» »

Ist jemand hier der sich mit Mrt Aufnahmen auskennt?

thhewolxf16 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

Und zwar habe ich schon seit ca. 1 Jahr Sehstörungen (nahe Objekte sehen perspektivisch verzerrt aus), Gedächtnisstörungen und ein pelziges Gefühl auf den Handflächen. Meine Angst: Multiple Sklerose. Ich hab natürlich bei meinem Hausarzt ein MRT des Kopfes und der Halswirbelsäule veranlasst. Gestern war es soweit. 20 Minuten komplett still liegen mit psychosomatischer Übelkeit (habe ich öfters beim Arzt) und extrem lauten Geräuschen war alles andere als angenehm. Nach einiger Zeit habe ich vor lauter ruhig Stillliegen meinen Körper nicht mehr gespürt, ich wusste noch nicht einmal mehr ob ich den Alarm noch in der Hand hielt. Naja, nach 20 Minuten war alles vorbei und das Gespräch mit der Radiologin stand an: Wir sahen uns beide die Bilder an. Sie sagte dass alles normal ausschaut. Dann hat sie mir erklärt dass in der Flair-Sequenz weiße Stellen zu sehen sind (und zeigte auf zwei weiße Flecken in der Mitte des Gehirnes) und das wäre ganz normal, das hätte nahezu jeder Mensch. Darauf fragte ich sie 2 Mal geschockt ob das keine Läsionen sind worauf sie sagte:

"Nein, ich wollte ihnen dass nur nochmal erklären nicht dass sie sich Zuhause die CD anschauen und am Ende denken: "Da sind doch weiße Flecken, warum sagt die dann das nichts zu erkennen ist."

Ab dem Zeitpunkt habe ich vom Gespräch fast nichts mehr mitbekommen, ich war schlichtweg überfordert. Weiße Flecken hießen für mich immer Läsionen.

Tja, ich Doofnuss hab mir dann auch noch den Link angeschaut den mir User eines anderen medizinischen Forums zugesendet haben:

[[https://www.youtube.com/watch?v=BbEWQcTjOBQ]]

("Im Gegensatz zur T1 erscheinen pathologische Läsionen jedoch zumeist hell, so dass sich auf einer Flair besonders gut pathologische Veränderungen abgrenzen lassen")

Dieses Zitat des Videos hat mich dann doch erschrocken. Doch diese mein "geistreicher Zustand" endet damit noch nicht. Ich habe meine MRT Aufnahmen mit der Flair-Sequenz nochmal mit anderen online Flair-Bildern verglichen, was enttäuschend ausging. Ich weiß, ich bin kein Arzt und kann als Laie so ziemlich gar nichts auswerten.

Ich habe im Internet schon viele Horrorstories gelesen dass der Radiologe sagte dass alles in Ordnung ist und dann erst eine Zweitmeinung Herde bzw. Läsionen gefunden hat. Das Problem: Ich bekomme auch erst in 1 Woche die Befunde, ich bin also 1 Woche noch am Verzweifeln. Hätte mich die Radiologin nur nicht auf die weißen Stellen hingewiesen. Sie sagte zwar dass diese weißen Stellen etwas mit dem Gerät zutun haben, irgendwas von dass sich 2 Unterschiedliche Gewebearten treffen und nichts MS-Typisch ist, aber ich würde es gern nochmal von einer 2. Person hören.

Kennt sich hier also jemand mit MRT-Aufnahmen aus dem ich die Bilder mal zusenden könnte und der sich das mal anschaut?

Vielen Dank.

MfG

Antworten
Smabr3inaA


Ich kenne mich mit MRT-Bildern NICHT aus (bin kein Arzt)!

Aber ich bin regelmäßig im MRT, kriege immer eine CD mit den Bildern mit und setze mich zu Hause an den PC und schaue mir laienhaft diese Bilder an. Ich sehe die verrücktesten Sachen (Tumore, Löcher, Schäfchen, Gesichter, Kohlrabi,...) ;-) . Ich sehe auch Läsionen (ich habe MS und suche natürlich danach) und im Endeffekt sind es doch keine. Für mich ist es absolut nicht ersichtlich, welche Bilder diese sind, die mit Kontrastmittel gemacht wurden.. und nur kontrastmittel-aufnehmende Entzündungen sind ja diese weißen Flecken.

Warte auf den Befund und bleib locker!

Lieben Gruß

L=uci3x2


Ich kenne mich mit MRTs aus und was die Ärztin meint ist ein Artefakt. T2 ist für Artefakten anfälliger als T1. D.h. ist nichts im T1 zu sehen -> Artefakt.

t9hewol/f16


@ Luci32

Es ist aber in der FLAIR-Sequenz.

NOullaZchtfueVnfz4ehn


Wie wärs lieber mal mit Behandlung deiner Angst? ;-) Der Arzt sagt dir, dass da nichts ist, und du glaubst ihm nicht? Wo er dir doch sogar schon vorab sagt, dass du dir bei diesen Flecken keine Gedanken machen musst?

Und vor allem:

Ich hab natürlich bei meinem Hausarzt ein MRT des Kopfes und der Halswirbelsäule veranlasst.

Bei einem konkreten Verdacht würde der Arzt selbst ein solches veranlassen und nicht der Patient :=o

Lxunci3x2


FLAIR ist eine T2 Sequenz...

SyommerNsonnex80


Luci! Habe so oft an dich gedacht. .freue mich so von dir zu lesen .. . alles gut überstanden?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH