» »

Trigeminus Neuralgie

KHemxer hat die Diskussion gestartet


Hallo, ich hoffe, mir kann jemand helfen. Am 22.2. bekam ich den rechten unteren Weisheitszahn gezogen. OP war schwierig. (lange Hakenwurzeln) Nachdem die Wundschmerzen weg waren, bekam ich starke Schmerzen vom Ohrläppchen über den Unterkiefer bis zum Kinn. Die Schmerzen werden von einem Neurologen medikamentös behandelt und ich bin weiter bis Ostern krank geschrieben und soll Geduld haben, weil offensichtlich der Gesichtsnerv "geärgert" worden ist.- Ich bin ganz verzweifelt und meine Kollegen fragen auch schon, wann ich wieder arbeiten komme. - Mal ganz ehrlich...wie lange dauert denn so eine Trigeminus Neuralgie ??? ? Geduld haben ist gut, ich will aber keine Geduld mehr haben. :|N

Danke ! Kemer

Antworten
Lauci3l2


Also, ich habe eine seit 13 Jahren, war aber nie deswegen krankgeschrieben. Nimmst du Carbamazepin oder Pregabalin. Schmerzmitteln sind nämlich nutzlos.

o@noedisxep


Hallo! Beim Trigeminus soll auch Akupunktur helfen. Am besten durch einen Arzt. Auch das "Gamma-Knife" (googeln!) kann die ultima ratio sein, wenn gar nichts mehr hilft, aber dafür ist es noch viel zu früh. 6 Wochen dauert eine schwierige Zahnextraktion mindestens, bis sie abgeheilt ist. Manchmal helfen auch schon rezeptfreie Ohrentropfen zur Linderung.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH