» »

Muss man schnell handeln wen der Finger permanent schläft?

B?igBa{ngiJulxe


hast du denn gestern nirgendwo angerufen zwecks termin? warum hast du heute nicht angerufen?

sDkistcar1x8


Ich habe heute nicht angerufen. Ich wollte schauen wie es am wochenende wird. Aber nicht nesser ist es. Ich war ja am 15.2 beim handchirurgen rufe am montag an.

BXi*gBan<gDJule


dann musst du nun montag anrufen. geht ja nicht anders. ;-)

sTkist8ar1x8


Habe am freitag einen termin beim handchirurgen/operateur bekommen

B\ig6BangJ>ule


sehr gut!

kannst ja dann, wenn du magst, berichten, was der dazu sagt.

sYkistaxr18


Also ich war am 26.2 beim Handchirurgen der mich operiert hat an der Hand. Er kann es sich nicht erklären. Er hat mit einer Nadel hineingepiekst und ich musste wegschauen und habe ihm gesagt ich merke nichts. Dan sagte er:er überweist mich an einen neurologen für eine nervenuntersuchung die 1 stunde dauert ich muss am donnestag zum neurologen. Nach diesem termin beim neurologen bekommt der handchirurg den bericht vom neurologen und nächsten montag wird das ergebnis besprochen beim handchirurgen.

BBigB;anxgJule


gut, der neurologe wird schon feststellen, was dem finger fehlt! :)^

amlp2hawCoelf<in201x0


Die Sache verfolge ich dann jetzt auch mal interessiert.

Ich glaube ja, die haben die dir Hand zu fest einbandagiert. Ich kenne das auch von nichtkompetetem Personal, die dann auch noch meinen, es sei richtig so. In solchen Fällen lockerte ich den Verband immer einfach selbstständig. Schließlich kann man es nur selbst wissen, ob es zu fest ist und alles einschläft.

smkistaxr18


Neuster Stand;

Ich war heute beim Nuerologen der hat eine Nervenleitgeschwindikeitsmessung gemacht bei der Hand links und bei der operierten Hand rechts. Bei der linken Hand am Mittelfinger merkte ich den 1 stromschlag schon. Bei der operierten Hand rechts am Mittelfinger,merkte ich den Stromschlag am Mittelfinger erst nach dem 5 mal. Er sagte die nicht operierte Hand links ist normal aber zur der rechten operierten Hand sagte er nichts. Er sagte nur so einen Fall habe er nicht jeden Tag und er findet es Rätselhaft er muss die Geschichte von Anfang an studieren und nachdenken und überlegen nach dem alles schreibt er dan den bericht an den handchirurgen am montag den 14.3 weiss ich mer was los ist und wiso der finger taub ist. Ich vermute es ist entweder einen druckschaden von der gipsschiene dadurch könnte der nerv eingeklemmt sein. Oder der handchirurg hat einen fehler bei der op gemacht und der nerv ist durchtrennt

BGiagBaNn$gJulxe


die beiden möglichen ursachen vermute ich ja auch. schade, dass dir der neurologe heute nicht viel sagen konnte. hoffentlich weißt du dann bei dem besprechungstermin beim handchirurgen mehr.

sLkiJst"ar1x8


Müsste man nochmals operieren wen ein nerv durchgetrent wäre oder eingeklemmt wäre und die finger immer noch gleich taub ist

wFinter1sonnex 01


kann schon sein, aber ob da dann noch was zu retten ist ":/ Warte doch erstmal den Bericht ab.

Ich hatte mal eine angewachsene Beugersehne durch zu langer Ruhigstellung nach einem Bruch. Die musste dann operativ gelöst werden, richtig gut ist der Finger aber nie wieder geworden :°( , man kann aber gut damit leben.

BMigEBangJxule


wenn der nerv komplett durch wäre oder dauerhaft eingeengt, dann ginge es nicht ohne operation. wenn es sich um eine druckschädigung durch den gips handelt, dann kann der nerv sich auch von alleine wieder erholen.

montag weißt du ja mehr. :)*

s*kivst*ar18


Ich vermute das der nerv beschädigt ist

Und bei uns in der schweiz handelt man schnelletwas wen etwas nicht stimmt und es ist für mich besser man unternimmt etwas als so lange warten wegen der arbeit

BwigBa"ngUJulxe


habe mich vllt. nicht klar ausgedrückt. wenn der nerv eine druckschädigung durch die gipsschiene hatte, dann wird das nicht operiert. was sollte da dann auch gemacht werden? er wird ja dann nicht innerlich eingeengt und ist auch intakt. dann MUSS abgewartet werden bis er sich wieder alleine erholt. das kann sehr lange dauern.

wenn der nerv durchtrennt ist oder durch verwachsungen eingeengt wird, dann muss operiert werden und da wird dann natürlich nicht lange gewartet.

doch erstmal abwarten, was montag rauskommt!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH