» »

"Inneres" zittern ... ?

P4ol_aroidx1 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

habe da mal eine Frage bezüglich meines Gefühls.

Seit ca 4 Wochen nach einem eigentlich "kleinerem" Erlebnis, mein Freund hat die Bestätigung für MS bekommen. ca 2 Tage danach hatte ich ein echt komisches Gefühl im Körper, weil ich selber nicht genau wusste wie ich damit umgehen sollte zu dem Zeitpunkt, außer positiv denken (auch wenn es das Gefühl nicht war) ! Nach diesem Gefühl, was dann weg war hatte ich so ein komisches "inneres" Zittern bekommen. Welches ich die Tage danach immer mal wieder hatte und es ist blöderweise immer noch da.

Hauptsächlich in den Armen (auf Arbeit fällts mir oft auf) und Abends des öfters in den unteren Beinen beim schlafen Gehen.

Ich frage mich nun echt ob das eine Folge von dem "Erlebnis" war. Ich gebe sowas zwar nicht gerne zu, aber es war zeitlich leider so eingetroffen. Ich seh das Thema mittlerweile anders, aber ne Erklärung für dieses komische "zittern" was man nicht sieht sondern irgendwie nur im Körper merkt ist echt befremdlich und mittlerweile nervts auch etwas. Nehme seit 2 Wochen schon Magnesiumtabletten, aber hat auch noch nichts geholfen ! Habe mir auch vorsorglich einen Termin beim Arzt für "Nervenheilkunde" gemacht. Der ist aber auch noch 8 Wochen hin ... :-|

Vielleicht hat ja jemand so ein ähnliches "Gefühl" ? ??? Und vielleicht auch einen Rat oder ein rezeptfreies Mittel was helfen könnte. Außer vielleicht Alkohol ... ;-)

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH