Sportstudio ist ja auch zu teuer. Aber du kannst dir einen Ergometer (damit kommst du weit günstiger weg :-D ) in die Whg stellen und darauf radeln. Eann verlierst du was vom Übergewicht und auch dadurch steigt die allgemeine Stimmung und das Wohlbefinden! Ergostrampeln ist langweilig, aber du hast doch bestimmt nen MP3player und nen Kopfhörer, und dein Zwerg kann auch mal eine halbe Stunde oder 45 Min. ruhig irgendwo spielen, ohne dich vom Ergo runterzuscheuchen. Mit Musik ists fast wie Tanzen! Ich hab früher auch gern und viel getanzt, (in der Disco) aber dann hab ich mir die Füsse durchgetreten und seitdem tun sie oft weh. Da ist nicht mehr viel mit Tanzen, und sehr gut zu Fuss bin ich auch nicht mehr. Das Egoradeln mit Musik ist ein schöner Ersatz! Man entspannt beim Musikhören, gleichzeitig bewegt man sich, ein super Ausgleich für den täglichen Stress.

Zu fett für Sport? Selbst wenn du 400kg wiegen würdest, würdest du bei einer Anti Gewichtskur mit Ergo anfangen, das schont die Gelenke und ist gut für die Ausdauer, gleichzeitig reduzierts den Hüftspeck.

Innerer Schweinehund? Der verzieht sich in seine Hütte, sobald du siehst, dass du abnimmst und du dich besser fühlst. Es dauert nicht lange, dann BRAUCHST du den Sport. Mir gings genau so, ich war total unsportlich, viel zu dick und seitdem ich damit mal anfing und mir einen Ergo kaufte, hat sich sehr viel zum Positiven geändert :)z :)^

Ich habe mir auf diese Art in Kombi mit FdH mal 20 kg runtergesportet, die durch den Bewegungsmangel wg. de Füsse zusammen kamen ]:D .

*:) *:)

Fglamaechexn79


Huhu und ich widerum würde ins KH gehen und das stationär abklären lassen, weil

1. du so schneller Gewissheit hast

2. wirklich alles innerhalb weniger Tage untersucht werden kann.

Wie gesagt, ich hatte schon 2x so komische Taubheitsgefühle und da man bei uns auch Monate auf Facharzttermine wartet, hab ich mich beide mal einweisen lassen. Beim 2.mal war meine Kleine Tochter erst wenige Monate alt.

Diese Warterei macht einen ja irre und so manifestiert sich die Angst noch mehr.

Beide Male war ich nur 2 bzw 3 Tage stationär und dann konnte ich wieder nach Hause. Aber in diesen 3 Tagen wurde wirklich alles gecheckt und ich konnte beruhigt nach Hause gehen. Ohne KH hätte sich das Wochen-oder gar Monate hingezogen. Alleine auf ein MRT Termin wartet man hier ja schon 2 Monate %-| . Im KH hatten sie sogar 2x MRT gemacht, 1x Kopf und 1x HWS..

Beide male wurde auch so ne Lumbalpunktion gemacht, also dieses Nervenwasserdings....und nein das ist wirklich nicht schlimm. Danach muss man nur liegen und man kann Kopfweh bekommen.

Also ICH würde dir zur stationären Aufnahme raten.

Die Tipps zum Sport sind super :)^ Kennst du StepAerobic? So ein Brett kostet ca 20€, Musik und Schritte gibts auf you tube kostenlos und los gehts! Ist wie tanzen und macht Spaß und man kommt in s schwitzen und du musst deinen Kleinen nicht alleine lassen.

Tipp noch von mir: geh mit deinem Sohn raus. Walking Stöcke mit, dein Sohn mit Fahrrad oder Roller nebenher. Das sieht nicht blöd aus und du tust was für dich.

Schade, dass du nicht in der Nähe wohnst.ich würde dich an die Hand nehmen und wir hätten bestimmt ne Menge Spaß.

Den Schweinehind musst du natürlich besiegen. Das kannst nur du :)_ :)_

Svteph|-Bouxnty


Au das wäre fein.... jemanden, der mich an die Hand nimmt und zum Sporteln antreibt, wäre klasse.

Also ich bin 1,62m groß und wog bis letzten Sommer so um 75kgs. Und irgendwie wurde es ab September durch einen kurzen Anflug von "Chipssucht" knapp 5 kg mehr - und die hängen an mir..... Ein Traum wären so 55-60kgs ... aber da werde ich nie wieder hin kommen. In meiner Jugend - bis ich so 25-30 war - hing ich immer bei 42-48 kgs fest - egal was ich gefuttert habe. Aber dann kam die sitzende Tätigkeit, ein Auto, Job von 9-18h, .... und schon war ich in der Tretmühle gefangen.

Also, mein Herz spricht sich eigentlich zunächst auch gegen eine stationäre Abklärung aus - natürlich, wenn alle anderen Parameter abgeklärt sind und diese Nervenwasserdingens als letzte Möglichkeit m Raum steht.... oder wenn ein anderer Neurologe die Diagnose auch "ungewöhnlich" findet und um Abklärung bittet, DANN werde ich mich wohl fügen müssen..... Aber ich denke, ich möchte erst die Dinge abklären lassen, die ohne diesen Eingriff klappen....

SGtepTh-Boxuntxy


Mannometer....die Arztsuche gestaltet sich ja in der Tat als schwierig!!!

Einer behandelt nur stationär, vier nehmen keine neuen Patienten an, einer bietet einen Termin im Juni und der nächste einen im April....

Und dann wundern sich die Krankenhäuser, warum die Notaufnahmen überlastet sind!!! Irgendwann haben die Leute keine Lust mehr auf einen Termin zu warten und setzen sich halt in die Notaufnahme... dort werden die Beschwerden dann innerhalb von einem Tag abgeklärt, wo sie woanders vier Monate auf einen Termin warten müssten. Kann das der Sinn unseres Gesundheitssystems sein ??? :-o

Luci

Was macht Deine OP? Hast Du es schon hinter Dir?? Denke an Dich :)* :)* :)*

T$est7ARHP


@ Steph-Bounty

Ich würde den Apriltermin nehmen, der ist näher :)z

Bin immer noch absolut sicher, dass du nichts Schlimmes hast, nur weil der Doc sagte, er fände das ungewöhnlich :-| . Was soll ungewöhnlich heissen? Er hat nicht "krank" gesagt! Du hast Bereiche im Gehirn, die nicht so stark durchblutet sind wie die anderen.

Der Doc meinte anscheinend, das ist ungewöhnlich für dein Alter, also bei Älteren ist das normal und nicht krank.

Es wäre doch mal ein kleines Experiment wert, wenn du vllt sogar bis zum Juni Termin? versuchst, mal etwas zu tun, was für dich total neu wäre: Lerne ein Musikinstrument, z. B. Gitarre! oder was anderes.

Keine Notenkenntnisse? Dann lern auch mal Noten zur Gitarre. Und jeden Abend machst du 30 Min. lang einen richtig flotten Spaziergang, wenn der Zwerg schläft. Komm ein bisschen ins Schwitzen!

Mit 8 Jahren können Kinder auch mal eine halbe Stunde allein zuhause sein. Kinder müssen lernen, dass Mama auch mal Zeit für sich braucht.

Die Bewegung und das Lernen aktivieren dich in einer ganz neuen Weise, da werden mal andere Gehirnbereiche beansprucht als die, die du so im normalen Tagesablauf "benutzt". Such dir ein Musikinstrument aus, das du gern hörst und wo du dich freust, es zu spielen, und lern dran.

Musikmachen und Bewegung sind eine ideale Kombi, um geistig fit zu bleiben. Bei Musikern vergrössert sich auch die Gehirnmasse, sie vernetzen immer mehr Bereiche, die dann naklar auch stärker durchblutet werden, und die teile wo nicht so viel Durchblutung ist, werden dadurch auch mehr durchblutet. Wenn sich danach dann was im Befund verändert, dann weisst du, dass ein bisschen Anregung dir sehr gut tut!

Mein Freund hat letztens was total Skurriles erzählt:

Seine Chefin ist vor vielen Jahren erblindet. Sie ist aber sehr trainiert und schafft viel allein, auch wenn sie jemand braucht, der sie fährt oder führt, und einen Blindenhund hat sie auch.

Sie kam letztens ganz geschockt zum Dienst und erzählte folgendes:

Der Doc hat beim Hirnscan (macht sie alle paar Jahre, weil sie nicht sehen kann) festgestellt, dass sie inzwischen Bereiche im Gehirn hat, die fast gar nicht mehr durchblutet sind. Sie sind gewissermassen abgeschaltet!

Davon hat sie überhaupt nichts gemerkt, sie hat keinerlei Ausfälle oder Beschwerden. Der Doc meinte, das sei im hohen Alter normal, und bei ihr könnte es sein, dass sie wegen ihrer nun fehlenden Sehkraft einige Bereiche nicht mehr beansprucht. Sie ist 55 Jahre alt.

Mein Freund meinte, an der Sache hätt es ihr am meisten zugesetzt, dass sie jetzt ALT sein könnte, um die abgeschalteten Bereiche hat sie sich wohl keinen Kopf gemacht. Der Doc hatte eh gesagt, das ist harmlos.

Also wenn DAS noch harmlos ist, dann hast du wirklich nichts Schlimmes.

Und diese kribbelnden Beschwerden sind wirklich nur ein Zeichen dafür, dass du mehr Sport brauchst. Fang noch heute an- mach heute abend einen ersten flotten Gang. 5 Runden im Eiltempo um den Block, dann fühlst du dich morgen schon besser :)z :)^ :)^

*:) *:)

S*tepUh-Boxunty


Deine Idee mit dem Spaziergang ist grundsätzlich gut - Haken an der Sache ist, dass ich mein Kind nicht allein lassen möchte. Weniger, weil ich es ihm nicht zutrauen würde, eher, aus "Angst" mir zieht draussen im dunklen einer was über die Rübe und ich käme nicht mehr nachhause... Also Spaziergang MIT Kind schon eher.... Aber ganz ehrlich: Es stürmt und regnet aus Eimern!!! Ich habe gerade noch nicht mal Lust einkaufen zu gehen.... ��

F+laJmeachen]79


Dann nimm deinen Sohn mit. Wenn du ein ungutes Gefühl dabei hast, ihn alleine zulassen- dann geht ihr einfach zusammen. Musst dich ja nicht abends im Dunkeln wenn er schläft nochmal rausquälen..da ist der inner Schweinehund ja noch schwerer zu überwinden. Aber Kinder in dem Alter haben doch in der Regel einen Bewegungsdrang ;-) also schnapp ihn dir und mach ihn zu deinem Partner. Sag ihm, dass du dich freuen würdest, wenn er dich begleiten würde... meine Kinder nehm ich auch oft mit ...ich walke und sie fahren mit den Fahrrad oder dem Roller vorneweg oder nebenher. Muss doch kein Extremsport werden, aber eine halbe Stunde am Tag ist gut! Und wenn es aus Eimern schüttet- na dann eben später ;-)

Und dein Sohnemann wird sich über die gemeinsame Zeit freuen...ihr könnt intensiv reden dabei oder rumblödeln. :)_

Ja ja die Arztsuche und Termine %-| %:| wie gesagt, das waren meine Gründe, warum ich 2x stationär bin. Ich HASSE Krankenhäuser!!! Aber ich wollte auch keine Monatelange Angst und Warterei haben. Dann lieber mal 2 Nächte im KH .

Aber das musst du natürlich entscheiden.

TUestIARUHP


@ Steph-Bounty e

Es gibt immer eine Ausrede, wenn man nicht will.

Nur weil du ANGST hast, heisst das noch lange nicht, dass unfehlbar was passiert. Deine Ängste haben dich aber schön im Griff, glaube ich. Allein schon deswegen solltest du versuchen trotz Angst was zu tun, sonst wird es schlimmer damit, und zum Schluss kannst du gar nichts mehr machen!

Ja und wenns mal regnet, dann zieht ihr euch einfach was Warmes und Wasserdichtes an, du nimmst nen Schirm und der Keine seine Regensachen. Damit kann er auch den Roller oder das Radl mitnehmen und im Regen bisschen fahren! Halbe Stunde und gut iss! Und später hat er dann schon etwas Bewegung gehabt und wird müde. Dann schläft er, und in der Zeit kannste schon mal anfangen, Noten zu lernen :)^ und im Internet nach einer Gitarre zu gucken.

...eine ruhige Sache, dabei wacht er sicher nicht auf ;-)

*:) *:)

Regen hat noch keinen umgebracht und im Regen laufen garantiert auch keine Kriminellen draussen rum ;-D

*:) *:)

SZtephO-Bou!nty


Es ist richtig, dass man immer eine Ausrede findet, wenn man sie sucht. Und ich gebe auch zu gut im finden zu sein. Im Moment ist es wirklich kein guter Zeitpunkt zum beginnen. Zum einen wegen des Sturms und des Regens, zum anderen bin ich mächtig erkältet und huste mit die Seele aus dem Leib - besonders extrem beim laufen und wenn ich von draußen (kalt) in warm komme. Aber wenn der Husten abgeklungen ist, werde ich mit nem halben stündchen anfangen. Samstag waren wir ja auch zum Rollschuh laufen unterwegs (Kind.... Ich zu Fuß).

..... Wie es Luci wohl geht ??? Vermisse sie und mache mit Gedanken wegen ihrer op..... @:)

TMestBARHGP


@ Steph- Bounty

Na mit dicker Erkältung hat es natürlich keinen Zweck, mit dem flotten Gehen anzufangen, und noch dazu beidem Wetter auch nicht. Aber wenn das alles wieder weg ist, dann fängst du an, gell :)_ :)z

Das mit den Ausreden kenn ich ja auch bestens von mir selber. Ich war total untrainiert und brachte in diesem Zustand schon 90 kg auf die Waage, mir taten die durchgetretenen Füsse weh und ich hab jeden unnötigen Schritt deswegen geradezu vermieden :-X :=o :-| :|N :-o

Depressionen und Ängste hatte ich auch, und auf so einem Boden spriessen die Ausreden wie die Pilze ;-) :=o

Darum hab ich mir auch den Ergometer geholt, denn da konnte ich "schlechtes Wetter, igittigitt ;-D " nicht mehr als Ausrede nehmen. Es gab noch einen anderen Grund: wenn mir nach Sport ist, ist mir nach Sport- sofort! Da will ich nicht erst ins Studio oder irgendwohin latschen, um mich dann unter den mitleidigen Blicken des Trainers und anderer Leute abzustrampeln. Danach noch duschen, wieder umziehen und dann wieder im mögl.weise Kalten wieder heim müssen, das ist mir alles zu umständlich.

Mit meinen Füssen kann ich nicht mehr joggen, auch meine Knie machen das nicht mit. Da bietet sich der Ergo geradezu an, wenn ich ein paar Kcal runterstrampeln will.

Das kann ich alles zuhause hinkriegen, das spart Zeit und Kosten.

Inzwischen mach ich zuhause sogar Krafttraining und bin trotz meiner Füsse fit wie nie!

Mein innerer Schweinehund ist nur noch eine Mini- Kläfftöle, der hält mich nicht mehr vom Sporten ab. Ich BRAUCHE das, damit ich mich weiterhin gut fühle. Ab und zu muss ich mir natürlich auch einen Tritt geben, aber ich bereue es nie, wenn ich mein Pensum dann doch geschafft habe.

Wenn du dich dran gewöhnt hast, deine tägl. halbe Stunde flott zu gehen, dann merkst du, wie sich was verändert, es wird dir gut tun!

Der Körper freut sich, wenn man ihn beansprucht, und dann kommt man in Schwung. Die Stimmung bessert sich und man ist wirklich weniger ängstlich!

In dem Sinne gute Besserung für die dicke Erkältung :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

*:) *:)

Stteph@-Bounxty


Danke schön, TestARHP @:)

Ja..... Der Husten ist mehr als lästig.... Meine Nachbarin (schräg unter mir!) schrieb mit gestern abend schon eine Whatsapp "höre ich richtig?" .... Sie hört mich nämlich immer Husten.... |-o

Welchen ergo meter hast du? Ich hatte mal vor 20 Jahren ein rad, das ich dann aber nie benutzt habe, weil es so laut war. Ich traue mich ja kaum mein Fußsprudelbad zu benutzen weil es durch das ganze Haus schallt..... %-|

L7uc@i3x2


OP ist in 8 Stunden....

FAlameichgen79


Alles Gute Luci :)* :)* :)* :)*

S=teph--BBounxty


Guten morgen Luci - toi toi toi -> ich denke ganz feste an dich und wünsche dir alles Gute :)*

Bitte melde dich, wenn du wieder kannst @:)

aXutudmn-liCke


Auch von mir alles, alles Gute für die OP Luci :)*

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH