» »

Sumatriptan-Hormosan und Hirnblutung

lxapiInkoixra hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

heute wurde mir von meiner Neurologin Sumatriptan-Hormosan verschrieben. In der Packungsbeilage steht jedoch, wenn man je Hirnblutungen hatte, darf man die nicht einnehmen. Als Kind (4 Jahre etwa) habe ich mich mal am Kopf verletzt und hatte auch Hirnblutungen. Heißt das nun, ich darf die Tabletten gar nicht einnehmen? Oder ist damit eher sowas wie ein Schlaganfall gemeint? ???

Meine Neurologin weiß über die damalige Hirnblutung bescheid und hatte mich daher vor der Verschreibung zum MRT geschickt, wo jedoch kein Befund war (also alles okay).

Kann ich die Tablette heute beruhigt einnehmen oder sollte ich lieber bis morgen warten und dann meine Ärztin anrufen? :[]

Liebe Grüße

Antworten
L}ucix32


Es geht um Gefäßveränderungen wie Aneurysma usw. nicht Verletzungen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH