» »

Gaumensegel hebt sich asymmetrisch

SPparo


Also habe heute mal in Spiegel geschaut und mein Gaumensegels ist auch nicht 100 Prozent symmetrisch, aber ich glaub dass das normal ist.

sStarbucxk34


Hm, also mal ganz ehrlich ich sehe da auch nicht wirklich was ungewöhnliches. Bei mir siehts fast genau so aus. Kein Körper auf der Welt ist symmeteisch. Meine Meinung ist das der Neuro einfach mal sehr vorsichtig ist und das da alles normal ist.

aPatz


Danke für euer Feedback :)^

SJparFo


Wann war nochmal dein nächster Termin?

Bxo1


@ aatz

wie ist der Stand?

Iat nun was bei rausgekommen? @:)

aca_txz


Hallo ihr lieben,

entschuldigt das ich mich so lange nicht gemeldet habe. Ich update mal meinen Status;)

Ich bin inzwischen 26

Die weiteren Neuro-Termine konnte ich nicht wahrnehmen.. bin umgezogen, hatte viel zu tun etc.

Die Symptome:

Muskelzucken nach wie vor Überall - kein Muster erkennbar - mal mehr mal weniger - es nervt!!

Schwächegefühl im Arm auch mal mehr mal weniger. Kraft ist aber auf jedenfall vorhanden gehe jetzt auch wieder regelmäßig trainieren.. habe höchstens so eine art schnelle ermüdung der muskeln.

Mein Gaumensegel ist nach wie vor schief aber es ist zumindest nix schlimmer geworden

In der Zwischenzeit war ich nun beim HNO. Seine Aussage: Es ist nichts gelähmt, der Würgereflex war beidseitig gut auslösbar. Er sagte wahrscheinlich aufgrund meiner kaputten Mandeln unterschiedliche Spannungsverhältnisse am Rachen.

Heute hatte ich dann nach langer Zeit mal wieder einen Termin beim Neurologen.

Klinische Untersuchung o.b.

Reflexe Normal.

beim Gaumensegel war sie sich unsicher, sagte es zieht schon sehr auffälig weg.

Hier sagte sie schon es ist wenn dann eine störung der peripheren Nerven und nichts im Gehirn oder Rückenmark (Ich denke damit sie die Motorneurone gemeint?!)

Daraufhin EMG im M. Tiberior Antalis re. also quasi am schienbein und zwar nur da. Diesmal war es zum ersten Mal auffälig:

Chronisch Neurogener Umbau ":/ :-o aber ich habe direkt nachgefragt ;-D Keine Anzeichen auf ALS, keine Spontaktivität Die Frage ist jetzt für mich natürlich trotzdem was die Ursache davon ist, denn normal ist es ja defintiv auch nicht... Verletzungen, Bandscheibenvorfälle etc.pp. hatte ich auch nie :|N

So das ist jetzt das erste mal das bei mir iwas nachgewiesen werden konnte. Chronisch Neurogener Umbau haben ja hier auch einige andere mit ähnlichen Beschwerden bescheinigt bekommen

mir wurde dann noch mal blut abgenommen mit diesen Antikörpern die bei Verdacht auf MMN genommen wurden das hat sie bei der Blutprobe auch als verdacht auf angegeben, habe ich gesehen.

Ich habe nach wie vor keine Einschränkungen im Alltag, an das gezucke hab ich mich auch gewöhnt. In einem Monat soll ich zur Besprechung der Laborergebnisse wieder vorbeikommen und dann schauen wir mal wie es weitergeht.

BFox1


@ aatz

danke für Dein Feedback. Du hörst bzw. list Diech auch schon viel ruhiger, als zu Beginn. :)=

Freut mich, das da nichts beängstigendes bei rausgekommen ist. @:)

Vielleicht ist es ja wirklich wg. den entzündeten Mandeln. Unternimmst du denn was dagegen?

War Dein Gezukke auch schon bevor du das mit dem Gaumensegel gesehen hast, oder erst danach?

Wäre klasse wenn Du uns auf dem Laufenden hältst. :)^

Mbimi,mauxs5


hallo aatz,

Schön von dir zu hören...und gut,dass nix schlimmes bei rausgekommen ist :-D :)^ .

Einen chronisch neurogenen Umbau hatte ich vor 5,5 Jahren auch im rechten Schienbein.

Haben viele hier.

Hat mich immer schwer beunruhigt,aber jetzt denke ich da garnicht mehr so viel drüber nach.

Würde mich auch freuen,wenn du uns hier auf dem laufenden hältst :)z

LG mimi *:)

aDatxz


Hey ja ich bin auch froh wobei ich sagen muss ich habe in letzter Zeit kaum noch drüber nach gedacht. Morgen muss ich zum Zahnarzt da wird mir meine einzige amalgamfüllung entfernt (aber nur weil sie eh kaputt ist und raus muss) und dann werde ich den Zahnarzt auch mal aufs gaumensegel ansprechen wenn ich eh schon da bin. Vielleicht hat er ja auch noch was beizutragen.

@bo das kann gut sein mit den Mandeln da fehlt mir allerdings echt die Expertise ich kann es nicht abschließend beurteilen der hno wirkte aber schon kompetent. Machen werde ich dagegen jetzt nix solange es nicht schlimmer wird komme ich damit zurecht

Das gezucke und der Rest geht so seit knapp einem Jahr. Das mit dem gaumensegel kam quasi vor 6Monaten dazu bzw eventuell ist es ja auch unabhängig von dem Rest ich weiß es nicht.

Ich weiß @Mimi ich habe deinen Thread trotzdem weiter verfolgt auch wenn ich selber nicht geschrieben hab ;-D in Zukunft werde ich dann auch mal meinen Senf dazugeben :-)

Achja was ich noch erzählen wollte die neurologin meinte wenn ich schon seit fast einem Jahr Zucke und noch nichts gelähmt ist, ist das schon mal ein sehr gutes zeichen bei Zeiträumen wie bei dir solltest du dir garkeine sorgen mehr machen müssen @:) :-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH