» »

Kopf Mrt wegen Sehstörungen

N$i;ko1N98i7 hat die Diskussion gestartet


Hi habe vor 2 Monaten ein Kopf MRT wegen Sehstörungen gemacht (visual snow). Auf der Überweisung stand ( MRT Kopf -ausschluss demylinisierung ,raumforderung, Läsionen opticus affection. So, das MRT war soweit ohne Befund. Nun ist aber meine Frage, ob hier jemand weiß ob die das MRT nur von sehzentrum und Sehrinde oder vom haben Hirn machen. Das war neun erstes MRT. Mfg

Antworten
NIikPos198t7


Meinte vom ganzen hirn

B:enitDaBx.


Natürlich wird der ganze Kopf dargestellt. Die Feinheiten werden aber entsprechend der Überweisung zentriert.

Aber wenn irgendwo ein Tumor wäre oder ein Aneurysma - das würden die schon sehen.

N2ik1o{19)87


Hatten die sich eine demylinisierung zB in einer anderen Ecke vom Hirn gesehen?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH