» »

Panische Angst vor Creutzfeld-Jakob-Krankheit

T:irolx25 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

Habe heute meine Symptome gegoogelt und bin auf diese schreckliche Krankheit gestoßen.

Es fing alles vor einer Woche an. Als ich in der Früh aufgewacht bin plagten mich massive Schmerzen in meinen Waden und das ohne jeglichen Grund. Am nächsten Tag zuckten dann zum ersten Mal meine Beine. Ich hab mir noch nichts dabei gedacht, aber es wurde immer schlimmer und mittlerweile zuckts am ganzen Körper. Dazu kommt noch, dass mir immer zu schlecht wird und ich am ganzen Körper zittere. Ich vergesse in letzter Zeit auch einiges und verdrehe viele Wörter. Blöderweise habe ich die Symptome gegoogelt und bin auf CJK gestoßen. Ich habe nun panische Angst, dass ich daran leiden könnte, da ich erst 19 Jahre alt bin. Ist es wirklich möglich, dass ich in meinem Alter schon diese Krankheit haben könnte? Vor 2 Wochen musste ich unabhängig davon einen EEG machen lassen und da war alles normal. Hätte man da schon was sehen müssen? Bitte helft mir!

Antworten
P$lüshchbi?exst


Was immer du hast, CJK hast du garantiert nicht.

Du hast nicht zufällig den Symptomchecker von Netdoktor benutzt?

Der ist absolut unbrauchbar, zum in die Tonne kloppen.

Beruhige dich bitte.

Hast du in letzter Zeit mal ein großes Blutbild machen lassen?

T4irovl'25


Hallo Plüschbiest,

Vielen Dank für deine Antwort. Habe bei Googel bloß "Muskelzucken Übelkeit" eingegeben und schon stand die Diagnose CJK...

Habe auch vor ca. 4 Wochen das Blut checken lassen, alle Werte waren laut Ärztin top. Muss ich mir jetzt noch mehr Sorgen machen?

T&iSrol2x5


Aber auf Vitaminmängel, Eisenmangel etc. wurde ich glaube ich nicht getestet...

P1lüschubiesxt


Nimm doch mal einige Tage Magnesium ein.

Magnesiummangel kann auch Ursache von Muskelzuckungen sein.

Übelkeit muss ja nichts mit den Muskelzuckungen zu tun haben.

Wie oft tritt dieses Muskelzucken auf und wie lange dauert es?

Anstatt zu googlen, wäre es sinnvoller deinem Arzt zu sagen was los ist.

Der kann sich dann Gedanken machen, was da los ist und wie man das in den Griff bekommt.

Ich habe eine Nebenschilddrüseninsuffizienz die unbehandelt auch zu Muskelzuckungen(Tethanie) führen kann.

Keine Ahnung, wie lange ich diese Insuffizienz schon habe, aber Muskelzuckungen hatte ich noch nie deswegen.

Ccar'ama(l#a x2


Kann ein Magnesium und ein Vitamin B-Mangel sein. Ist B12 mitgemessen worden und andere B-Vitamine. Vit. D wäre auch eine Möglichkeit.

Mir ist ein junger Mann bekannt, der Monatelang Krämpfe und Schmerzen in den Beinen gehabt hat, ohne Befund, immer wieder. Bis er letztendlich selbst dahintergekommen ist. Trotz normaler Ernährung in der Familie, hat er einen massiven Vitamin-B-Mangel gehabt. Er hat sich Vitamine dann gespritzt.

M{adamge PCharentxon


Epilepsie?

Ein fokaler Anfall kann so aussehen.

Geh doch zu einem Neurologen, dann hast du Gewissheit

KGlawi8tterixn


Bei Epi wäre aber das EEG eventuell auffällig gewesen. ":/

Twirbol25


Muskelzucken tritt mehrmals täglich auf, dauert aber nicht lange, so etwa 3-5 mal zuckt es, dann hört es wieder auf.

Ich habe ohnehin vor zum arzt zu gehen, aber die Angst vor CJK macht mich wahnsinnig...

T|irolG25


Ich hab vor ca. 2 Jahren Rindfleisch in Ibiza in meinem Hotel gegessen. Könnte die Krankheit dann jetzt immer noch auftreten?

Lhu1ciN3x2


CJK beginnt mit kognitive Abbau und sehr oft Psychosen....

Zudem nur 10% der Bevölkerung haben ein Risiko bei DIREKTE Kontamination sich anzustecken.

Chancen sind quasi 0 da alle Fleisch getestet wird und Deutschland kaum Fälle hatte.

LFucWi32


Bei der genetischen Form wären einige deine Verwandte schnell in der Kindheit daran gestorben.

TqiroMl25


Seit heute zittern meine Hände auch noch extrem und ich scheine alles zu vergessen und jedes Wort zu verdrehen. Ich habe solche Angst...

E8hemaligGer Nut|zery (#57x3012)


Du hast einfach Angst , geh doch zum Arzt und lasse dich durchchecken ,damit du wieder beruhigt bist. Ich glaube nicht , dass du die Creutzfeld-Jakob-Krankheit hast, nur bringt dir das vermutlich nicht viel.

Du sagst , dass du die Symptome vor einer Woche bekommen hast. Weshalb , wenn ich fragen darf , wurde vor 4 Wochen Blut abgenommen?

Tpir.ol25


War gestern beim Neurologen wegen den Muslelzuckungen. Er hat Reflextests durchgeführt und da war alles normal, er meinte beninge Faszikulationen (keine Ahnung ob das richtig geschrieben ist). Da hatte ich aber noch keine zitternden Hände....

Man hat mir das Blut abgenommen, da ich unter starken Kopf- und Rückenschmerzen litt. Blut war sauber, man hat dann eine Neuralgie festgestellt.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH